23.Spieltag - Nachschau

TV 1900 Mörsch II
(9.)
2
:
5
SG Rüppurr III
(11.)






(66.)  Kadialy Sane
(82.)  Giovanni Bongiorno
0
0
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
5
5
Friedrich Barth  (10.)
Maximilian Schmidt  (32.)

Maximilian Schmidt  (36.)
Markus Kuderer  (39.)
Maximilian Schmidt  (58.)


VSV Büchig II
(1.)
2
:
3
DJK/FV Daxlanden II
(8.) •


(30.)  Sven Kitter

(63.)  Albert Haziri
0
1
1
2
2
:
:
:
:
:
1
1
2
2
3
Cornelius Appel  (7.)

Raphael Schwarz  (46.)

Marius Wöllner  (79.)


FV 1912 Rußheim II
(12.)
0
:
2
Karlsruher SV II
(4.)


0
0
:
:
1
2
Matthias Krause  (35.)
Sven Gelke  (43.)


FV Grünwinkel II
(10.)
1
:
3
FSSV Karlsruhe II
(3.) •


(55.)  Julian Papic
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Lilius Schlenzig  (5.)

Lilius Schlenzig  (77.)
Sohrab Omari  (90.)


ATSV Mutschelbach III
(2.)
2
:
0
FV Liedolsheim II
(13.)

(42.)  Philipp Herdle
(81.)  Philipp Herdle
1
2
:
:
0
0




23.Spieltag - Vorschau

TV 1900 Mörsch II
(9.)

:

SG Rüppurr III
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00 Uhr
-
2:2
2:2

Im Hinspiel stand der TV II bereits als Sieger fest, doch die »Rieberger« kamen zurück. Routinier Roth und Bojang brachten die Rheinstettener in Führung. Coveli und Kressibuch konnten nach 76 und 90 Minuten den Gleichklang erzeugen. Ein Szenario, dass durchaus am kommenden Sonntag wiederholt werden könnte. Die Heimmannschaft steht nach drei Niederlagen in Serie (3:7 Treffer) als Letzter der Rückrunde fest; der Heim-Achte spielt fair (1.) aber erfolglos. Beim Gast aus Rüppurr stehen zwei Nullnummern in Folge (3:8 Treffer) im Portfolio. Allerdings gelten die SG III-Schützlinge als gelbgeil und konzipierten mehr Verwarnungen (29 gelbe Karten) als der zweitschwächste Sturm Tore erzielen konnte (28 Treffer). Vielleicht gelingt es der Molnar-Mannschaft diesen Wert zu tauschen. 

VSV Büchig II
(1.)

:

DJK/FV Daxlanden II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00 Uhr
Hans Reiser
0:1
2:1

Das Hinspiel - ein Scheißtag für Alexander Matthias, der nach 37 Minuten das einzige Tor markieren konnte. Der Büchiger traf allerdings ins eigene Tor (0:1) und sorgte für eine von drei Saisonniederlagen. Ob die VSV-Jungs im Heimspiel die Schmach rächen? Erst einmal musste der VSV II, Heim-Zweiter und weiterhin Spitzenreiter, am letzten Wochenende eine 0:2-Niederlage über sich ergehen lassen. Was dem zweitbesten Defensivriegel (19 Gegentreffer) in Verbindung mit der drittstärksten Offensive (52 Treffer) bleibt, sind sieben Heimspiele ohne Niederlage (6:1:0,33:9 Tore). Der letzte Besuch der »Schlaucher« endete mit einem 4:1 für die SG III (Pfattheicher-Rayher,Daferner 2,Greul). Das letzte Saisonspiel verloren die Daxlander bei Büchigs Hauptkonkurrenten, Mutschelbach III, mit 0:3, nachdem 6 Punkte und 8:1 Treffer den SG-Weg in den zwei Spielen zuvor pflasterten. Dass man gerade beim Primus die Niederlage relativieren kann, klingt utopisch. Der Fern-Sechste wird alles in die Waagschale werfen und da denken wir nicht an die 28 gelbe Karten sondern eher an die Qualitäten ihrer schärfsten Waffe, Schwarz, der bereits 20 Buden erbaute.

FV 1912 Rußheim II
(12.)

:

Karlsruher SV II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00 Uhr
-
1:4
1:3

Ein Spiel, dass in der Vergangenheit geradezu prädestiniert war für eine Teilung der Hübe. Fünfmal spielten die Teams in neun Fällen remis (1:5:3,18:21 Tore).  Fünfmal spielte auch der Gast aus der Waldstadt im laufenden Spielbetrieb unentschieden und ist damit der Remis-Prinz der C3. Der Grund dafür, dass die starke Reserve mit einem Abstand von 8 Punkten auf den Zweiten nur Vierter ist, denn kein Team der Staffel verzeichnet weniger Niederlagen (2). Die zweitbeste Offensive (56 Treffer) beim Fern-Dritten ist in Dettenheim der glasklare Favorit. Die Heimmannschaft gewann seine letzten beiden Heimspiele (5:2 Tore) und gilt als defensiv hilfsbedürftig (60 Gegentreffer); stets fair (2.) und daheim mit dem neunten Platz konfrontiert. Der Vorletzte im Gesamten wäre über ein Unentschieden im kommenden Spiel heilfroh. Beim letzten Kick im Saalbach-Stadion sah man eine üppige Teilung (3:3); im Hinspiel trumpfte die Waldstadt/Rintheim-Kollektion mit einem 4:1 auf (Bouchnafa-Gross,Krause 2,Frankenhauser).

FV Grünwinkel II
(10.)

:

FSSV Karlsruhe II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00 Uhr
Adolfo Fernandez Baez
1:0
1:3

Am kommenden Sonntag soll’s dann passieren. Die »Spatzen« erhoffen sich den ersten Heimtreffer nach 180 Minuten, der dann vielleicht zwei Heimniederlagen in Serie (0:6 Treffer) beschließt. Mit 62 Gegentreffern manifestierten die FVG-Jünger mehr Anspiele als jede andere Mannschaften der Staffel und sollte es ihnen im kommenden Spiel gelingen, weniger Stöße vom Mittelpunkt als der Gegner zu generieren, dann könnte ein Dreier im Briefkopf stehen. Doch der Gast kommt um zu gewinnen. Das drittbeste Liga-Team besitzt die drittbeste Defensive (22 Gegentreffer) im zweitbesten Fern-Equipment. Zwölf Punkte konnten die Nordstädter aus den letzten vier Exkursionen errechnen (9:5 Treffer). Ein frühes Tor von Sebastian Wagner (6.) entschied das Hinspiel für die Farben des FV Grünwinkel. Sicherlich eine Überraschung am 7.Spieltag in einem Spiel, in dem Referee Ertürk neben einem Treffer nur eine gelbe Karte notieren musste.

ATSV Mutschelbach III
(2.)

:

FV Liedolsheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C 3 - 23.Spieltag
Sonntag - 14.04.2019
13:00 Uhr
Michael Wiedmann
3:0
3:0

Der Meisterschaftsanwärter aus der Waldenserstraße konnte beim Hin-Auswärtsspiel ein müheloses 3:0 entfachen. Wirtz doppelt, Wenz einfach … und der Dreier wurde rotblau ausgemalt. Das drückt mehr oder minder auch die aktuelle Diskrepanz zwischen den beiden Mannschaften aus. Hier der Zweite mit dem besten Sturm (58 Treffer) und der besten Abwehr (18 Gegentreffer), der seit zehn Heimspielen kein Match mehr verlor (9:1:0,53:7 Treffer). Zu Gast die Mannschaft aus Liedolsheim II, die nach einer Weltreise als Letzter in der Waldenserstraße erscheint. Im Gepäck - die schwächste Abwehr (62 Gegentreffer) und den harmlosesten aller Stürme (27 Tore). Es wäre nicht vermessen ein anstehendes Schützenfest zu präsentieren. Doch manchmal kommt es anders. 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Milan Binder vom TSV Palmbach II
Foto - pfoschdeschuss


Martin Nass vom TSV Palmbach
Foto - pfoschdeschuss



Marvin Armbrust von der SG Rüppurr III
Foto - pfoschdeschuss



Martino Iadonisi vom TSV Palmbach II
Foto - pfoschdeschuss












ss