3.Spieltag - Nachschau


VfB 04 Grötzingen II
(1.)
3
:
2
SC Neuburgweier II
(5.) •

(14.)  Paul Groß
(34.)  Omar Dibase

(66.)  Paul Groß
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2



Christian Rosenbaum  (70.)
Simon Schöttle  (75.)


FV 04 Wössingen II
(6.)
3
:
2
SV Nordw.Karlsruhe II
(3.)

(13.)  Andrè Sanfilippo
(32.)  Khaled Husein
(39.)  Ali Durmus
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2



Collins Edewede  (68.)
Flavius Matei  (77. Elfmeter)


FV Sulzbach II
(12.)
0
:
3
SpG Herrenalb II
(7.) •


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Leonard Meixner  (1.)
Nicolai Zimmermann  (21.)
Leonard Meixner  (30.)


SC Schielberg II
(11.)
1
:
5
Germania Karlsruhe II
(8.)




(83.)  Mustafa Haliloj
0
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
5
Erik Börner  (44.)
Omar Meslem  (77.)

Omar Meslem  (80.)

Bilal Nedloussi  (88.)
Omar Meslem  (90.+1)


ESG Frank.Karlsruhe II
(14.)
2
:
1
PS Karlsruhe II
(10.)

(42.) Erik Genze
(62.) German Felipe Oviedo Grandas
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Balise Darboe  (72.)


SpG Rüppurr III
(13.)
2
:
5
FV Ettlingenweier III
(9.) •




(61.)  Johannes Goos


(90.)  Daniel Herpertz
0
0
0
1
1
1
2
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
5
5
Mathias Gerstner  (37.)
Mathias Gerstner  (40.)
Mathias Gerstner  (50.)

Mathias Gerstner  (69.)
Renè Ehrle  (80.)



3.Spieltag - Vorschau


ESG Frank.Karlsruhe II
(14.)

:

PS Karlsruhe II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Donnerstag - 31.08.2017
18:45 Uhr
Fabian Zimmer
2:3

Erstmals treffen die Karlsruher Stadtgrößen, »die Bahn« und »die Post« mit den Reserven aufeinander. Bereits am Donnerstagabend wollen die »Betriebsmannschaften« ihren sportlichen Zwist ausfechten. Der Gast verlor nicht nur sein Auftaktspiel sondern wartet bereits acht Saisonspiele auf einen Punkt (11:46 Tore). Aber es geht noch schlimmer, denn bei den ESG-Reserven ist nach dem 0:8 in Grötzingen Wundenlecken angesagt. Ein Punkt aus den vergangenen neun Spielen (6:34 Tore). Wie kann man sich aus dieser Misere befreien? Bestenfalls mit einem Heimsieg am kommenden Donnerstag.

SC Schielberg II
(11.)

:

Germania Karlsruhe II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
13:00 Uhr
Michael Wiedmann
1:3

Zum fünfzehnten Mal treffen sich Schielberger und Germanen zum sonntäglichen Aufgalopp. Mit einem Heimsieg könnten die »Schwobe« ausgleichen. Germania II gewann bisweilen sieben Spiele; Schielberg eben nur sechs Partien (6:1:7,21:37). Null Punkte aus den letzten acht Spielen (8:47 Tore) haben die Heimherren zu verzeichnen. Gut für das Verkehrsamt in Flensburg - nicht gut im Zuge eines sportlichen Wettbewerbs. Die Germanen haben Ähnliches im letzten Jahr erlebt; konnten aber zuletzt zeigen, dass man konkurrenzfähig ist. Gerade am letzten Wochenende gelang dem Börner-Team der Dreier gegen den FV Sulzbach II (3:0). Gerne würde man am kommenden Spieltag im Albtal nachlegen. Vielleicht können die beiden Mannschaften erneut entzücken. Sieben Treffer wurden vor wenigen Wochen (Mai 2017) konzipiert (3:4). Neben fünf Schützen fanden zwei Eigentore den Weg ins Archiv.

FV Sulzbach II
(12.)

:

SpG Herrenalb II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
13:00 Uhr
Ludwig Kunz
0:3

Deutlich führt Sulzbach II die Gesamtbilanz an. Fünf der sechs Spiele konnten die »Ullebächer« gewinnen. Neben einem 6:4 in Bad Herrenalb gab’s im letzten Jahr ein 4:2 vor heimischer Kulisse. Einen Hakan (Sahin), zwei Hakkis (Sahin) und ein Penalty von »Strafstoß-Eisschrank«, Kastner, steuerten die Treffer für die Sulzbacher bei. Daub brachte die SG in Front; Maisch glich mit dem Pausenpfiff aus. Die Gäste beendeten in der letzten Woche sieben Spiele ohne Sieg mit einem Erfolg gegen den FV 04 Wössingen II (4:3). Beim heimischen FV II stellt sich die Frage, ob man die Reserve-Elf bis zum Saisonende durchbringen wird. Aus den letzten beiden Saisonspielen entstanden sagenumwobene 1:8 Treffer bei der minimalsten aller Punkteausbeuten (0 Punkte).

FV 04 Wössingen II
(6.)

:

SV Nordw.Karlsruhe II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
13:00 Uhr
Peter Endisch
1:1

Acht Jahre ließen die beiden Teams verstreichen um einen Besuch des Nordwesten im Walzbachtal zu wiederholen. Andelko Marinkovic leitete 2009 einen 2:0-Sieg des Gastes in der Wössinger Straße. Die einzigen 3 Punkte der Grünweißen in vier Zusammentreffen mit dem FV 1904 II. Beim Hausherrn ist das alte Phlegma ausgebrochen und sicherlich meinten viele »Mondspritzer«, dass man weiter ist. Das 3:4 gegen die SpG Herrenalb II wirft jedoch Fragen auf, die man, wenn möglich, am kommenden Spieltag beantworten möchte. Nordwest II wurde in den letzten Jahren mit guten Leistungen der Reserve bekannt. Die einzige Meisterschaft einer grünweißen Allianz war die Meisterschaft 2016 in der C5 - wohlgemerkt, mit der zweiten Garnitur. Neun Punkte holten die »Sechziger« aus den letzten drei Auswärtsspielen (16:4 Tore); zehn Punkte resultieren aus den vergangenen vier Saisonspielen (11:6 Tore). Man fühlt sich gewappnet für den Kampf im Walzbachtal.

VfB 04 Grötzingen II
(1.)

:

SC Neuburgweier II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.20N17
13:00 Uhr
Kurt Weber
4:1

Die Revanche des VfB 1904 II im vergangenen Jahr vor heimischer Kulisse gelang, denn das Hinspiel am Rhein führte zum einzigen Sieg der »Weirer« über die Grötzinger Reserven in sechs Spielen (5:0:1,18:4 Tore). Die Täter passten auf die Beschreibungen, Michael Jakob, der doppelt traf und Kerim Köster. Mehlhardt verkürzte zwischendrein, in einem Spiel dass neun gelbe und zwei gelbrote Karten forderte. Die Neuauflage steht unter einem anderen Stern, denn Grötzingen sollte als Favorit ins Spiel gehen. Obendrein ist man sich in Fachkreisen einig. Die blauweißen Hartmann/Kühn-Jungs sind ein Kandidat für den Aufstieg in die B-Klasse - nicht erst seit dem 8:0 in der letzten Woche. Siebzehn Heimspiele ist man ungeschlagen (14:3:0;64:18 Tore). Der SC konnte sich am letzten Wochenende ebenfalls mit einem 6:1 warmballern. Doch gerade im Fernverkehr wirkten die »Gaiße« in den vergangenen drei Auftritten führerlos. Ein Treffer und 0 Punkte (1:12 Tore) waren, laut Reisegepäck, die Ausbeute.

SpG Rüppurr III
(13.)

:

FV Ettlingenweier III
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 3.Spieltag
Sonntag - 03.09.2017
13:00 Uhr
Sven Dziersk
1:5

Endlich darf auch der FV Ettlingenweier III in die Saison einsteigen. Seit 250 Minuten haben die »Bohnegringl« keinen Gegentreffer mehr in der Ferne kassiert und seit sieben Spielen ist die Götz-Gang unbesiegt (6:1:0,30:7 Tore). Nicht wenige sehen im FVE III einen Mitfavoriten auf die anstehende Meisterschaft. Das sehen wir genauso und glauben aus diesem Grunde auch, dass die kommende Hürde, SpG Rüppurr III, leicht überwindbar sein sollte. Die spielten bisweilen zweimal und weisen ebenso viel Punkte auf (2:10 Tore), wie der Gast, der sich bekanntlich noch nicht im Einsatz wähnte.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Gut vorbereitet - fehlte in keinem Vorbereitungs-Training - Dominique Lumpp vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Unermüdlicher Schielberger - Oliver Jung
Foto - pfoschdeschuss


Spielten eine gute Runde - der Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss