4.Spieltag - Nachschau

VfR Ittersbach II
(11.)
4
:
1
TSV Oberweier II
(7.)

(8.)  Balazs Brevics
(74.)  Christian Then
(80. Eigentor)  Thomas Geiger


(87.)  Christian Then
1
2
3
3
4
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1



Paolo Riatti  (84.)


SV Hohenwettersbach II
(5.)
2
:
0
TSV Etzenrot 1907 II
(11.)

(52.)  Nicolas Aguero Meza
(89.)  Hüseyin Cabuk
1
2
:
:
0
0



SC Schielberg II
(9.)
0
:
3
SpG Völkersb.Burbach II
(4.) •


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Muhamed Banus  (20.)
Anderson Roberto Lunkes  (40.)
Stefan Jäger  (46.)


Germania Karlsruhe II
(1.)
1
:
1
SG Herrenalb II
(2.) •


(35.)  Pascal Otterbach
0
1
:
:
1
1
Waldemar Böhl  (22.)


FV Sulzbach II
(13.)
9
:
0
SV Nordw.Karlsruhe II
(10.)

(40.)  Martin Kastner
(42.)  Nicolas Kunz
(50.)  Radu Grigore Vararean
(68.)  Hakki Sahin

(73.)  Hakki Sahin
(75.)  Mehmet Karadag
(78.)  Hakki Sahin
(83.)  Mehmet Karadag
(86.)  Mehmet Baydar
1
2
3
4
5
6
7
8
9
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0




4.Spieltag - Vorschau

VfR Ittersbach II
(11.)

:

TSV Oberweier II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
Norbert Blöth
1:3

Zum ersten Mal spielen Ittersbach II und Oberweier II gegeneinander und der Gast plant wohl eher mit dem Dreier als das Ittersbach tun sollte. Im zweiten Jahr ihres Daseins ist der VfR derzeit in der Schwebe. Zuhause gab’s seit 260 Minuten keinen Torjubel mehr; die letzten beiden Heimspiele ergaben 0:10 Tore und 0 Punkte. Nach erst einem Saisonspiel freut sich der »Kuckuck« auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 4.Spieltag. Oberweier II hofft auf das Ende einer Serie von vier Auswärtsspielen ohne Sieg (1 Punkt,4:9 Tore). Die Möglichkeit besteht am kommenden Wochenende beim Gastspiel in Karlsbad

SV Hohenwettersbach II
(5.)

:

TSV Etzenrot 1907 II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
Sven Dziersk
5:0

Zwei der drei letzten Heimspiele endeten aus SVH-Sicht unentschieden (1:2:0,4:2 Tore). Im kommenden Spiel sollte sich ein Sieg zu der Serie hinzugesellen, denn gegen die neuformierten »Heidebückel« sind die Einheimischen mehr als der Favorit. Die Rotschwarzen aus dem kleinen Waldbronner Örtchen müssen schon die Inbetriebnahme einer Reserve als Erfolg werten. Das Team selber würde sich über den ersten Einschuss nach 632 Minuten freuen. Mit 0:38 Treffern und acht punktlosen Spielen in Serie sollten sich die Nullsiebener an kleinen Schritten erfreuen, um die Moral aufrecht zu halten.  

SC Schielberg II
(9.)

:

SpG Völkersb.Burbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
Heinrich Bessel
1:3

Schwarzwald-Böller zum Herbstanfang im pittoresken Schielberg. Mit 2:11 Treffern aus den letzten beiden Spielen ist der Neunte aus der Waldstraße unter Zugzwang. Anderseits entstand das schmale Vakuum in den letzten beiden Spielen der letzten Saison, denn im laufenden Spielbetrieb waren die »Schwobe« bisweilen stillgelegt. Mit dem kommenden Kick endet die lange Sommerpause der Rotweißen. Die Gäste durften schon dreimal ran und holten hierbei 6 von möglichen 9 Punkten. Nach dem 0:3 gegen Germania Karlsruhe II wollen die Rabold-Jungs wieder nachlegen. In Schielberg wissen die »Eber« überhaupt nicht, was sie erwartet.

Germania Karlsruhe II
(1.)

:

SG Herrenalb II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
Peter Bielzer
2:2

Gerade feierten die Herrenalber Reserven mit einem 7:0 den höchsten Sieg der Mannschaftsgeschichte, da kommt der Spitzenreiter mit einer Einladung in den Schlossgarten. Weniger um die Schwarzwälder auf dem Balkon des Schlosses zu ehren, vielmehr um die Kopf-Bande an der Fasanengartenmauer zu sezieren. Die Germanen haben eine positive Wandlung hinter sich - spielten die Börner-Jungs in den letzten Monaten doch eher die Rolle des Donald Ducks, so stehen die Hardtwald-Buben aktuell auf dem 1.Tabellenplatz der Liga. Vier Siege in Serie (12:3 Tore) und 210 Minuten ohne Gegentreffer. Schweres Spiel für den Gast, der dreimal zwei Treffer gegen Germania II in den letzten zwei Jahren erzielen konnte, die stets zum Sieg reichten (1:2,1:2,0:2). Einmal aber trafen die Herrenalber dreimal und verloren prompt (4:3). Manchmal ist eben weniger mehr.

FV Sulzbach II
(13.)

:

SV Nordw.Karlsruhe II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
-
1:3

Die Frage im kommenden Spiel lautet - werden beide Mannschaften eine »Elf« auf die Füße stellen? Wenn, dann gehen die Grünweißen aus der Nordweststadt als Favorit ins Match. Sechzehn Treffer manifestierten die Gäste in den letzten beiden Spielen gegen den FV Sulzbach (0:8,4:8) und erhöhten ihr Kontingent an Erfolge gegen den kommenden Gegner auf zehn Siege in 12 Treffen (0:2:10,20:54 Tore). Sulzbach wartet nicht nur auf den ersten Sieg gegen die »Sechziger« sondern auch auf den ersten Sieg nach neun Niederlagen in Folge (6:52 Tore) beziehungsweise auf den ersten Treffer nach 246 Minuten.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Maximilian Märzke vom TSV Spessart
Foto - pfoschdeschuss


Onur Dursun von Germania Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss



Patrick Demille vom TSV Spessart II
Foto - pfoschdeschuss



Akrobatik ... Germania II vs Spessart II
Foto - pfoschdeschuss


Pascal Otterbach von Germania Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss