6.Spieltag - Nachschau
Debakel in Eggenstein


FC Alemannia
Eggenstein II
14
:
0
SV Schwarz-Weiß
Mühlburg II





(2.)  Maximilian Koch
(9. Strafstoß)  Maximilian Koch
(44.)  Patrick Steidl
(52.)  Daniel André Groh
(55.)  Marcus Heusler
(58.)  Maximilian Koch
(69.)  Daniel André Groh
(71.) Daniel Koch
(74.)  Maximilian Koch
(75.)  Maximilian Koch
(78.)  Maximilian Koch
(85.)  Jens Weißbach
(87.)  Marcus Heusler
(90.)  Janis Weidlandt
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0



DJK Mühlburg II
4
:
2
FV Hochstetten II





(5.)  Nurullah Baba
(7.)  Tuncey Karakelle

(65.)  Tuncey Karakelle

(90.)  Tuncey Karakelle
1
2
2
3
3
4
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
2
2


Felix Maag  (61.)

Nyuydze Claud Tatah  (70.)


FV 04 Wössingen II
1
:
1
SG Daxlanden III






(67. Strafstoß)  Francesco Viola
0
1
:
:
1
1
Marius Wöllner  (19.)


Bulacher SC II
0
:
6
FC Viktoria
Jöhlingen II






0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
Karsten Wächter  (11.)
Tobias Friedel  (19.)
Janos Gemes  (28.)
Kevin Senger  (33.)
Felix Böttcher  (45.)
Jordy Ferreira  (88.)



6.Spieltag - Vorschau
Weite Reisen für »Schlaucher« und »Kreizköpf«


FC Alemannia
Eggenstein II



SV Schwarz-Weiß
Mühlburg II











Kreisklasse C Staffel 4
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
David Vogel

Tipp
4:0



Extreme Statistik zwischen »Krabben« und »Milchseihlen« … Sechs Spiele, kein Mühlburger Sieg (5:1:0) und 43:2 Treffer für die Gelbschwarzen. Hierbei konnten die Gastgeber aus den beiden letzten Spielen (18/19) 20:0 Treffer vorlegen (14:0, 6:0). Das wirkt verhalten, wenn man die Auswärtsbilanz der Mühlburger vorliest. Die Pellner-Jungs konnten keines der letzten vierzig Reisen mit einem Dreier garnieren (0:4:36, 22:218 Treffer). Vielleicht gelingt der erste Treffer in der Ferne nach 368 Minuten. Nun spielt der Letzte gegen den Ersten und der gewann die letzten fünf Spiele ohne auch nur ein kleines Stückchen abzugeben (22:6 Tore). Einen kleinen Tadel müssen wir aber doch anbringen. Die Schwarzgelben sind für eine der insgesamt zwei rote Karten im Ligabetrieb verantwortlich.



DJK Mühlburg II



FV Hochstetten II











Kreisklasse C Staffel 4
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Günter Zilly

Tipp
3:1



»Das war mal eine Klatsche …« Mit einem 1:6 kamen die Mühlburger vom Auswärtsspiel aus Wössingen II heim. Ein bitterböser Dämpfer einer Kreisliga-Reserve gegen eine B-Klassen-Reserve. Drei Siege in Serie, die man zuvor engagierte, endeten (11:2 Tore). Nach einer Pause am letzten Wochenende findet sich Mühlburg auf dem 5.Tabellenplatz wieder. Daheim holten die Schwarz-Jungs himmelblaue 12 Punkte aus den letzten vier Heimspielen am Bahnhof (16:8 Tore). Hochstetten konnte am letzten Spieltag keine Punkte akkreditieren. Die Reserve der Wössinger war einfach eine Nummer zu groß (2:4) nachdem die Blauen 6 Punkte in Folge holten (4:1 Tore). Zwei Siege, zwei Niederlagen und 7:7 Treffer. Der »Affe« läuft waagrecht auf dem sechsten Balken der Staffel. Weniger salomonisch ist der Ausbau an Verwarnungen, der sich mittlerweile auf zehn Karten erhöhte. Den höchsten Mühlburger Sieg gab’s beim letzten Gastspiel des FVH II am Bahnhof, dass gar nicht zustande kam. Der Gast trat nicht an und die DJK kam zu einem 3:0. Der dritte Sieg im vierten Treffen (3:0, 2:0, 2:1, 2:2).



FV 04 Wössingen II



SG Daxlanden III











Kreisklasse C Staffel 4
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Rachid Ghorbel

Tipp
4:1



Vielleicht wäre es eine Idee, die Zweite und die Erste mal zu tauschen beim FV 1904. Was die Reserve in der C4 abzieht, ist einfach fantastisch. Die »Mondspritzer« sind mit dem besten Sturm (19:9 Tore) bewaffnet, der im zweitbesten Team integriert ist. Elf Partien ist Blauweiß inzwischen ungeschlagen (8:3:0, 36:13 Tore). Ein Fall für den Aufstieg? Da wären wir wieder beim Thema. Dass ist bei der dritten Daxlander Elf kein Thema. Die Mannschaft ist auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz beheimatet (9.). Vier »Duppen« wurden in den letzten 180 Spielminuten aktiviert (3:2 Tore). Der Wurm steckt im Sturm … mit 4 Treffern gehört die Jagdgrund-Equipe zu den ganz schwachen Jägern. Im November 2019, beim ersten und bisher einzigen Treffen der beiden Teams, konnte man sich nicht auf einen Sieger festlegen. Nach neunzig Minuten notierte Bernd Hauf ein 2:2 (Durmus, Schucker (ET) - Kuehner, Schwall) im Walzbach-Stadion.



Bulacher SC II



FC Viktoria
Jöhlingen II











Kreisklasse C Staffel 4
6.Spieltag
Sonntag - 11.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Edgar Hempel

Tipp
1:3



Der Lohwiesenweg - eine bisher unbekannte Stätte für die Gäste aus dem Walzbachtal. Doch die Jöhlinger mögen das Unbekannte und mögen Punkte. Vielleicht kann man diese Teile beim Ausritt am Sonntag zusammenfügen. Der Vierte mit dem Drang, Karten zu sammeln (sieben gelbe Karten, eine rote Karte), muss eine schwarze Serie von fünf Reisen ohne Sieg beenden (0:1:4, 4:18 Tore). Die Möglichkeit ist da, denn auch der BSC II hat seine Leichen im Keller. Die Jungs haben aktuell die Last, dass die heimische Burg als Motivation für Gegner dient. So sind bisweilen neun Spiele ins Land gezogen, in denen der grünrotschwarze Clan einen einzigen Heimpunkt vorweist (0:1:8, 6:21 Tore). Wir fassen zusammen … wollen beide Mannschaften ihre Serien »retten«, dann sollte Referee Hempel abpfeifen, wenn Gleichstand herrscht.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Starten in der C4 - der FC Alemannia Eggenstein II
Foto - pfoschdeschuss


Auch wieder am Start - der SV Staffort II
Foto - pfoschdeschuss



Die Dritte der Daxlander - in der C4
Foto - pfoschdeschuss



Der FC 21 II - in der C4
Foto - pfoschdeschuss