9.Spieltag - Vorschau

TSV Spessart 1913 II
(4.)
6
:
0
TSV Etzenrot 1907 II
(12.)

(4.)  Marco Flöh
(43.)   Alexander Schottmüller
(57.)  Maximilian Märzke

(77.)   Alexander Schottmüller
(82.)  Ruven Ruml
(90.)  Carmin Mitica Marmeliuc
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0



VfR Ittersbach II
(8.)
6
:
1
SC Schielberg II
(11.)

(3.)  Marius Ranftl

(41.)  Abdoulay Gaye
(55.)  Moritz Börsig
(62.)  Christian Then

(64.)  Christian Then
(71.)  Christian Then
1
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
1
1

Oliver Pieratzki  (20.)


ESG Frank.Karlsruhe II
(3.)
0
:
3
SpG Völkersb.Burbach II
(2.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Stefan Jäger  (15.)
Aleksandar Aleksic  (20.)

Stefan Jäger  (22.)


SpG Herrenalb II
(6.) •
0
:
4
TSV Oberweier II
(10.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Michael Gaida  (11.)
Calogero Mauceri  (19.)
Tobias Ochs  (23.)
Tobias Ochs  (32.)


Germania Karlsruhe II
(1.)
6
:
1
ATSV Kleinsteinbach II
(5.)

(1.)  Nuno Nunez Fernandes
(15.)  Nuno Nunez Fernandes
(20.)  Patrik Fernandes Nunes
(30.)  Nuno Nunez Fernandes

(48.)  Ersin Kara
(60.)  Giovanni Ognibene
1
2
3
4
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1
1
1




Nils Brückel  (39.)



9.Spieltag - Vorschau

TSV Spessart 1913 II
(4.)

:

TSV Etzenrot 1907 II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Michael Wiedmann
3:1

Für die Gastmannschaft geht’s zum ersten Mal gegen die »Eber« aus Spessart trotz einer regionalen Nähe. Die Suche nach der Allmendstraße wird dem »Heidebückel« leichter fallen als die Suche nach dem vierten Punkt, der womöglich im Revier des Vierbeiners zu weit droben rankt. Der erste Sieg wurde im Spiel gegen den VfR Ittersbach II eingeholt und somit ist der ganz große Druck für den schwächsten Liga-Sturm (3 Treffer) erst einmal vorbei. Auswärts warten die Waldbronner seit 16 Spielen auf einen Sieg (0:2:14,4:47 Tore). Der TSV Spessart II befindet sich in der luxuriösen Lage sechs Spiele nicht mehr verloren zu haben (4:2:0,14:7 Tore). Fünf Punkte zum Spitzenreiter wecken Begehrlichkeiten rund um den Spechtwald.

VfR Ittersbach II
(8.)

:

SC Schielberg II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Roland Schneck
2:1

Die beiden Gesellen der zweiten Tabellenhälfte wollen am kommenden Sonntag im »Kuckucksnest« shakern. Wer denn nun als Favorit seinen Mann stehen muss, kann man nur anhand der Möglichkeit deuten, wer denn am heimischen Herd am Rühren ist. Die Gäste hatten Pause und könnten ausgeruhter sein - nach drei Spielen punktueller Pause, die der SC zuvor einlegte (0:0:3,2:11 Tore). Ein Punkt beim VfR Ittersbach II wäre für die zweitschwächste Defensive (5 Gegentreffer) sicherlich ein Erfolg … wenn’s denn wahr wird. Der Gastgeber hatte keine Pause und konnte dennoch ausruhen. Wo war der Gegner? Der SV Nordwest Karlsruhe II musste zum zweiten Mal ein Match absagen - die Ittersbacher kamen unverhofft zum zweiten Saisonsieg (6 Punkte), nachdem man überraschend gegen Etzenrot II 0:1 verlor. Ein weiterer Sieg und der Gang auf den 7.Tabellenplatz könnte bevorstehen.

ESG Frank.Karlsruhe II
(3.)

:

SpG Völkersb.Burbach II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Walter Mehne
2:2

Die Eisenbahn-Gesellen erwarten mit Vorfreude VöBuBa, die in der aktuellen Saison wirklich guten Fußball zelebriert und verbreitet. Erstmals kommt’s zum Duell zwischen Albtal und Allee und beide Teams werden als Germanen-Jäger anerkannt - VöBu ein bißchen mehr, da die Jungs mit der besten Liga-Defensive (8 Gegentore) eben soviel Punkte wie der Spitzenreiter besitzt (19 Punkte) - die Frankonen etwas weniger, da die Eisenbahner fünf Zähler hinterherhinken. Beide Teams sind seit 5 Spielen ohne Niederlage und beiden Teams muss man ein dickes Kompliment aussprechen. Die Heimmannschaft konnte in dem genannten Zeitraum 11 Punkte und 15:6 Tore verbuchen und holte sich die Auszeichnung, das drittfairstes Team zu sein - der Gast holte im gleichen Zeitraffer 13 Punkte bei 12:4 Treffern. Ein spannendes Spiel mit der Prophezeiung, keinen Sieger ermitteln zu können.

SpG Herrenalb II
(6.)

:

TSV Oberweier II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Günter Kirchenbauer
2:1

Die Zeit ist überreif für den zweiten Sieg der SG Kurort II über die Hackeracker-Eleven-Reserve. Sechsmal gingen die Blauweißen aus Ettlingen als Sieger hervor (1:1:6,9:25 Tore). Doch wenn wir genau hinschauen, dann resultierte der Erfolg der Hausherren als Hausherr des letzten Wettstreits im März dieses Jahres. Feit und Amodio, in Durchgang eins, zu einem salomonischen 1:1; Grunow nach einer Stunde zum historischen Sieg der Kopf-Adjutanten. Die Gäste können aktuell nicht die Präsenz des letzten Jahres vorweisen und stehen mit nur einem Saisonsieg auf einem relativ uncoolen 12.Tabellenplatz. Zwei »Duppen« aus den letzten sechs Spielen (8:21 Tore) wurden als Spaßbremse entlarvt. Herrenalb hat doppelt so viele Punkte (10 Punkte) als der »Igel« annonciert und steht in einem breiten Feld hinter der Beletage. Die drittbeste Heimmannschaft scharrt mit den Hufen …

Germania Karlsruhe II
(1.)

:

ATSV Kleinsteinbach II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C 4 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Stefan Theilmann
2:1

»Nie waren sie so wertvoll wie heute« - nicht die Klosterfrauen Melissengeist, von denen wir reden, sondern die Schlossgarten-Besetzer der Karlsruher Germanen, die nach Monaten des Leid’s plötzlich den C4-Fußball beherrschen. Drum wollen die Börner-Buben im dritten Treffen mit Kleinsteinbach erstmals den Trupp aus dem Pfinztal auf die Bretter schicken (3:5,1:2). Möglich, denn im Karlsruher Zentrum wohnt der Spitzenreiter mit dem besten Sturm (23 Tore) und der besten Defensive (6 Gegentore). Sieben Siege und ein Unentschieden aus den letzten acht Spielen (25:7 Tore) - da kann man schon einmal von Triumphe träumen. Kleinsteinbach konnte unter der Woche ein Tag nach dem Tag der Deutschen Einheit den Tag der offenen Tür präsentieren. Mit einem 5:4 schlugen die »Rotmäntel« den »Spengler« und feierten den zweiten Dreier in Folge (11:5 Tore). Lange sah es beim letzten ATSV-Besuch so aus, als sollten die Probanden mit einem Punkt pro Seite die Trikots wechseln (2017). Doch Kostrewa’s dritter Streich an jenem Dienstag war zugleich das 3:4 in der 90.Minute. »Da geht noch einer«, dachte sich Referee Augsburger, und gab dem ATSV II Sekunden später die Möglichkeit vom »Duppen« und Elfmeter-Spreter verwandelte humorlos (3:5).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Maximilian Märzke vom TSV Spessart
Foto - pfoschdeschuss


Onur Dursun von Germania Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss



Patrick Demille vom TSV Spessart II
Foto - pfoschdeschuss



Akrobatik ... Germania II vs Spessart II
Foto - pfoschdeschuss


Pascal Otterbach von Germania Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss