SpG Herrenalb II
(5.)
-
:
-
SV Nordwest Karlsruhe II
(6.)
Spielausfall

SV Hohenwettersbach II
(7.)
-
:
-
PS Karlsruhe II
(10.)
Spielausfall

FV Ettlingenweier II
(2.)
-
:
-a
TSV Oberweier II
(9.)
Spielausfall

SC Neuburgweier II
(4.)
-
:
-
FV 04 Wössingen II
(3.)
Spielausfall

VfB 04 Grötzingen II
(1.)
-
:
-
FV Sulzbach II
(14.)
Spielausfall

SpG Rüppurr III
(8.)

:

SC Schielberg II
(11.)
Spielausfall


13.Spieltag - Vorschau


SpG Herrenalb II
(5.)

:

SV Nordwest Karlsruhe II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Thorsten Böckle
2:2

Zwei Versuche benötigte der Nordwesten um »Alle Neune« abzuräumen. Vor einem starken Jahr gewannen die Grünweißen im berühmt berüchtigten Herrenalber Käfig 4:2; beim Rückspiel in der Ehlersstraße tischten beide Mannschaften nochmals je einem Treffer mehr auf und kreierten ein 5:3 für den SVN II. Beide Mannschaften haben sich angenähert und die kommenden Spiele könnten durchaus zu einem konträren Resultat führen. Gerade haben die Herrenalber 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen eingemeindet (6:5 Tore) und hierbei Offensivqualitäten geoutet. Auf dem engen Geläuf in Neusatz soll nun der SV Nordwest II in die Knie gezwungen werden. Doch das wird sich nicht als einfach entpuppen, denn die grünweiße Reserve zeigt weiterhin gute Leistungen. Sechs Punkte holte die zweitbeste Offensive (36) aus den letzten beiden Spielen (9:3 Tore). Durchaus möglich, dass ihnen der Hang zum Remis (3) am kommenden Spieltag zwei Punkte kosten könnte.

SV Hohenwettersbach II
(7.)

:

PS Karlsruhe II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
unbekannt
2:0

In den letzten Wochen mussten die Hohenwettersbacher doch den ein oder anderen Nackenschlag hinnehmen; ein Punkt aus den vergangenen zwei Spielen (6:7 Tore) sind fünf Punkte zu wenig und sieben Gegentreffer zu viel für den »Spengler«. Null Punkte holten die »Postler« aus den vergangenen drei Spielen (5:17 Tore). »Könnte besser sein …!« Sechs Gegentreffer gegen Rüppurr III folgte ein Fünferpack beim Treffen mit dem VfB Grötzingen II (1:5). Ebenfalls keine Chance hatten die Bernhard-Boys beim Kollidieren mit dem Zweiten, Ettlingenweier III (3:6). »Löcher stopfen« lautete die Überschrift im Training am Dammerstock unter der Woche.

FV Ettlingenweier II
(2.)

:

TSV Oberweier II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Noa Bandholz
3:0

Die Frage nach dem Sieger stellt sich eigentlich nicht. Der heimische FVE III ist im kommenden Derby der Mammut unter Waldtiere. Seit sechs Spielen hat die Götz-Gruppe ausschließlich »Drillinge« konstruiert. In jenem halben Dutzend wurden 33:6 Tore eingespielt. Die »Gringl« sind der haushohe Favorit. Ein Sieg der Oberweirer käme einer Polarnacht in Acapulco gleich. Die Gäste haben sich von der Flauet der Ersten bisweilen nicht anstecken lassen. Am letzten Wochenende überraschten sie mit einem 4:1 gegen den SC Neuburgweier II, die bis dahin eine eindrucksvolle Serie präsentierten und auch die letzten beiden Auswärtsspiele konnten mit 6 Punkten (11:1 Tore) maximal bestritten werden. Doch beim FV III sollten die Möglichkeiten begrenzt sein … die heimischen »Weirer« sind der klare Favorit.

SC Neuburgweier II
(4.)

:

FV 04 Wössingen II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Sener Solmaz
3:2

Duell des Dritten gegen den Vierten … Zwei Punkte trennen die Mannschaften, die an den beiden Karlsruher Fußballgrenzen zuhause sind. Der FV 04 Wössingen musste im letzten Spiel die Punkte abgeben; Rüppurr III stutzte den Sputnik mit einem überraschenden 2:1. Nachdem in der vergangenen Woche das Spiel dem Wetter zum Opfer fiel, heißt’s am Wochenende, Rheinufer. Dorthin geht’s mit der zweitbesten Liga-Offensive (36) und guten Vorsätzen. Neuburgweier II steht ebenfalls in der Bringschuld, denn das Match in Oberweier verloren die »Gaiße« mindestens ebenso überraschend. Sie letzten fünf Heimspiele endeten mit vier Siege und ein Unentschieden (24:8 Tore), was die »Weirer« zur unangefochtenen Nummer Eins im Heim-Tabulator macht, mit der besten Heimoffensive (24) gespickt. Das Spiel wird für den FV 04 II eine ganz heikle Aufgabe. Im letzten Jahr erschienen die Walzbachtäler als »Flex-Rex« im Pappelweg und verloren 1:3. Viola konnte nur noch zum 1:3 Endstand verkürzen. Zuvor schrieben sich Rosenbaum, Schwarz und Chabauty auf »Weirer« Seite ein. Der vierte Sieg im zehnten Treffen (4:1:5,18:25 Tore).

VfB 04 Grötzingen II
(1.)

:

FV Sulzbach II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Thomas Hübner
5:0

Für die Sulzbacher wird’s am kommenden Wochenende alles andere als lustig. Mit Mann und Maus geht’s zum Tabellenführer nach Grötzingen. Unheil droht, wenn man die tabellarische Geschichte begutachtet. Unheil droht, wenn man die bisher gespielten Spiele als Maßstab nimmt. Viermal trat man gegeneinander an und viermal gewannen die Blauweißen. Ein 5:1-Sieg war hierbei das knappste Resultat (27:2 Tore). Folgt die Fortsetzung dieses Dilemmas? Der VfB II besitzt neben der besten Defensive (11) auch das fairste Team der Liga. Seit dreizehn Spielen sind die »Hottschecks« unbesiegt (10:3:0,59:20 Tore) und der Vorsprung auf den FV Ettlingenweier III beträgt einen Punkt, bei einem Spiel weniger. Das hört sich alles recht erfrischend an, doch gilt’s, den Vorsprung am kommenden Sonntag auszubauen. Ein Fauxpas steht hierbei nicht in den Unterlagen. Sulzbach II beherbergt die schwächste Abwehr (42) und den schwächsten Sturm (10) und verlor die letzten fünf Spiele (5:30 Tore) deutlich. Wie kommen die »Ullebächer« aus dieser Nummer raus? Backen zusammenkneifen und durch … vielleicht erwischen die Rotschwarzen eine Grötzinger Reserve-Elf, die aktuell die Herbst-Trägheit plagt.

SpG Rüppurr III
(8.)

:

SC Schielberg II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C4 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Dr.Lothar Rieth
3:1

Zwei Siege in Serie holten die Schielberger Reserven in den letzten vierzehn Tagen (6:4 Tore). Dass ist aber nicht der Grund, warum am kommenden Spieltag der Doktor in Schwarz kommt. Es sind schon eher die Unwägbarkeiten im Defensiv-Bereich (41), die eine Untersuchung verlangen. Das Rüppurrer Team konnte in der nahen Vergangenheit richtig glänzen. Die vier Spiele in Serie, die die SpG nicht mehr verlor (10 Punkte,16:8 Tore), beinhalteten unter anderem einen Sieg gegen die bisweilen stark agierenden Wössinger. Das Team um Coach, Markus Molnar, ist momentan in einer tollen Verfassung und in dieser gelten die »Rieberger« im kommenden Spiel als klarer Favorit.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Gut vorbereitet - fehlte in keinem Vorbereitungs-Training - Dominique Lumpp vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Unermüdlicher Schielberger - Oliver Jung
Foto - pfoschdeschuss


Spielten eine gute Runde - der SV Hohenwettersbach II
Foto - pfoschdeschuss