7.Spieltag - Nachschau


TSV Grunbach
(2.)
1
:
0
ASV Durlach
(7.) •

(24.)  Lars Kuhn
1
:
0



FV Ettlingenweier
(7.) •
3
:
1
FV 09 Niefern
(16.)

(2.)  Clemens Weber
(33.)  Max Frisch
(79.)  Clemens Weber
1
2
3
3
:
:
:
:
0
0
0
1



Julian Schöpf  (84. Elfmeter)


FC Östringen
(1.)
4
:
1
SV Huchenfeld
(5.)

(36.)  Julian Beer
(44.)  Christoph Hillenbrand
(71.)  Marius Bentheimer
(73. Elfmeter)  Antonio Sallustio
1
2
3
4
4
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1




Daniel Calo  (87.)


VfB Bretten
(12.)
0
:
5
1.FC 08 Birkenfeld
(15.)


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
Orhan Tekin  (9.)
Daniel Löwen  (11.)
Roman Hajeck  (17.)
Tom Unger  (66.)
Nils Rudisile  (76.)


FV Fortuna Kirchfeld
(3.) •
3
:
0
TSV 05 Reichenbach
(10.)

(7. Eigentor)  Younes Kotry
(55.)  Denis Nagel
(75.)  Giuliano Krahl
1
2
3
:
:
:
0
0
0



1.FC Ersingen
(14.)
1
:
0
SC Wettersbach
(13.)

(30.)  Noah Reinle
1
:
0



FC Español Karlsruhe
(4.)
1
:
0
SV Langensteinbach
(6.)

(90.+1)  Gonas Panneerselvam
1
:

0



FC Nöttingen II
(9.)
3
:
1
ATSV Mutschelbach II
(11.)


(6.)  Patrick Pagna
(66.)  Lukas Hecht-Zirpel
(67.)  Francisco J.Rodriguez Carmona 
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Ken Hoffmann  (3.)



7.Spieltag - Vorschau


TSV Grunbach
(2.)

:

ASV Durlach
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Samstag - 29.09.2018
15:30 Uhr
Lukas Zielbauer
Aram Sadeghi
Niklas Zygan
3:1

Zu Beginn eine kleine Anekdote aus der Vergangenheit … Sieben Jahre ist es her, als Durlach letztmals in der Eichbergstraße zu Gange war. Grunbachs Salz verletzte sich schwer am Kopf und musste in die Klinik abtransportiert werden. Durlachs damaliger Trainer benahm sich im Anschluss an dieser Verletzung nicht sonderlich sportlich gegenüber dem Gastgeber … und wurde kurz drauf von Grunbach engagiert! Sportlich endete die Partie 1:1. Nun kommt’s zum Wiedersehen und die Heimmannschaft ist Favorit. Zuhause mächtig und seit sechs Heimspielen ohne Punktverlust (14:5 Tore). Der Zweite besitzt die beste Defensive (6) aber auch das gewaltigste Kontingent an gelbe Karten (21). Beim ASV Durlach muss man abwarten, wie die Zörrer-Truppe das Debakel in Reichenbach verkraftet hat (0:6). Grundsätzlich konnten die Blauweißen überzeugen und um Durlach rum hofft man, dass die Schlappe ein Ausrutscher bleibt, denn mit 12 Gegentreffern ist der Siebte nicht gerade als Schießbude bekannt.

FV Ettlingenweier
(7.)

:

FV 09 Niefern
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Samstag - 29.09.2018
18:00 Uhr
Raphael Stiefvater
Kevin Drieschner
Christopher Hepp
2:0

Effiziente »Bohnegringl«, die mit gerade einmal 9 Kisten 9 Punkte einreihten. Sechs davon in den letzten beiden Spielen, wofür 4 (4:2) Treffer ausreichten. Die »Weirer« haben eine gute Form und nun heißt’s, bestätigen, wenn das Schlusslicht der Liga kommt. Die Möglichkeiten sind vorhanden, denn ein Dreier im kommenden Match sollte eingerechnet sein. Für den Gast aus Pforzheim brechen harte Zeiten an - die Mannschaft hat erst viermal gespielt (1.Spieltag,verlegt,6.Spieltag abgebrochen) und noch weniger Tore geschossen (1). Seit 304 Minuten erzielten die »Klammhoge« keinen Treffer mehr und in den vergangenen vier Spielen wird die Ausbeute mit der Null geschmückt (1:10 Tore). In dieser Form sind die Nullneuner keine Alternative für die kommende Landesliga-Saison. Ritschel, Pollok und Kantz waren die Schützen des letzten 3:0-Sieges im Heimspiel gegen den kommenden Gast - gerade einmal fünf Monate her.

FC Östringen
(1.)

:

SV Huchenfeld
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Evelyn Holtkamp
Jasmin Rühle
Esra Kaygusuz
2:2

Die Östringer sind bekannt für Schwankungen ohne Limit. Immer wieder fielen die »Wicke-Wacke« durch Labilität auf. Gerade deshalb sehen viele die erste Schlappe der aktuellen Saison (2:6 beim ATSV Mutschelbach II) mit Skepsis. Caleta zwang den Primus erstmals nach 235 Minuten zum Anspiel - der Anfang vom Ende bei der Visite in Karlsbad. Sechzehn Punkte (18:5 Tore) holte der zweitbeste Sturm (18) aus den ersten sechs Spielen und galten als die Überraschung der Liga. Um den Sonnenplatz und das Prädikat beizubehalten, sollte im Heimspiel gegen Huchenfeld gewonnen werden. Der Aufsteiger spielt bisweilen verdammt stark und wird zurecht als Fünfter der laufenden Causa geführt. Sechs Punkte resultieren aus den letzten beiden Auswärtsspielen (8:5 Tore) und der SVH geht mit guten Chancen ins kommende Rennen. Die »Fuhrmänner« müssen in der Liga niemanden fürchten.

VfB Bretten
(12.)

:

1.FC 08 Birkenfeld
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Fabian Ebert
Jannick Geis
Ekrem Dogan Ayyildiz
1:1

Das große Rätsel, Birkenfeld, reist zum Novizen. Uns ist nicht klar, was beim Martins-Club schief läuft, doch wir wissen, dass nur wenig in der nahen Vergangenheit richtig gemacht wurde. Ansonsten ist eine solche Situation nicht zu erklären. Einer sehr guten Rückrunde folgte ein gelungener Saisonstart und ein Absturz, der seinesgleichen sucht. Fünf Niederlage in Serie (4:16 Tore) - abgeschlossen mit einem 1:5 im letzten Heimspiel gegen die Kirchfelder. Die schwächste Defensive (16) beim eigentlichen Aufstiegsaspiranten ist Teil einer Mannschaft, die mit 3 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Der VfB Bretten holte einen wichtigen Punkt gegen den Mitaufsteiger, Huchenfeld (1:1). Ein Punkt aus den letzten drei Spielen (3:8 Tore) der zweitschwächsten Defensive ergibt einen 12.Platz - der letzte Nichtabstiegsplatz. Ein wichtiges Spiel für beide Teams.

FV Fortuna Kirchfeld
(3.)

:

TSV 05 Reichenbach
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Steffen Heer
Paul Pfister
Lukas Ferenc Tomanek
2:2

Zwei Auftritte, die Träume nach sich ziehen. Der TSV ballerte sich seinen Frust aus dem Leib und schikanierte den ASV Durlach mit einer 6:0 Abreibung auf Waldbronner Geläuf. Sechs Treffer für einen kleinen Schritt, der den TSV 1905 weiterhin im zweistelligen Tabellenbereich sichtbar werden lässt. Zwei Siege stehen drei Niederlagen gegenüber und nun hofft man beim Serefovic-Team, dass der Kantersieg Barrikaden löste. Die wäre nötig um auch im nächsten Spiel zu trumpfen, denn auf der anderen Seite des Platzes steht der Dritte der aktuellen Landesliga-Landschaft. Mit einem 5:1 düpierten die Fortunen den 1.FC 08 Birkenfeld in dessen eigenen Wohnzimmer. Der beste Angriff (19) der Ansammlung will den fünften Saisonsieg, um weiter im elitären Bereich eine Rolle zu spielen. Im letzten Jahr machten beide Teams Werbung für den Fußball, als man sich an der Allee ein 3:3 gab. Der Kirchfelder, Keller, verwandelte in der Schlussminute einen Elfer zum Remis, nachdem Scherer in der 82.Minute den TSV in Front schoss. Zuvor trafen Ködel und Jaizay für die Hausherren; Steigleder und Kotry für den Gast.

1.FC Ersingen
(14.)

:

SC Wettersbach
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Stefan Faller
Tim Stürmer
Viktor Rothengaß
2:1

Zwei Punkte aus den letzten vier Spielen (6:11 Treffer) nach anfänglichen 4 Punkten (4:1 Tore) aus den ersten beiden Partien der Runde, lassen eine kleine Krise beim »Phönix« vermuten, die aktuell mit dem Relegationsplatz unterstrichen wird. Kommt die Kolsch-Truppe aus diesem Strudel heraus? Mit einem Sieg im kommenden Spiel könnte ein großer Schritt gemacht werden, denn die Ersinger Elf steht 2 Punkte hinter dem SCW auf einem Abstiegsplatz. Die Rapp-Rotte konnte in keinem der letzten beiden Spielen einen Punkt holen (1:3 Tore) und die Lage könnte mit einer Niederlage im kommenden Spiel brenzlig werden. Die Hoffnung liegt im Spiel »Am Kirchberg«, Heimstätte der »Kreizköpf«. Ein Sieg wäre der erste überhaupt gegen den kommenden Gegner (0:0:2,2:6 Tore). Der Gast aus Karlsruhe konnte im letzten Jahr zweimal drei Treffer zu zweimal drei Punkte umwandeln (1:3,1:3).

FC Español Karlsruhe
(4.)

:

SV Langensteinbach
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Tom Bauer
Christian Schuhmacher
George Aho
2:1

Ärgerlich aus der spanischen Sichtweise, dass das Spiel in Niefern beim Stand von 6:1 abgebrochen werden musste. Drei Punkte, die den FC auf den 3.Platz geführt hätten. Die zweitbeste Defensive (6) wird aktuell mit 19 gelben Karten konfrontiert, die bisweilen sportlich keine Auswirkungen hatten. Daheim sind die Motekallemi-Mannen seit fünf Spielen ohne Niederlage (3:2:0,13:7 Tore) und mit einem Sieg am Jagdgrund bestünde weiterhin Grund zur Jagd auf die Tabellenspitze, die bei einem Spiel minus 5 Punkte entfernt liegt. Sechs Zähler Abstand haben die »Oierkuche« zum großen Gebäck. Dass war schon weniger, denn die aktuellen 9 Punkte hatten schon nach vier Spielen Gültigkeit. Nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen (1:5 Tore) wäre es sicherlich mal wieder an der Zeit, einen Sieg einzufahren. Das klappte in der nahen Vergangenheit gegen den kommenden Gegner, denn in den letzten drei Begegnungen sprangen drei 4:2-Siege für die Blauschwarzen raus. Angstgegner, SV Langensteinbach?

FC Nöttingen II
(9.)

:

ATSV Mutschelbach II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 7.Spieltag
Sonntag - 30.09.2018
15:00 Uhr
Dominik Genthner
Patrick Sturm
Marvin Schwenn
1:1

Beide Teams befinden sich momentan im Hoch - die Heimmannschaft mit vier Spielen ohne Niederlage (2:2:0,10:3 Tore) und 505 Heimminuten ohne einen Gegentreffer. Dass die Mannschaft um Trainer-Legende, Fuchs, die fairste Elf der Staffel ist, ein Nebengeräusch, dass eine sehr gute Disziplin in die Waagschale wirft. Die Reserve erwartet die Reserve aus Mutschelbach, die am vergangenen Wochenende wohl für den größten Aufschrei sorgten. Spitzenreiter, Östringen, wurde mit einem 6:2 in die Heimat verabschiedet. Für den Primus die erste Saisonniederlage - für die »Mutschis« der zweite Saisonsieg dank eines überragenden Caletas und ein kleiner Schritt aus dem Abstiegskampf. Gut möglich, dass die »Waldenser« die weiße Weste der Nöttinger (505 Minuten) unterbinden können. Für einen Sieg wird’s wohl nicht reichen.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Julian Schöpf vom FV 09 Niefern
Foto - pfoschdeschuss


Florian Benz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


David Pitz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Jan Philipp Sauter vom ATSV Mutschelbach II
Foto - Hartmut Sauter