10.Spieltag - Nachschau


SV Langensteinbach
(5.)
1
:
0
SC Wettersbach
(14.) •

(10.)  Jeanot Soja
1
:
0



ATSV Mutschelbach II
(15.)
0
:
1
1.FC Ersingen
(12.)


0
:
1
Noah Reinle  (23.)


FV 09 Niefern
(16.)
1
:
1
TSV Grunbach
(1.)


(35.)  Julian Schöpf
0
1
:
:
1
1
Marcus Fixel  (19. Eigentor)


FV Fortuna Kirchfeld
(2.) •
1
:
3
VfB Bretten
(13.)



(70.)  Tino Hodzic
0
0
1
1
:
:
:
:
1
2
2
3
Philipp Eberl  (5.)
Philipp Eberl  (19.)

Philipp Egle  (90.)


ASV Durlach
(9.)
0
:
2
FC Östringen
(3.)


0
0
:
:
1
2
Christoph Hillenbrand  (11.)
Patrik Göbel  (55.)


TSV 05 Reichenbach
(10.)
3
:
1
FC Nöttingen II
(8.)

(3.)  Nico Ruppenstein

(43.)  Marius Schäfer
(53.)  Fabio Scherer
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Jimmy Marton  (22.)


1.FC 08 Birkenfeld
(11.)
1
:
3
FC Español Karlsruhe
(4.)



(74.)  Alex Hoffmann
0
0
1
1
:
:
:
:
1
2
2
3
Michaek Reith  (5.)
Mario Pavkovic  (66.)

Josè Carlos Tijeras Martinez  (82.)


SV Huchenfeld
(7.)
0
:
3
FV Ettlingenweier
(6.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Simon Revfi  (49.)
David Pitz  (63.)
Marvin Ritschel  (78.)



10.Spieltag - Vorschau


SV Langensteinbach
(5.)

:

SC Wettersbach
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Freitag - 19.10.2018
19:00 Uhr
Marcel Fischer
Maurizio Häfele
Lukas Hanser
2:1

Brandheiße Geschichte am kommenden Freitag an der Wagenburg. Derby zwischen dem SV Langensteinbach und dem SC Wettersbach. Bereits achtzehn Mal spielte die Kontrahenten einen Tagessieg aus (7:7:3,30:25 Tore). Das torlose Remis beim letzten Besuch der Wettersbacher im Sonotronic-Sportpark war das dritte 0:0 zwischen diesen beiden Teams. Die Gäste würden ein weiteres Unentschieden gerne unterschreiben, denn ein Punkt in der aktuellen Lage könnte helfen. Nicht gerade als fernstark wird die Kolsch-Elf charakterisiert. Drei Unentschieden und drei Niederlagen konnten aus den letzten sechs Auswärtsspielen eingenommen werden (5:12 Tore). Mit einem 6:0 konnte Langensteinbach am letzten Wochenende Ersingen filetieren. Der SVL ist in einer guten Verfassung, besitzt den drittbesten Angriff (21 Tore), seit 180 Minuten ohne Gegentreffer, was ihnen 6 Punkte und 8:0 Tore bescherte. Die Mößner-Jungs, Fünfter der Tabelle, brennen auf den »Phönix«.

ATSV Mutschelbach II
(15.)

:

1.FC Ersingen
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Freitag - 19.10.2018
19:30
Uhr
Marvin Hoffmann
Evelyn Holtkamp
Sonja Kuttelwascher
2:1

Nach drei Niederlagen in Serie (3:8 Treffer) stehen die »Waldenser« urplötzlich auf einen Abstiegsplatz und verspüren Druck, zumal ein Gegner kommt, der unmittelbar vor dem ATSV II erscheint. Die Heimmannschaft ist die zweitschwächste Heimmannschaft und somit sinkt die Freude auf das kommende Spiel in der Piston-Edeka-Arena. Vielleicht ist es Kratzer/Kappler-Jungs aber auch möglich, den Fluch zu bändigen und einen Sieg über die Kämpfelbacher zu landen. Die holten 4 der 10 Punkte in der Ferne und haben einen Angriff, der nur ein Team hinter sich lässt (10 Treffer). Mit einem Remis könnten die Jungs, acht Tage nach dem Karlsbad-Desaster in Langensteinbach (0:6) in Karlsbad leben.

FV 09 Niefern
(16.)

:

TSV Grunbach
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Philipp Mößner
Jonas Becker
Maximilian Kirsch
2:2

Die Liga staunte nicht schlecht, als die Nullneuner den FC Español Karlsruhe mit einem 2:1 ausbremsten, zumal die Grünweißen bislang keinen einzigen Saisonsieg verzeichneten. Wenige Tage später schlugen die »Klammhoge« gar nicht klamm den SC Wettersbach auf deren eigenen Couch (2:0). Sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen (4:1 Tore) und beim Letzten mit dem schwächsten Sturm (8 Saisontreffer) kehrt Zuversicht ein. Grunbach war bisher stets ein willkommener Gast, gegen die der FV in den letzten beiden Gastspielen in der Bohnenberger Straße 10:0 Treffer einholte (3:0,7:0). Das könnte sich am kommenden Samstag gravierend ändern. Die Neulinge stehen auf dem Spitzenplatz und sehen in der Defensive (10 Gegentreffer), die als zweitbeste gilt, ihr Heil. In der Ferne wirken die Wolfinger-Jungs hingegen sehr anfällig. Aus drei Exkursionen entstanden zwei Niederlagen (4:6 Tore).

FV Fortuna Kirchfeld
(2.)

:

VfB Bretten
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
-
-
-
2:0

Die Niederlage gegen den TSV Grunbach am letzten Wochenende schmälert in keiner Weise die tolle Leistung der Fortunen. Die Verbandsliga ist sicherlich nicht das Ziel an der Allee. Die Offensivmacht (25 Saisontreffer) besticht in der Fremde (1.) und weniger auf heimischen Geläuf (9.). Nach dem Sturz von Platz eins auf zwei wollen die Rohde-Jungs so lang wie möglich die Sonnenstunden nutzen, ohne das Gipfelkreuz außer Acht zu lassen. Ganz andere Prioritäten werden beim VfB Bretten gesetzt. Der Neuling wäre mit einem Klassenerhalt am Ende der Saison überglücklich. Aktuell mit dem Relegationsplatz konfrontiert, muss die Georgie-Elf die Schotten dicht machen. Die schwächste Abwehr (26 Gegentreffer) holte nur einen Punkt aus den letzten vier Auswärtsspielen (2:14 Tore) und wird momentan als Schlussleuchte der Reisenden geführt.

ASV Durlach
(9.)

:

FC Östringen
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Ridvan Sevim
Johannes Blask
Emre Sevim
1:1

Vier Jahre nach dem letzten Östringen-Auftritt in Durlach (3:1) will der gestürzte Spitzenreiter, Östringen, den Turmberg rocken. Zu Beginn der Saison legten die »Wicke-Wacke« los wie die Schweißmucken und räumten die Lager leer. Inzwischen haben sich die Göhring-Jungs akklimatisiert und die gewohnte Bleibe im Tabellenzentrum könnte demnächst wieder besiedelt werden. Seit 197 Minuten haben die Überflieger kein Treffer mehr gelandet und seit drei Spielen dreht sich die Anzeigetafel nur noch spärlich (2 Punkte/0:2 Tore/3 Spiele). Der zweitbeste Sturm (22 Treffer) im zweitbesten Auswärtsteam vor dem ersten Sieg gegen den ASV stehend (3:0:0,8:3 Tore)? Möglich, denn bei der Zörrer-Schar werden immense Launen ausgemacht. Auch hier scheint wohl der Saisonbeginn über das wahre Leistungsvermögen hinweg getäuscht zu haben. Nach drei Heimsiegen in Folge mussten die Blauweißen im letzten Spiel gegen Kirchfeld die erste Schlappe in der Liebensteinstraße einnehmen (1:2).

TSV 05 Reichenbach
(10.)

:

FC Nöttingen II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Joscha Klemm
Jannik Ganji
Yoshua Zimmer
2:0

Zwei sensationelle 6:0-Heimsiege in Serie lassen die Konkurrenz vor der Talstraße erstarren. Trotz dieser fantastischen Leistungen und 197 Minuten ohne Gegentreffer grüßen die »Rauchschwalben « aus einem Nest im zweistelligen Tabellenbereich (10.). Mit Sicherheit keine Residenz, die den Blauweißen die Glückseligkeit bringt. Im Kampf des viertbesten Sturms (19,Reichenbach) gegen die viertbeste Defensive (13,Nöttingen) könnte am Ende eine Teilung der Punkte herausspringen. Davon haben die Gäste bereits drei eingefahren und davon resultieren auch zwei in der Historie gegen die Reichenbacher (4:2:5,12:18 Tore). Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen (3:5 Tore) lassen die Fuchs-Elf keine andere Wahl, als in Reichenbach was Verwertbares mitzunehmen.

1.FC 08 Birkenfeld
(11.)

:

FC Español Karlsruhe
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Tobias Brand
Nicolas Gabriel Kohl
Luca Binder
1:2

Der »Lateiner« liegt in der Gesamt-Historie zurück (3:1:5,14:18 Treffer) und auch in den letzten drei Spielen gab’s ausschließlich spanische Dreier (0:3,1:2,0:2). Eine enttäuschende Saison der Martins-Meute mit leichter Tendenz zur Besserung. Sieben Punkte gab’s aus den letzten drei Spielen (9:2 Tore) womit einer der Aufstiegskandidaten den Abstiegskampf abwenden konnte. Der Besuch der »Spanier« beim Drittletzten der Heim-Flora soll die Motekallemi-Mannen wieder näher an den Fleischtopf bringen. Doch der Wille entspricht manchmal nicht den Leistungen - die beste Liga-Defensive (9 Gegentore) liegt 2 Punkte hinter Grunbach (1.). Den kommenden Gegner sollte man seit dem Niefern-Spiel nicht unterschätzen. Die Gastmannschaft ist geläutert. Benitez und Rivada konnten beim letzten Versuch für die Gäste anschreiben (0:2).

SV Huchenfeld
(7.)

:

FV Ettlingenweier
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 10.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Steffen Heer
Paul Pfister
Maximilian Gottmann
1:1

Zwei Punkte trennen den Sechsten vom heimischen Siebten und der Sieger am kommenden Wochenende kann für die nächsten naheliegenden Wochen den Keller auf Distanz halten. Noch nie spielten die »Bohnegringl« gegen die »Keiweil« … In der Erstauflage erwartet der Heim-Elfte mit dem viertbesten Sturm (19 Saisontore) den zweitschwächsten Fern-Angriff (4 Treffer) beim Fern-Vierzehnten, der bisweilen jegliche Punktteilungen verschmähte. Beide Teams verloren am letzten Wochenende ihre Spiele sodass gewisser Druck vorhanden ist.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Julian Schöpf vom FV 09 Niefern
Foto - pfoschdeschuss


Florian Benz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


David Pitz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss


Jan Philipp Sauter vom ATSV Mutschelbach II
Foto - Hartmut Sauter