12.Spieltag - Nachschau

TSV 05 Reichenbach
(9.)

2
:
0
1.FC Ispringen
(15.)

(60.)  Julius Weiß
(81.)  Nils Musler
1
2
:
:
0
0



TSV Grunbach
(10.)

2
:
2
FC 08 Neureut
(12.) •

(12.)  Lars Kuhn

(68.)  Jeffrey Hessenberger
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Giuliano Hennemann  (42.)

Yannick Frey  (71.)


1.FC 08 Birkenfeld
(1.)

7
:
0
FV Hambrücken
(16.)

(15.)  Roman Hajeck
(32.)  David Stojic
(36. Elfmeter)  Orhan Tekin

(38.)  Orhan Tekin
(39.)  Orhan Tekin
(78.)  Roberto Stoffel
(79.)  Roberto Stoffel
1
2
3
4
5
6
7
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0



FC Nöttingen II
(13.)

2
:
3
1.FC Ersingen
(3.)




(85.)  Nichita Maltev

(90.+1)  Nichita Maltev
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
Jan Preiszig  (17.)
Noah Reinle  (38. Elfmeter)
Jonah Reinle  (51.)


ATSV Mutschelbach II
(2.)

2
:
3
VfB Bretten
(11.)

(12.)  Reinhard Schenker
(36. Eigentor)  Silas Wittig
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
0
0
1
2
3


Tobias Hammes  (56.)
Marco Streichsbier  (68. Eigentor)
Nikolai Albrecht  (80.)


SV Langensteinbach
(4.)

4
:
0
SV Büchenbronn
(17.)

(19.)  Maximilian Pfeiffer
(22.)  Dirk Franke
(55. Eigentor)  Dominik Kuppinger
(84.)  Dominic Riedel
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



TuS Bilfingen
(5.)

3
:
1
FC Östringen
(7.)

(4.)  Oguzhan Celebi
(23.)  Rico Reichenbacher

(89.)  Rico Reichenbacher
1
2
3
3
:
:
:
:
0
0
0
1



Ismail Akdag  (90.+3)


FC Español Karlsruhe
(8.)

1
:
1
FV Ettlingenweier
(6.) •

(8.)  Hamza Khenafes
1
1
:
:
0
1

Marcel Eifert  (55.)



12.Spieltag - Vorschau


TSV 05 Reichenbach
(9.)


:

1.FC Ispringen
(15.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Freitag - 11.10.2019
19:00 Uhr

Schiedsrichter
Marvin Hoffmann
Patrick Mattern
Adam Muliqi

Tipp
2:0



Am Freitagabend steigt in Waldbronn das Derby der Reichenbacher gegen den 1.FC Ispringen. Es wird das erste Mal sein, dass sich diese Athleten im Clinch zu bekämpfen versuchen. Verschiedene Arten von Leistungsstärken wurden in den letzten Wochen angeboten, wobei wir beim Gastgeber einen glasklaren Formanstieg registrieren. Elf Buden konnte der drittbeste Sturm (26 Tore) in den letzten drei Spielen für 9 Punkte sorgen (11:1 Treffer). Das schreit nach Renaissance. Im einstelligen Tabellenbereich angekommen will die Kappler-Bande weiter fleißig punkten. Beim Gast finden wir die schwächste Sturmreihe (9 Treffer) in einem Team, dass nach fünf Niederlagen (1:13 Tore) und 413 Minuten ohne Treffer auf dem drittletzten Platz abfiel. Wollen die »Russe« einen Minusrekord vermeiden, dann sollte, egal wo auch gespielt wird, gepunktet werden.



TSV Grunbach
(10.)


:

FC 08 Neureut
(12.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Samstag - 12.10.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Rouven Ettner
Raphael Stiefvater
Bernd Nonnenmacher


Tipp
2:1



Auch wenn zwischen Anspruch und Realität die Volksrepublik China passt - die Grunbacher kommen langsam in Fahrt. Die Karton-Prinzen aus Engelsbrand (35 gelbe Karten, 8 Platzverweise) konnten die letzten drei Spiele allesamt gewinnen (8:3 Tore) und stehen »nur« noch 12 Punkte von der Spitze entfernt. Mit einem Sieg im kommenden Spiel könnten die »Kessler« in den einstelligen Tabellenbereich eintreten. Dass die Wolfinger Jungs den Novizen Neureut aus dem Stadion schießen werden, daran soll es keine Zweifel geben. Die mussten die letzten beiden Spiele als Verlierer das Grün verlassen (3:6 Tore) und nahmen Kontakt zum Keller auf. Doch die »Spundenfresser« holten mehr Punkte in der Ferne als auf dem heimischen Geläuf. Fahrten nach Grunbach sind den Neureuter Akteuren neu. Nach dem Aufstieg gestaltet sich aber vieles neu beim Wimmer-Trupp. Doch bisher konnten die »Grubenkinder« ihre Sache richtig gut machen. Warum nicht mit einem Punkt die Heimreise antreten?



1.FC 08 Birkenfeld
(1.)


:

FV Hambrücken
(16.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Jan Gräf
-
-

Tipp
4:0



Wenn der Erste den Letzten erwartet dann sollten die Schießbuden die Läden öffnen und die Gewehre bestücken. Daran ändert auch der erste Hambrückener Sieg nach elf Spielen (0:4:7, 13:29 Treffer) nichts. Gegner waren die krisengeschüttelten Heidelsheimer (2:1). Die »Waldböck« bleiben der drittschlechteste Sturm (15 Treffer) und die drittschlechteste Abwehr (27 Gegentreffer); konnten aber die rote Laterne an den SV Büchenbronn abgeben. Der Letzte der Ferne und Zweite der Fairness sollte beim Spitzenreiter keine Chance haben. Die sprühen vor Tatendrang und besitzen momentan Selbstvertrauen um Rückstände im zweistelligen Bereich wettzumachen. In der Heimtabelle top (1.) - im Gesamten top (1.) - der Sturm top (32 Treffer) … achtzehn Punkte aus den letzten sechs Heimspielen (25:6 Treffer). Birkenfeld ist aktuell das Maß aller Dinge und in dieser Form kann es nur eine Klassenversetzung geben.



FC Nöttingen II
(13.)


:

1.FC Ersingen
(3.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
1:1



Man benötigte kein Hörrohr um beim FCN II die Sorgen fallen zu hören nachdem man den eigentlichen Angstgegner, Ettlingenweier II, mit einem 3:1 erhörte. Nach vier Spielen ohne Punkt (2:11 Treffer) wirkte der Sieg wie eine Aspirin nach dem Oktoberfest. Die drittschwächste Abwehr (28 Gegentreffer) konnte sich davonschleichen und sieht wieder Diskrepanz zur roten Zone. Mit der zweitfairsten Mannschaft des Heim-Elften geht’s nun ins prestigeträchtige Derby gegen Ersingen. Ersingen verlor überraschend hoch gegen den ATSV Mutschelbach II (0:3) und musste ein neues Lager beziehen (3.). Trotzdem muss man mit dem bisher Geleisteten am Kirchberg zufrieden sein. Vielleicht der richtige Dämpfer um im kommenden Derby wieder aufzudrehen. In keinem der letzten vier Gastspiele konnten die Ersinger einen Sieg im Panorama-Stadion holen (0:0, 2:0, 1:1, 3:0). Torlos trennte man sich beim letzten Gefecht im September des letzten Jahres. Dass wollen die beiden Mannschaften dem Zuschauer im anstehenden Spiel ersparen.



ATSV Mutschelbach II
(2.)


:

VfB Bretten
(11.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Evelyn Holtkamp
Matteo Münkel
Sonique Pforte

Tipp
3:0



Die einen rennen Tore ein; die anderen mussten am letzten Spieltag ein halbes Dutzend Buden des Gegners zählen (0:6 vs Langensteinbach). Wenig Treffer (21 Tore), die schwächste Abwehr (31 Gegentore) en masse gelbe Karten (30) und keine einzige Punkteteilung - dass ist der VfB Bretten im Oktober 2019. Nach 0 Punkte aus den letzten drei Reisen (4:13 Treffer) ist der Gang zum »Fröschlesberg« ähnlich spaßig wie ein Brief von der GEZ. Über die Zweite vom ATSV Mutschelbach ranken sich Legendengeschichten. Wer kann den kleinen »Schmierbrenner« bremsen? Sechzehn Punkte aus den letzten sechs Spielen (5:1:0, 21:5 Tore) und selbst ein Aufstieg könnte bei der aktuellen Form der Ersten wieder ein Ziel werden. Den »Balzer-Walzer« tanzten »Waldenser« und »Spitalmucken« im letzten Jahr. Die Mutschelbacher Reserven gewannen in Bretten 3:1 und legten ein 2:1 in der Heimat nach. Drei der fünf Hütten gingen auf den ATSV-Akteur, Manuel Balzer.



SV Langensteinbach
(4.)


:

SV Büchenbronn
(17.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Fabian Ebert
Pascal Grandpierre
Linus Pascher

Tipp
3:0



Es gibt wohl schwierigere Aufgaben als gegen den Fern-Vorletzten und Tabellen-Schlusslicht, Büchenbronn, einen Sieg zu holen. Für die Heimmannschaft wäre es das zehnte Spiel ohne Niederlage (5:4:0, 21:6 Treffer). Die beste Defensive (9 Gegentreffer) sollte gegen den zweitschwächsten Sturm (12 Treffer) die Null halten. Die Sturmfront müsste gegen die aktuell löchrigste Abwehr bei Büchenbronn (33 Gegentore) treffen. Die Klapuh-Garde des SVB musste nach einem Zwischenhoch drei Peitschen in Serie hinnehmen (2:10 Tore) was damit endete, dass die »Kohlrawe« mittlerweile die rote Laterne übernehmen mussten. Alles andere als ein Heimsieg der »Oierkuche« wäre eine Überraschung.



TuS Bilfingen
(5.)


:

FC Östringen
(7.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Sami Maliha
Hakan Öztürk
Selim Msolli

Tipp
2:0



Mit dem Stempel »Topspiel« wurde dieses Match vor der Saison abgeheftet. Inzwischen haben beide Teams bewiesen, dass Prognosen zu Comedy werden können. TuS verlor zuletzt 3:5 in Ettlingenweier nachdem man wenige Tage zuvor noch Spitzenreiter, Birkenfeld faltete (2:0). Der Abstand zum Spitzenreiter wuchs auf 7 Punkte an; zuhause sind die »Mäddich« zweitbeste Einheit, die in den letzten 238 heimischen Minuten keinen Treffer bekam. Neun Punkte waren es aus den letzten drei Spielen vor dem eigenen Publikum (11:2 Treffer). Die Gäste stellen wie so oft das große Rätsel. In den Hinspielen der letzten Saison noch überragend  (ø 2,33 Punkte/Spiel); kam der Rückrunden-Cut (ø 1,53/Spiel), der kaum verbessert wurde (ø 1,60/Spiel). Nach drei Niederlagen in Serie (2:8 Tore) sollte dann doch eher das Niemandsland für die »Wicker-Wacker« bereitstehen. Beim letzten und einzigen Mal triumphierten beide Teams in ihren Heimspielen über den anderen. Das bedeutet, dass sich Bilfingen im Heimspiel ein 4:2 sicherten (2016), nachdem man in Östringen das Vorspiel 0:3 verlor. Wenige Wochen später stiegen die Kämpfelbacher Kampf-Kicker in die Verbandsliga auf.



FC Español Karlsruhe
(8.)


:

FV Ettlingenweier
(6.)







Landesliga Mittelbaden
12.Spieltag
Sonntag - 13.10.2019
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Christian Scharun
Marius Wild
Miguel Andres Rapp

Tipp
2:2



Der Überraschungssieger am letzten Wochenende war wohl der »Bohnegringl« aus Ettlingenweier. Die konnten drei Spiele lang keinen Punkt mehr holen (5:10 Treffer) und besiegten dann mit einem Kraftakt die Spitzen-Elf aus Bilfingen (5:3 Tore). Nun ist der Sechste wieder da und der drittbeste Sturm (26 Treffer) will nun am Jagdgrund nachlegen. Gut sah der »Spanier« in den letzten fünf Treffen mit dem FVE aus. Dreimal konnten die Gourgiotis-Jungs gewinnen (4:0, 5:1, 3:1); einmal trennte man sich remis und nur das letzte Treffen beim kommenden Gast ging aus Sicht der »Iberer« verloren (3:4).  Gut sahen die »Spanier« auch in den letzten drei Saisonspielen aus. Neun Punkte und 6:1 Treffer dienten dem Team um einen wichtigen Schritt zu vollziehen. Der Achte bekam seit 223 Minuten keinen Treffer mehr und konnte der schwachen Offensive (12 Treffer) damit die guten Resultate ermöglichen.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Derby, Grunbach vs Büchenbronn
Foto - pfoschdeschuss



Marvin Baier vom SV Büchenbronn
Foto - pfoschdeschuss



Luca Meinzer vom FV Hambrücken
Foto - pfoschdeschuss - ms



Joshua Krämer vom FV Hambrücken
Foto - pfoschdeschuss - ms