15.Spieltag - Vorschau


FV Ettlingenweier
(5.) •
1
:
1
VfB Bretten
(12.)


(90.+5)  Nicolas Mahler
0
1
:
:
1
1
Philipp Egle  (89.)


FC Nöttingen II
(6.)
1
:
2
TSV Grunbach
(3.)

(10.)  Jimmy Marton
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Lars Kuhn  (24.)
Jeremy Westphalen  (70.)


SV Langensteinbach
(4.)
3
:
3
1.FC 08 Birkenfeld
(8.)

(6.)  Dominic Riedel

(41.)  Dominic Riedel


(90.+2)  Manuel Knodel
1
1
2
2
2
3
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3
3

Orhan Tekin  (12.)

Tom Unger  (73.)
Nils Rudisile  (88.)


FV 09 Niefern
(16.)
1
:
2
TSV 05 Reichenbach
(11.)



(90.)  Julian Schöpf
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Fabio Scherer  (70.)
Daniel Beer  (87.)


SC Wettersbach
(13.) •
1
:
1
ASV Durlach
(14.)


(56.)  Matthias Uli Stengele Kastner
0
1
:
:
1
1
Osman Köktas  (15.)


1.FC Ersingen
(10.)
1
:
1
FV Fortuna Kirchfeld
(7.) •

(50.)  Noah Reinle
1
1
:
:
0
1

Marc Keller  (57.)


ATSV Mutschelbach II
(15.) •
4
:
1
SV Huchenfeld
(9.)

(52.)  Niko Caleta
(65. Elfmeter)  Manuel Balzer
(66.)  Niko Caleta

(90.+1)  Jonas Konstandin
1
2
3
3
4
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1



Philipp Seiter  (79.)


FC Español Karlsruhe
(1.)
0
:
1
FC Östringen
(2.)


0
:
1
Marius Bentheimer



15.Spieltag - Vorschau


FV Ettlingenweier
(5.)

:

VfB Bretten
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Samstag - 24.11.2018
16:00 Uhr
Franck Schwab
-
-
2:1

Keine guten Erfahrungen machten die »Gringl« mit dem Brettenern vor wenigen Monaten. Beim Pokal-Kick unterlagen die FV-Jungs dem Novizen 1:5. Der VfB-Akteur, Albrecht, hatte einen besonders dankbaren Tag und netzte gleich dreimal. »Augen auf bei der Manndeckung!« Aktuell belegen die Jungs aus Ettlingenweier einen feinen 5.Tabellenplatz - geräumiger Abstand zum Zweiten und eine gewaltige Distanz zum hinteren Bereich. Fünf der sieben Heimspiele gewannen die Tohn/Revfi-Buben (5:1:1,15:6 Tore) und da gehört es zum guten To(h)n, dass man den Vorletzten der Fern-Liga die Leviten liest. Sechs Spiele ist Rotschwarz ungeschlagen (3:3:0,12:7 Tore); seit vier Spielen warten die Männer aus Bretten auf einen Dreier (0:1:3,3:12 Tore), was wiederum zur Folge hat, dass der drittschwächste Sturm (17 Treffer) mit der lausigsten Defensive (39 Gegentreffer) den letzten Platz, der zu einer Verlängerung der Zugehörigkeit zählt, belegt.

FC Nöttingen II
(6.)

:

TSV Grunbach
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Samstag - 24.11.2018
16:00 Uhr
Marcel Göpferich
-
-
2:2

Ein Derby, dass einen guten Referee benötigt. Marcel Göpferich findet sich in der Kleiner-Arena ein, um diesen Kick zu leiten. Bisher ohne Angabe von Assistenten … Nöttingens Garantie auf einen Klassenerhalt ist fest mit Spielen im Kleiner-Paradies verankert. Seit zehn Heimspielen haben die Fuchs-Buben kein Heimspiel mehr verloren (7:3:0,23:5 Tore) und die Ankunft des Dritten, der bisweilen nur 2 seiner 6 Auswärtsspiele gewinnen konnte, verbreitet kein Schrecken bei Lila. Die Grunbacher bringen zwar die beste Offensive (31 Treffer) mit; doch auch hier bleibt anzumerken, dass 18 der 31 Hütten in der Heimat vollzogen wurden. Mit Hang zum Remis gab’s sechs Spiele ohne Niederlage (3:3:0,16:8 Treffer). Ein Unentschieden der Alteingesessenen aus Remchingen gegen den Rückkehrer würde ins Schema passen. Sechs Treffer pro Spiel in Grunbach garantierten beide Einheiten in den bisher vollbrachten Meetings in der Gemeinde, Remchingen. Gerecht verteilt im Jahr 2010 (3:3); Heimsieg bei einem Freundschaftsspiel zu Beginn des aktuellen Jahres (4:2).

SV Langensteinbach
(4.)

:

1.FC 08 Birkenfeld
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:15 Uhr
Nico Jacob
Yannik Schäfer
Adrian Bohnert
2:2

Wiederholen die Mannschaften das begonnene Szenario des letzten Jahres? Franke frei zuhause zum Goldenen Treffer an der Wagenburg (1:0); Hajeck zum einzigen Ertrag im Erlach-Stadion (0:1). Die Schwarzblauen können sich freuen, denn sie wären bei der Fortsetzung der Begünstigte, wenn der jeweilige Hausherr einen Treffer zum Sieg anordnet. Zuhause konnte der SV 20 seiner 29 üppigen Saisontore erzielen, sechs Punkte entstanden aus den letzten beiden Saisonspielen (5:1 Treffer). Fünf Punkte zum Zweiten lässt Coach, Mössner, des Öfteren von einem Kick in der Verbandsliga träumen - womöglich gegen seine alten Kameraden vom SV Spielberg im kommenden Jahr. Aber Birkenfeld ist aktuell in einer bestechenden Form und wird nicht kampflos den Sonotronic-Sportpark verlassen. Der Neunte konnte nach völlig desolaten Saisonbeginn zuletzt 10 Punkte aus vier Spielen (12:3 Treffer) einholen. Ein Sieg an der Wagenburg und die »Lateiner« wären wieder in Sichtweite.

FV 09 Niefern
(16.)

:

TSV 05 Reichenbach
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Sonja Reßler
Sven Gadow
Celia Linnebach
1:2

Sechs Punkte holte der TSV 1905 im letzten Jahr, wenn Niefern zum Käffchen einlud. Dem 4:1-Heimerfolg ging ein 2:1 in Niefern voraus. Aktuell tischen die Kappler-Jungs abgespeckt auf. Den letzten Sieg der »Rauchschwalben« fand man unter der Regie von Haris Serefovic - seit vier Spielen warten die ungs auf einen Dreier (0:2:2,5:8 Tore) trotz ausreichender Qualität, die weit über den 11.Tabellenplatz hinaus reicht. Ob die viertschwächste Fern-Instanz in Pforzheim ihr Glück findet? Der fünfte Saisonsieg wäre ein willkommener Gruß - alles andere würde den aufgeworfenen Fragen weitere hinzufügen. Die Heimmannschaft hat’s geschafft, als Tabellenletzter den Kontakt zu halten, der zu reißen droht, wenn das kommende Spiel vergeigt wird. Klamme 11 Treffer konnten die »Klammhoge« bisweilen anordnen und ein Torerfolg der Nullneuner - so selten wie ein Glühwein am Strand von Siracusa. Seit 235 Minuten wurde kein Einschuss der Hausherren als Hausherr verzeichnet und der letzte Sieg liegt Wochen zurück (0:2:3,3:9 Treffer).

SC Wettersbach
(13.)

:

ASV Durlach
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Richard Gerstlauer
Johannes Blask
Emre Savim
1:0

Mit einem 2:2 kehrten die Wettersbacher aus Reichenbach heim - einen Achtungserfolg im kalten Abstiegskampf, der dem Kolsch-Team in den nächsten Wochen bevorsteht. Mit diesem Punkt konnten die »Kiwwelscheißer« an Durlach vorbeiziehen. Der Dreizehnte unter Zugzwang gegen mindestens genauso frustrierte »Letschebacher«, denen der Abstiegskampf nicht unbekannt ist. Die Kreisliga soll in der Liebensteinstraße vermieden werden - trotzgleich der zweitschwächste Angriff (15 Treffer) im Team der Auswärtsschwächsten die Ligatauglichkeit vermissen lässt. Ein Punkt aus den letzten sieben Spielen (0:1:6,4:13 Treffer); das reicht maximal für einen weiteren Neuanfang eine weitere Stufe tiefer. Auf jeden Fall ein spannendes Derby am Tannweg, dass ein hitziges Gefecht verspricht.

1.FC Ersingen
(10.)

:

FV Fortuna Kirchfeld
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
14:45 Uhr
Steffen Heer
Paul Pfister
Maximilian Gottmann
1:1

Die Freude über ein 3:0 beim ersten und einzigen Kick Auf dem Kirchberg (Jaizay,Krahl,Hübner) hielt lange an … der 1.Spieltag und der perfekte Start der Fortunen in die Saison, 17/18. Ernüchterung trat ein, als man das Rückspiel auf eigenem Gelände mit 1:3 verlor und irgendwie scheint sich die Gesamt-Situation zu wiederholen. Der Hinrunden-Fünfte beendete mit dem 12.Platz der Rückrunde und auch in der laufenden Saison war’s ein starker Start, der nun Enttäuschung aufruft. Seit sechs Spielen haben die Rohde-Jungs kein Spiel mehr gewonnen (0:1:5,5:13 Treffer). Ersingen ist nicht heimstark (11.), nicht abschlussstark (17 Treffer) und defensiv verhalten (27 Gegentreffer), konnte aber 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen holen (4:1 Tore) und steht gesichert auf einen 10.Tabellenplatz. Völlig entspannt können die Rapp/Grimm-Genossen ins kommende Spiel gehen.

ATSV Mutschelbach II
(15.)

:

SV Huchenfeld
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
15:00 Uhr
Kevin Solert
Matteo Münkel
Ihsan Daniel Yenigün
1:1

Aufsteiger-Treffen in der Waldenserstraße zwischen der »Zwoten« aus Mutschelbach und der Ersten aus Huchenfeld. Während die Heimmannschaft engen Kontakt zur alten Heimat, Kreisliga, hält, versucht Huchenfeld ein Grundstück im Tabellenzentrum der Landesliga zu erwerben. Heimschwache »Waldenser« (15.), die aus den letzten drei Kicks nur einen »Duppen« verhafteten und denen nichts anderes übrig bleibt, als am kommenden Sonntag einen Sieg einzugemeinden. Der Gast ist ein raffgieriger Gast, was dem SV die gute Position erst ermöglichte. So entstanden 12 der 19 Punkte aus Reisen (3.). Hierbei klammerten die »Keiweil« Teilungen komplett aus und suchten stattdessen den Dreier, beziehungsweise die Null (4:0:3). Sechs Punkte gab’s aus den letzten beiden Auswärtsspielen (7:2 Tore) und der ATSV II muss sich darauf einstellen, dass die Pforzheimer in Mutschelbach nicht die alte Brücke auf dem Dorfplatz besichtigen wollen.

FC Español Karlsruhe
(1.)

:

FC Östringen
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Landesliga Mittelbaden - 15.Spieltag
Sonntag - 25.11.2018
16:00 Uhr
Vincent Becker
-
-
2:1

Mit dem Namen Göhring verbindet der FC Español Karlsruhe viele erfolgreiche Tage und Aufstiege. Allerdings wurden die unter Östringens Trainer-Bruder, Viktor Göhring, gefeiert. Mit dem Namen Östringen verbindet der FC ebenfalls tolle Stunden, in Liga und Pokal, zum Leidwesen des Gastes. Vier Siege in Serie (4:0,2:1,4:0,5:0), teilweise rabiat und üppig, konnten zuletzt entfacht werden. Nun kommt der »Wicker-Wacker« als gestürzter Primus zum Nachfolger und neuen Branchenführer. Das verspricht viel Konflikt-Material auf sportlicher Ebene. Östringens Start-Power ist seit Jahren bekannt. Nie dauerte sie so lange an wie dato und dennoch mussten die Blauweißen die Bleibe räumen. Sechs Spiele ist man ungeschlagen (4:2:0,8:2 Tore) und die beste Auswärtsmannschaft mit dem zweitbesten Sturm (30 Tore) will Verlorenes zurückgewinnen. Der »Spanier« muss im kalten November Feuer machen; die beste Defensive (12 Gegentore) soll standhalten; mit 14:3 Treffern reichten 16 Punkte aus den letzten sechs Spielen zur Übernahme. Der einstige Jäger wird zum Gejagten am Jagdgrund.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Birkenfelds Daniel Faas
Foto - pfoschdeschuss - ms


Orhan Tekin vom 1.FC Birkenfeld
Foto - pfoschdeschuss - ms


Birkenfeld's Trainer, Bruno Martins
Foto - pfoschdeschuss - ms



Julian Schöpf vom FV 09 Niefern
Foto - pfoschdeschuss


Florian Benz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss