24.Spieltag - Vorschau

ATSV Mutschelbach
(1.)
4
:
0
SV Langensteinbach
(8.)

(7.)  Erich Strobel
(10.)  Erich Strobel
(41.)  Jonathan Mekonen
(60.)  Kai Kunzmann
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



FV Fortuna Kirchfeld
(9.)
1
:
1
SC Wettersbach
(6.) •


(64.)  Yasin Balaban
0
1
:
:
1
1
Patrick Firnkes  (61.)


FC Flehingen
(13.)
0
:
0
1.FC Ersingen
(7.)


FV Ettlingenweier
(4.) •
1
:
1
FC 07 Heidelsheim
(2.)


(76.)  Marvin Ritschel
0
1
:
:
1
1
Ricardo Martines  (48.)


FC Nöttingen II
(5.)
2
:
0
1.FC 08 Birkenfeld
(3.)

(64.)  Max Schweickert
(81.)  Patrick Pagna
1
2
:
:
0
0



FV Neuthard
(14.)
3
:
3
FV 09 Niefern
(12.)



(58.)  Nils Kaiser

(62. Elfmeter)  Nils Kaiser
(72.)  Bedirhan Celik
0
0
1
2
3
3
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
3
Denny Andrijevic  (30.)
David Kaul  (34. Elfmeter)



Marco Heidecker  (90.+7 Elfmeter)


TSV 05 Reichenbach
(10.)
3
:
3
FC Östringen
(11.)


(11.)  Tim Kappler

(53. Elfmeter)  Tim Kappler

(77.)  Marvin Rayling
0
1
1
2
2
3
:
:
:
:
:
:
1
1
2
2
3
3
Nahed Iqitfan  (5.)

Mohammed R.S.Wadi  (31.)

Muhammed Mustafa Ipek  (61.)



24.Spieltag - Vorschau


ATSV Mutschelbach
(1.)

:

SV Langensteinbach
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Freitag - 25.05.2018
19:00 Uhr
Sonja Kuttelwascher
Evelyn Holtkamp
Sarah Fahrer
4:0
3:0

Das Derby selber steht im eigentlichen Sinne im Hintergrund, trotzgleich es mit großer Wahrscheinlichkeit das letzte sein wird, denn der ATSV ist nach einem Sieg am kommenden Freitag aufgestiegen. In der kommenden Saison kann Langensteinbach die Reserve der »Schmierbrenner« begrüßen. Mit einem Sieg im kommenden Heimspiel könnte der »Oierkuche«-Trupp dem Primus die Partie versauen - die Shirts blieben im Koffer. Nach 9 Punkten aus drei Spielen (8:4 Tore) ist das Selbstvertrauen groß. Neunmal spielten die Weber-Jungs bereits remis - dass die schwächste Offensive (24) der besten Defensive (12) das Schwimmen beibringt, scheint ausgeschlossen. Für die Gäste lief die Saison optimal und nur ein Aufstieg kann dem Anspruch der »Schmierbrenner« gerecht werden. Im Hinspiel gab’s für den SVL nichts zu holen. Die Rotblauen vernaschten das Omelette mit einem 4:0 (Strobel 3,Henk). 

FV Fortuna Kirchfeld
(9.)

:

SC Wettersbach
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
15:00 Uhr
Joscha Klemm
Viktor Rothengaß
Atik Günay Özdemir
3:2
2:1

Zweites Derby am kommenden Spieltag. Die Kirchfelder erwarten im »Pell Rich Stadion« die Garnison vom Tannweg. Im Grunde genommen, ein Spiel, das rein statistischen Wert mit sich bringt, denn beide Teams werden in der kommenden Saison erneut aufeinandertreffen - so viel ist klar. Es könnte aber der Anspruch der »Paprikasiedlung« sein, vor dem Neuling aufzutauchen, der ja bekanntlich 3 Punkte mehr auf dem Reifen hat. Beide Mannschaften konnten in den letzten Wochen Erfolge verbuchen, nachdem die Rückrunde Wettersbach und Kirchfeld unter den letzten vier Teams der zweiten Serie führt. Der Heim-Dreizehnte gegen den Fern-Sechsten - beide dem Remis nicht abgeneigt. Zehn der 17 Treffen gewann Kirchfeld; nur fünfmal jubelte der »Kiwwlscheißer«. Kein einziges Mal im Laufe der letzten vier Treffen, die allesamt Fortuna entschied. Kai Rüff war der Schütze des goldenen Treffers beim letzten SCW-Sieg über Kirchfeld (2014).

FC Flehingen
(13.)

:

1.FC Ersingen
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
15:00 Uhr
Andor Schmitz
Kai Wiessner
Niklas Loesch
2:5
2:1

Acht Punkte haben die Gäste mehr im Bunker - neun Zähler sind noch zu vergeben. Soll heißen … der Gast wird alles dransetzen, um den letzten Schritt zum Klassenerhalt zu bewerkstelligen. Kein Geschenk für den FCF, der mal wieder den Weg zurück in die Kreisliga sucht. Seit 271 Minuten keinen Treffer mehr markiert und seit drei Spielen nicht mehr gewonnen (1 Punkt,0:4 Tore). Der Rückrunden-Siebte, mit dem zweitschwächsten Sturm (26) sowie der zweitschlechtesten Abwehr (54) wünscht sich den fünften Heimsieg um das rettende Ufer zu erreichen. Entspannter sieht die Lage der Gast, der den einen Punkt aus den drei Spielen sicher erwerben wird. Umso früher, umso besser, denken sich die »Kreizköpf«, die auswärts erfolgreicher spielten als daheim. Im Hinspiel gewann der 1.FC 5:2; den letzten Kampf in Oberderdingen (2014) unterlag man 2:5.

FV Ettlingenweier
(4.)

:

FC 07 Heidelsheim
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
15:00 Uhr
Bernd Brückle
Semih Kalay
Ricarda Schilli
1:1
1:1

Die »Weirer« erwarten am kommenden Sonntag den voraussichtlichen Mitstreiter der Relegation um einen Aufstieg in die Verbandsliga. Nur noch theoretische Chancen haben die Nullsiebener auf den 1.Platz - die beiden Big-Point-Partien gegen Mutschelbach wurden verloren; in der Rückrunde waren die »Barfüßler« nur drittbeste Mannschaft und drum schauen die Erceg-Jungs mit Abstand zum Spitzenplatz. Auswärts als zweitbestes Team blieben die Jungs 252 Fern-Minuten ohne Gegentreffer; sechs Punkte stehen aus dieser Zeit (2 Spiele) zu Buche. Bei der Heimmannschaft geht eine wirklich gute Saison in die Schlussphase; seit sieben Spielen haben die Anstett-Buben kein Match mehr verloren (19 Punkte,16:7 Tore). In den 10 Rückrundenspielen stehen nur 2 Punkte weniger auf dem Konto, als beim ambitionierten kommenden Gegner. Einmal konnte man einen Sieg bei Rotschwarz einfahren; vier Spiele wurden vom FC siegreich gestaltet. Das einzige Remis fand im Hinspiel-Plan Gültigkeit … Nach 15 Minuten stand der Endstand fest. Durst (8.) und Ritschel (15.) waren die Hauptdarsteller.

FC Nöttingen II
(5.)

:

1.FC 08 Birkenfeld
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
15:00 Uhr
Niklas Dickemann
Jannik Ganji
Stefanie Martin
1:1
1:1

Der Klassiker dieser Liga mit Derby-Charakter. Das zwanzigste Spiel zwischen Nöttingen II und Birkenfeld am kommenden Sonntag. Ein Dreigestirn aus Karlsruhe wird die Partie durchführen. Die Birkenfelder kamen erst im Laufe der Saison so richtig in Fahrt, werden als zweitbeste Mannschaft der Rückrunde geführt und sind aktuell seit 16 Spielen ungeschlagen (11:5:0,37:10 Tore). Das drittbeste Auswärtsteam mit dem drittbesten Sturm (47) zu Gast bei der drittbesten Heimmannschaft mit dem ebenfalls drittbestem Sturm (47). Die Zuschauer können sich freuen, denn beide Teams können die Scheibe runterklappen und Vollgas geben. Nöttingens sagenhafter Angriff steht unter Beobachtung, denn in den vergangenen 195 Minuten gelang eben kein Treffer. Zwei Tore gelangen den Kontrahenten im Hinspiel. Tekin traf für die Nullachter; Karl für die Neunzehnsiebenundfünfziger (1:1). Das dritte Remis zwischen den Parteien - sechs Siege gingen an die Hausherren; zehn Triumphe feierten die »Lateiner« (26:43 Tore).

FV Neuthard
(14.)

:

FV 09 Niefern
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
15:00 Uhr
Haris Kresser
Kevin Drieschner
Esra Kaygusuz
4:4
1:0

Die Neulinge aus Neuthard benötigten in den vergangenen Tagen beide Hände um den Rückstand auf das rettende Ufer zu symbolisieren (7). Dort steht der kommende Gast aus Niefern, den es einzuholen gilt. Bei einem Sieg am kommenden Sonntag könnte theoretisch eine Rettung möglich sein. Ein Remis oder gar eine Schlappe sollte dem Heneka-Team Planungssicherheit für die kommende Kreisliga-Saison geben. Kurzzeitig entstand die Meinung, dass sich die »Polacke« aus dem Keller ziehen - aktuell zählen wir fünf Spiele ohne Punkte (5:15 Tore) und Resignation trotz eines 9.Rückrundenplatzes des schwächsten Sturms (24) und der schwächsten Abwehr (57) beim Heim-Letzten. Der FV Niefern will sich die Party nicht versauen lassen und mit einem Sieg im Altenbürgzentrum die letzten Unklarheiten bereinigen. Ein Punkt holte die zweitschwächste Auswärts-Abwehr (28) aus den vergangenen drei Reisen (1:7 Tore). Stärke wird anders definiert. Ein ereignisreiches Match lieferten sich beide Teams in der Hinrunde, als dem zahlenden und nicht zahlenden Fans acht Hütten präsentiert wurden. Schön verteilt mit 4 Tore pro Seite. Schwager, auf Seiten des FVN, erzielte damals 3 Treffer.

TSV 05 Reichenbach
(10.)

:

FC Östringen
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Landesliga - 24.Spieltag
Sonntag - 27.05.2018
16:30 Uhr
Tobias Brand
Christopher Henkel
Lukas Hanser
4:0
2:1

Mit einem Paukenschlag startete die Serefovic-Sippe ins Kalenderjahr, 2018. Reichenbach kehrte mit einem 4:0 aus Östringen heim und viele suchten die versteckte Kamera. Wie wir heute wissen - ein Strohfeuer, was die »Rauchschwalben« inszenierten. Als drittschlechtestes Rückrundenteam erwarten die Waldbronner eines der beiden Teams, denen noch ein lausigeres Zeugnis in der zweiten Serie ausgestellt wurde, den FC Östringen, Letzter im genannten Terrain. Dass dennoch beide Teams am rettenden Ufer auftauchen, setzt eine anständige Vorrunde voraus. Doch die Messe ist noch nicht gelesen und mit ein paar Rechenspiele könnten beide Teams noch in die Bredouille kommen und das schlechteste Resultat wäre ein Remis im kommenden Miteinander, wenn der Heim-Neunte den Fern-Elften erwartet. Warten die Gäste zwei Spiele auf einen Punkt (2:6 Tore) so stehen beim Gastgeber bereits drei Spiele ohne Zähler (1:7 Tore) und 212 Minuten ohne Treffer in den Lettern.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Jannik Stroh vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss



David Pitz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss



Sebastian Kantz vom FV Ettlingenweier
Foto - pfoschdeschuss