9.Spieltag - Nachschau


SG HD-Kirchheim
(7.)
1
:
1
VfR Mannheim
(2.)

(6.)  Martin Rau
1
1
:
:
0
1

Norman Refior  (47.)


SpVgg Neckarelz
(13.)
3
:
3
FC Español Karlsruhe
(10.)

(10.)  Ali Artun

(31.)  Aiman Kurt


(90.)  Krim Agac
1
1
2
2
2
3
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3
3

Pedro Henrique Guedes da Silva  (12.)

Pedro Henrique Guedes da Silva  (57.)
Gabriel Lopez Fernandez  (60.)


VfB Eppingen
(4.)
2
:
0
ASV Durlach
(9.)

(29.)  Florian Kradija
(90.+2)  Patrick Heckmann
1
2
:
:
0
0



1.FC Bruchsal
(3.)
3
:
3
FC Olympia Kirrlach
(8.)

(41.)  Paulo Henrique Ursino Lima


(68.)  Jonas Malsam
(75.)  Mario Pavkovic
1
1
1
2
3
3
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2
3

Maurice Mayer  (55.)

Maurice Mayer  (62. Elfmeter)


Andrè Fillinger  (78.)


FC Zuzenhausen
(6.)
1
:
2
TuS Bilfingen
(12.)


(65.)  Dominik Zuleger
0
1
1
:
:
:
1
1
2
Oguzhan Celebi  (56.)

Dejan Svjetlanovic  (89.)


SV 98 Schwetzingen
(15.)
6
:
1
VfR Gommersdorf
(16.)


(29.)  Michael Kettenmann
(33.)  Nils Makan
(37.)  Peter Prokop
(44.)  Fabian Wild

(70.)  Nils Makan
(72.)  Nils Makan
0
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
1
1
Torben Götz  (27.)


SpVgg Durlach-Aue
(11.)
1
:
5
FC Germ.Friedrichstal
(1.)



(50.)  Rouven Gondorf
0
0
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
5
Patrick Roedling  (35.)
Patrick Roedling  (38. Elfmeter)

Abdelrahman Mohamed  (57.)
Patrick Roedling  (69.)
Patrick Roedling  (88.)


VfB Gartenstadt
(14.)
0
:
2
FV Fortuna Heddesheim
(5.)


0
0
:
:
1
2
Salih Özdemir  (32.)
Lukas Cambeis  (90.+3)



9.Spieltag - Vorschau


SG HD-Kirchheim
(7.)

:

VfR Mannheim
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Samstag - 14.10.2017
15:00 Uhr
Björn Schumann
Niklas Hetzel
unbekannt
1:2

Die Gäste aus Mannheim sind sportlich wieder im Soll (19 Punkte), nachdem man in der letzten Woche Neckarelz 2:0 schlagen konnte, bei einer gleichzeitiger Niederlage der Germanen aus Friedrichstal. Disziplinarisch befindet sich das Team mit 22 gelben Karten wesentlich »weiter« als erwartet. Der Zweite, auswärts nur mit einem Punkt aus den letzten beiden Auswärtsspielen gesegnet (1:3 Tore) will mit einem Dreier in Kirchheim dranbleiben. Die Heimmannschaft erspielte mit zwei Remis und einem Dreier 5 Punkte aus den letzten drei Heimspielen. Mit acht Treffern aus den vergangenen beiden Heimspielen gegen Mannheim fügte man der Kurpfalz zwei Schlappen im Jahre 2016 zu (4:3,4:2). Die Pleikartsförster Straße gehört nicht zu den beliebten Ziele der Atik-Armee, aktuell beste Defensive der Staffel (6). Geht’s nach dem VfR dann endet der Fluch am kommenden Spieltag.

SpVgg Neckarelz
(13.)

:

FC Español Karlsruhe
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Samstag - 14.10.2017
15:00 Uhr
Felix Meding
Ramon Taub
Niklas Baudach
2:2

Mit einem Rums beendete der FC Español Karlsruhe die Mini-Krise. Gegen den Spitzenreiter, FC Germania Friedrichstal, gewannen die »Iberer« am letzten Wochenende 3:1. Damit hat wirklich keiner rechnen können. Der lang vermisste Rivada hatte mit zwei Treffern maßgeblich Anteil an diesem Triumph. Das trifft sich gut, denn im Fremdenverkehr wartet das Ensemble bereits 180 Minuten auf einen Treffer und seit vier Spielen auf einen Sieg (1 Punkt,1:15 Tore). »Heilung in Sicht?« Bei der SpVgg aus Neckarelz könnte es endlich mal wieder einen Dreier hageln. Die verloren am letzten Spieltag wenig überraschend beim VfR Mannheim (0:2) und stecken mit der drittschwächsten Defensive (18) im Keller fest. Keine Mannschaft hat bisweilen mehr Platzverweise kassiert (3) und so sollten die Ritschel-Mannen am kommenden Samstag schauen, dass auch nach dem Spiel noch alle Mann an Bord sind, weil’s einfach die Siegchancen erhöht. 

VfB Eppingen
(4.)

:

ASV Durlach
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Samstag - 14.10.2017
15:00 Uhr
Daniel Schindler
Fabian Reuter
Christopher Hepp
2:2

Zweimal spielte Durlach in Eppingen und zweimal gab’s ein Dreierpack. Das reichte aber nur einmal um den ASV letztendlich zu schlagen (3:2,3:4). Am letzten Spieltag der vergangenen Saison gastierten die »Letschebacher« beim VfB und kamen zu einem 4:3-Erfolg. Binnen elf Minuten drehten die Müller-Männer ein 1:2 in ein 4:2 … Am kommenden Spieltag wird die Aufgabe um einen großen Anteil schwerer und dennoch besteht Hoffnung beim ASV-Anhang. Seit fünf Spielen sind die Blauweißen ungeschlagen (2:3:0,11:6 Tore). Viel Selbstvertrauen beim Turmberg-Clan. Den konträren Weg gingen die VfB-Jungs, die nach der Niederlage in Heidelsheim nun schon zwei Spiele auf einen Sieg warten (1 Punkt,1:2 Tore). Doch gerade zuhause konnten die Pfeiffer-Buben zuletzt punkten. Zehn Zähler aus den letzten drei Spielen bei 10:3 Treffern. Da will man anknüpfen …  

1.FC Bruchsal
(3.)

:

FC Olympia Kirrlach
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Samstag - 14.10.2017
15:00 Uhr
Kevin Solert
Arthur Mounchili Njoya
unbekannt
1:0

 »Typisch Bruchsal«, könnte man meinen. Wieder einmal scheinen die Barockstädter mit ihren Launen konfrontiert zu sein. Nach einem überragenden Saisonauftakt wurden in den letzten beiden Spielen 5 Punkte hergegeben. Das führte dazu, dass die Quaki-Jungs nun auf dem 3.Tabellenplatz verweilt. Die »Spargelstädter« sollten bereits am kommenden Spieltag einen Dreier packen, bevor die Situation eskaliert. Die Olympioniken feierten ebenfalls einen ganz starken Saisonbeginn - die Haltbarkeitsdauer war allerdings sehr gering. Die letzten beiden Partien gingen jeweils an die Gegner (1:5 Tore). Der schwächste Liga-Sturm (6) steht im Tabellenzentrum und kann dennoch beruhigt dreinschauen. Die letzte Fahrt nach Bruchsal fand 2009 statt, als man noch in der Landesliga um Punkte spielte. Damals endete die Partie 1:1 unentschieden.

FC Zuzenhausen
(6.)

:

TuS Bilfingen
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Samstag - 14.10.2017
16:00 Uhr
Rouven Ettner
Christopher Funk
Bernd Nonnenmacher
2:1

 Zwei Punkte aus den vergangenen fünf Ligaspielen (3:9 Treffer) holten die Bilfinger zuletzt. Noch stehen die Kämpfelbacher auf einen Nichtabstiegsplatz - dass könnte sich aber alsbald ändern. Mit dem FC Zuzenhausen hat man zumindest im letzten Jahr gute Erfahrungen gemacht - so wanderten 4 Punkte aus den beiden Spielen im vergangenen Jahr auf das Konto der Svjetlanovic-Riege. Die Heimmannschaft ist mit dem aktuellen Zeugnis verdammt zufrieden. Der sechste Tabellenplatz (12 Punkte) ist eine hervorragende Zwischenbilanz. Mit einem Heimsieg am kommenden Wochenende könnte ein weiterer Schritt in den Spitzenbereich gemacht werden. In der letzten Saison hatte die TuS leichtes Spiel im Dietmar-Hopp-Weg. Nach 63 Minuten führten die Gäste 3:0 (Petlach,Geiger,Celebi). Rausch und Schattschneider fanden dann die Lücken im grünweißen Defensiv-Block - zu spät. Mit einem 3:2-Dreier reisten die Kämpfelbacher heim.

SV 98 Schwetzingen
(15.)

:

VfR Gommersdorf
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
14:30 Uhr

Timo Hager
Julien Scherthan
Julia Dörr
3:1

»Quo vadis Schwetzingen …« Der zweitschwächsten Sturmreihe (7) steht eine wackelige Defensive (18) im Rücken. Sechs Saisonspiele ohne einen Sieg (3 Punkte,2:13 Treffer) und 291 Minuten ohne Treffer. Keine guten Aussichten für die Mannschaft um Coach, Köpper. In der letzten Woche hielt die Defensive und der SV kam zu einem 0:0 gegen die SpVgg Durlach-Aue. Ein Sieg am kommenden Spieltag im Keller-Duell wäre eine willkommene Abwechslung im Schwetzinger Alltag. Die Gommersdorfer besitzen weiterhin die Rote Laterne, die man mit einem Sieg am kommenden Spieltag gerne dem SV Schwetzingen abgeben würde. Doch die Geschichte mit dem Gewinnen ist nicht auf Krautheimer Papier geschrieben. Seit acht Spielen wartet der VfR auf einen Sieg (3 Punkte,11:22 Tore). Mit einem 5:1 schickten die Hausherren beim letzten Gommersdorf-Besuch den VfR in die Heimat zurück. Wild (2), Feigenbutz, Bitz und Dorn trafen damals (2016); Götz konnte zwischenrein auf 1:2 verkürzen. Dass würde auch am folgenden Spieltag dem SV weiterhelfen.

SpVgg Durlach-Aue
(11.)

:

FC Germ.Friedrichstal
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Michael Kimmeyer
Pascal Rastetter
unbekannt
1:1

Derby im Oberwald-Stadion, wenn am kommenden Sonntag der Spitzenreiter auftaucht. Im letzten Treffen endete der germanische Besuch mit einem Schlachtfest für Durlach-Aue. Mohamed (2), Di Giorgio und Roedling inszenierten ein 4:0 der Gäste. Aue wurde in jenem Spiel mit zwei roten und einer gelbroten Karte sanktioniert. Dass sollte man im kommenden Spiel tunlichst unterlassen. Beide Teams sehen wir auf Augenhöhe … Germania musste sich am letzten Wochenende seiner ersten Saisonniederlage unterziehen; werden aber weiter als Spitzenreiter geführt. Die SpVgg begann die Saison ganz schwach; fand aber zur Form und ist inzwischen seit vier Spielen ohne Niederlage (8 Punkte,9:1 Tore) und darf sich seit 269 Minuten unbezwungen nennen. Spannung im zehnten Treffern zwischen »Rahmdieb« und »Franzosen«. 

VfB Gartenstadt
(14.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Philipp Mößner
Sami Maliha
unbekannt
1:3

Derby in Mannheim, wenn am kommenden Sonntag der letztjährige Vizemeister auf den Liga-Neuling trifft. Bereits zum sechzehnten Mal - noch nie aber auf Verbandsliga-Basis (5:2:8,30:32 Tore). Das Gästeteam hat die Form wieder gefunden. Mit Ilhan haben die Kurpfälzer den aktuell erfolgreichsten Stürmer in ihren Reihen (10); der Bestandteil der zweitbesten Offensive (19) ist. So holten die Gölz-Mannen 6 Punkte und 6:1 Tore aus den vergangenen zwei Spielen. Beim VfB Gartenstadt sind die Auswüchse weitaus schlichter. Der Letzte der Fairness-Tabelle (26 gelbe Karten) holte 4 Punkte aus den vergangenen zwei Spielen (8:2 Tore), was zu einem Rutsch auf Platz 14 führte. Zwei Punkte fehlen dem Novizen zum rettenden Ufer. Dass man am kommenden Sonntag einen Derbysieg einfahren kann, erscheint nicht sonderlich realistisch. Doch einen Punkt trauen wir den Mannheimern zu; wenn wir auch einen Auswärtssieg tippen. Kniehl war der Held beim letzten Gastspiel der Fortunen im Anemonenweg. Drei der fünf Treffer beim 5:1-Sieg der Gäste gingen auf sein Konto. Nsowah und Gulde komplettierten das Sortiment - Hill traf für die VfB-Freunde. 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Miguel Angel Saez Mota vom 1.FC Bruchsal
Foto - pfoschdeschuss



Oliver Nell vom 1.FC Bruchsal
Foto - pfoschdeschuss



Patrick Fetzer vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss