1.Spieltag - Nachschau


ATSV Mutschelbach
(-.) •
1
:
0
TSV 1817 Wieblingen
(-.)

(58.)  Erich Strobel
1
:
0



FV Lauda 1913
(-.)
0
:
0
FV Fortuna Heddesheim
(-.)


FC Olympia Kirrlach
(-.)
2
:
1
VfR Mannheim
(-.)


(49.)  Kevin Esswein
(53.)  Razvan Petru Chirodea
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Ayhan Sabah  (28. Elfmeter)


TSG 62/09 Weinheim
(-.)
3
:
2
SG HD-Kirchheim
(-.)


(10.)  Tahircan Acik

(55.)  David Keller
(61.)  Aiman Kurt
0
1
1
2
3
:
:
:
:
:
1
1
2
2
2
Paavo Brummer  (1.)

Hasan Tiryaki  (26.)


TuS Bilfingen
(-.)
1
:
1
SpVgg Durlach-Aue
(-.) •


(86.)  Salman Can Torun
0
1
:
:
1
1
Noah Böhm  (83.)


SV Sandhausen U23
(-.)
6
:
1
SV 98 Schwetzingen
(-.)


(65.)  Marius Schilling
(67.)  Prince Jubin

(76.)  Prince Jubin
(80.)  Korbinian Vollmann
(82.)  Benjamin Sailer
(86.)  Alexander Rossipal
0
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
1
1
Thomas Can  (44.)


1.FC Bruchsal
(-.)
0
:
0
VfB Eppingen
(-.)


VfB Gartenstadt
(-.)
3
:
0
FC Zuzenhausen
(-.)

(41.)  Fabio Schaudt
(48.)  Maximilian Albrecht
(64.)  Patrick Fetzer
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FC 07 Heidelsheim
(-.)
2
:
1
FC Astoria Walldorf II
(-.)


(76.)  Lukas Durst
(86.)  Enes Karamanli
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Paskalis Johannes Herzog  (58.)



1.Spieltag - Vorschau


ATSV Mutschelbach
(-.)

:

TSV 1817 Wieblingen
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Freitag - 10.08.2018
19:30 Uhr
Evelyn Holtkamp
Patrick Mattern
Sonja Kuttelwascher
2:0

Premiere für beide Teams in dieser Liga. Die »Wasserratten« reisen zum »Schmierbrenner« und für beide Mannschaften ist es das erste Spiel in der Verbandsliga. Der Start wird wichtig sein und so erhoffen sich »Didi« Blicker, sowohl als auch Norbert Muris den Topstart ins neue Abenteuer. Aber es wird wohl auch eine gigantische Serie enden, denn Wieblingen ist bereits 24 Spiele ungeschlagen (19:5:0,61:19 Tore) - Mutschelbach holte aus dem Endspurt des letzten Jahres 16:1 Tore aus sechs Spielen bei voller Punktausbeute. Seit 314 Minuten registrierte der Anhang keinen Einschlag mehr in der Konstandin-Arena. Die Hausherren werden mit einem Sieg in die neue Saison starten - sicher!

FV Lauda 1913
(-.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Christian Schäffner
Felix Arnold
Dane Becker
2:2

Mit einem 1:3 (Braun-Gulde,Skandik,Schäfer) gegen den FV Fortuna Heddesheim, damals Neuling in der Verbandsliga, verabschiedete sich der FV Lauda am 27.Mai 2017 in die Landesliga. Es war der letzte Spieltag der damaligen Saison. Siebenundzwanzig Monate später stehen die Blauweißen erneut gegen den FVH auf der Bühne. Der Neuling gegen den doppelbestraften Relegationsteilnehmer, der mittlerweile mit der Reputation zu kämpfen hat, nicht aufsteigen zu können. Die einheimischen Neunzehndreizehner sind aktuell 18 Spiele ungeschlagen (15:3:0,57:16 Tore) und Coach, Baumann, hofft, dass zumindest die dritte Spalte leer bleibt. Für den Gast ist es eine denkbar ungünstige Epoche nach den zwei angesprochenen Vizemeisterschaften ohne Krone

FC Olympia Kirrlach
(-.)

:

VfR Mannheim
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Sebastian Reichert
Ludwig Schilling
Jan-Philipp Bräumer
1:2

Auch wenn die Mannheimer erneut das Saisonziel, Aufstieg, verpassten … gegen Kirrlach musste man noch »nie« anspielen (0:2,0:1). Ob nun die Sache im kommenden Jahr einen Knopf bekommt, dass steht in den Sternen. Nach zwei verpassten Anläufe sind die Kurpfälzer ein Kandidat für die Couch. Ein Fehlstart in Kirrlach und die Situation in der Quadratestadt könnte dramatisch werden. Um die Ziele voranzutreiben wurde Serkan Secerli auf den Chefsessel beordert. Er soll den Deutschen Meister von 1949 in die Oberliga coachen. Die heimischen Olympioniken schauen auf ein gutes letztes Jahr zurück. Sieben Punkte wurden aus den letzten drei saisonalen Heimspielen eingetütet (5:1 Tore) und in der Vorbereitung schlug man immerhin den Drittligisten, Karlsruher SC, 2:1. Man sollte die Grünweißen nicht allzu sehr unterschätzen.

TSG 62/09 Weinheim
(-.)

:

SG HD-Kirchheim
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Maximilian Rother
Kevin Steinmann
Dennis Weber
2:1

Der Meister 2017 ist nach einem Jahr in die Verbandsliga zurückgekehrt. Lange galt Weinheim als Leverkusen der Verbandsliga. Die Rückkehr in die alte Umgebung war so nicht angedacht und so stehen die TSG-Jungs unter Leitung von Christian Schmitt vor einer schwierigen Saison. Die Vorbereitung verlief durchwachsen und die Weinheimer warten mittlerweile seit 12 Heimspielen auf einen Sieg (0:2:10,4:31 Tore) und seit 334 Minuten auf einen Heimtreffer. Kirchheim, der Verbandsliga-Dino, spielte bereits 22 Mal gegen die Weinheimer ohne den ganz großen Reibbach gemacht zu haben. Nur vier der 22 Spiele konnten gewonnen werden (16:56 Treffer) … eine denkbar ungünstige Konstellation im Kräftemessen mit dem Absteiger. 

TuS Bilfingen
(-.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Andreas Wieczorek
Daniel Roebbeling
Johannes Schlayer
0:2

Viermal trafen die beiden Teams aufeinander und noch nie konnte TuS auf heimischer Spielwiese Aue schlagen. Einem 1:1 im Premierespiel (Ertugrul-M.Gondorf) folgte ein ernüchterndes 0:3 in der letzten Runde (Geckle,F.Gondorf 2), in der das Svjetlanovic-Team auf ganzer Linie dergleichen untreu blieb, nach einer guten ersten Verbandsliga-Saison. Was können wir von Aue erwarten? Nach dem Aufstieg hießen die Platzierungen, Neunter, Siebter und zweimal Sechster. Stagnation oder Weiterkommen? Wir vermuten mal, dass sich die SpVgg im ersten Drittel der Liga einnisten möchte. Den Lokalkampf gegen den ASV Durlach kann man im kommenden Jahr nicht verlieren und die Truppe vom Oberwald besitzt gewiss Qualität genug, um die letztjährige Platzierung zu toppen. Bilfingen sollte geschlagen werden - seit 191 Minuten haben diese keinen Treffer mehr erzielt - seit zwei Saisonspielen holten die Kämpfelbacher keinen Punkt mehr (0:3 Tore).  

SV Sandhausen U23
(-.)

:

SV 98 Schwetzingen
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Roy Dingler
Michael Schild
Benedikt Doll
1:0

In Sandhausen wird man es nicht gerade als optimal bezeichnen, dass die Reserve nach drei Jahren wieder die Oberliga verlassen musste. Immerhin bildet die U23 den Unterbau des Profikaders. »Andere haben gar keine Reservemannschaft«, wird man im Kraichgau denken. Gleich im ersten Spiel erwartet der Absteiger die asphaltgraue Maus aus Schwetzingen. Gerade einmal 10 Kilometer trennt die beiden Lager und der Anhang freut sich auf dieses Derby. Sechzehnmal stattgefunden; neunmal mit einem Sieg der »Löwen« (3:4:9,23:35 Tore). Das letzte Gefecht an der Jahnstraße fand im März 2015 statt und damals stach Moritz Kuhn auf Seiten der Sandhäuser heraus (heute SV Wehen-Wiesbaden). Viermal traf der Derbyheld beim 5:3 seiner Jungs, dem späteren Aufsteiger. Eine solche Packung wollen die Jüllich-Jungs im kommenden Spiel vermeiden. Mit einem Sieg in die Saison einsteigen, wäre der Wunsch der »Stangenschisser«

1.FC Bruchsal
(-.)

:

VfB Eppingen
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
15:30 Uhr
Sonja Kuttelwascher
Arthur Mounchili Njoya
Meike Weichselmann
2:0

Punktgleich beendeten beide Mannschaften im letzten Jahr die Saison (49). Bruchsal als Vierter, Eppingen als Fünfter. Was für Freude beim kleinen VfB sorgte, bereitete dem 1.FCB Kopfschmerzen. In der kommenden Saison wollen die »Barockstädter« erneut angreifen und ein Jedermann in und um Bruchsal hofft, dass die Mannschaft virusbefreit dieses Denken übernimmt. Eppingen hat die Messlatte mit der guten Platzierung im letzten Jahr angehoben. Die Bilanz gegen den kommenden Gastgeber kann sich eigentlich sehen lassen. In fünf Treffen verlor Rotschwarz nur einmal ohne jemals gewonnen zu haben. Viermal spielten die Kontrahenten remis - beim letzten Eppingen-Besuch platzte der Knoten zu Gunsten des 1.FC (3:0), die momentan seit 204 Minuten auf einen Heim-Treffer warten. Noura, Esswein und Malsam waren die Schützen des damaligen Triumphs.

VfB Gartenstadt
(-.)

:

FC Zuzenhausen
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Samstag - 11.08.2018
17:00 Uhr
Moritz Kuhn
Armin Senger
Baris Alayin
3:1

Eines der besseren Spiele der letzten Saison verhalf Zuzenhausen zu einem 2:1-Sieg in Gartenstadt. Zuleger und Keusch ließen einen Zahnleiter-Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich farblos wirken. Der VfB drehte den Spieß und siegte im Rückspiel 5:1 in Zuzenhausen. Der zweite Sieg im siebten Treffen (2:3:2,14:11 Tore). Das wiederholte Gartenstadt vor wenigen Tagen im Pokal … Muja 2, Schaaf 2 und Adamek (Gegentreffer Himmelhan) sorgten für eine Demütigung der »Zuzzies« am heimischen Dietmar-Hopp-Weg. Nun geht’s bei Null los für die beiden Siedler des letztjährigen Niemandslandes und auch in der kommenden Saison kann das Ziel nur »schneller Klassenerhalt« lauten. Zuzenhausen wartet seit vier Auswärtsspielen auf einen Sieg (1 Punkt,2:6 Tore). Die Hausherren verloren die letzten beiden Saisonspiele im vergangenen Jahr (2:5 Tore).  

FC 07 Heidelsheim
(-.)

:

FC Astoria Walldorf II
(-.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 1.Spieltag
Sonntag - 12.08.2018
17:00 Uhr
Daniel Schäfer
Jan Gräf
Timo Noe
3:2

Schon immer sahen die Heidelsheimer Jungs im Kraichgau-Stadion gut gegen Walldorf II aus. Letztmals im November 2014, als man die Astorianer unter Regie von Mirko Schneider 2:1 bezwang (Al Mouctar,Tuzluca-Göttlicher). Es half nichts, denn am Ende der Saison mussten die Nullsiebener eine Etage runter. Nun sind sie wieder da, genauso wie der Gast, der nur ein Jahr später den Weg nach oben suchte. Beide Mannschaften befinden sich in der Neu-Justierung und werden gerade in den ersten Wochen schauen müssen, was die neue Umgebung so parat hat. Gerade die, sagt man, gilt als aufsteigerfreundlich, und schützen Neuankömmlinge, euphoriegeladen, vor späteren Abstürzen. Die Gäste müssen achtgeben um nicht gleich am ersten Tag der Musik hinterzulaufen, denn Heidelsheim brennt wie Finalgon nach der gewonnenen Relegation.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Benedikt Damm vom Aufsteiger TSV Wieblingen
Foto - Hartmut Sauter



Dennis Klemm vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter


Simon Markovic vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter



Dominic Bleich vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter