3.Spieltag - Nachschau


FC 07 Heidelsheim
(11.)
3
:
2
VfR Mannheim
(7.)

(23. Eigentor)  Marcel Lentz

(54. Elfmeter)  Lukas Durst

(70. Eigentor
)  Norbert Kirschner
1
1
2
2
3
:
:
:
:
:
0
1
1
2
2

Piero Adragna  (40.)

Jonas Rehm  (52.)


VfB Gartenstadt
(2.)
3
:
1
SpVgg Durlach-Aue
(12.)


(57.)  Maximilian Albrecht
(63.)  Tim Krohne

(90.+3.)  Tim Krohne
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Jonas Daum  (39.)


TSG 62/09 Weinheim
(6.)
1
:
1
SV 98 Schwetzingen
(10.)

(12.)  Abdullah Köse
1
1
:
:
0
1

Christoph Jüllich  (76.)


VfB Eppingen
(14.)
2
:
2
FC Astoria Walldorf II
(18.)

(8.)  Liviu Florin Pop

(52.)  Florian Kradija
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Marco Krause  (29. Eigentor)

Semih Sahin  (54.)


1.FC Bruchsal
(5.)
4
:
0
FV Fortuna Heddesheim
(4.)

(4.)  Isa Kaykun
(19. Elfmeter)  Sebastian Rutz
(39.)  Jonas Malsam
(52.)  Paulo Henrique Ursino Lima
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



ATSV Mutschelbach
(3.)
1
:
2
SV Sandhausen U23
(1.)



(68.)  Kai Kunzmann
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Jan Dahlke  (54.)
Marius Schilling  (57.)


FV Lauda 1913
(14.)
1
:
5
FC Zuzenhausen
(9.)


(41.)  Janik Ondrasch
0
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
1
2
3
4
5
Christopher Wild  (10.)

Marcel Zuleger  (70.)
Andrè Teufel  (74.)
Dominik Zuleger  (84.)
Tobias Keusch  (90.)


FC Olympia Kirrlach
(7.)
3
:
1
SG HD-Kirchheim
(16.)


(63.)  Dino Mujcic

(64.)  Dino Mujcic
(89.)  Taylan Kurt
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Paavo Brummer  (54.)


TuS Bilfingen
(13.)
3
:
0
TSV 1887 Wieblingen
(17.)

(3.)  Oguzhan Celebi
(8.)  Kevin Geiger
(56.)  Rico Reichenbacher
1
2
3
:
:
:
0
0
0




3.Spieltag - Vorschau


FC 07 Heidelsheim
(11.)

:

VfR Mannheim
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
18:15 Uhr
Roy Dingler
Domenico Di Rosa
Baris Alayin
2:3

»Sind die Heidelsheimer ein Angstgegner?« In den bisherigen vier Treffen fehlen Dreier auf Seiten des Gastes (2:2:0,7:5 Tore). Das soll sich spätestens mit dem kommenden Schlusspfiff geändert haben. Nach dem 1:0-Sieg der Mannheimer gegen Lauda kehrte wieder Zuversicht beim Kurpfälzer ein. Ein Dreier würde den verkorksten Start zurechtrücken. Beim Erceg-Trupp aus Heidelsheim ist Bodenhaftung eingekehrt. Zu gut liefen die letzten Monaten, bevor der Aufsteiger am letzten Spieltag die bisher größte Verbandsligaschlappe der jungen Saison über sich ergehen lassen musste (0:6-Heddesheim). Neun Punkte erschufen die Nullsiebener aus den vergangenen drei Heimspielen (5:1 Tore), was eine gewisse Heimstärke vorausetzt. Das letzte Gegeneinander fand in der Saison 2010/2011 statt … Die Nullsiebener schlugen den Deutschen Meister von 1949 2:1. Demiral und Häfner konnten eine Franke-Klebe korrigieren. Für das kommende Spiel veranschlagen wir ein Punkt pro Seite.

VfB Gartenstadt
(2.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
18:15 Uhr
Christopher Funk
Dominik Genthner
Simon Richter
2:1

Kann Gartenstadt ein Aufstiegskandidat sein? Mit zwei 3:0-Siege konnte das Jörns-Team in die Beletage vorpreschen und plötzlich ist der VfB ein Aufstiegskandidat. Seit 203 Minuten bekam die Truppe keinen Gegentreffer mehr und die Defensive scheint dem Wettbewerb gefeit zu sein. Die Gelben aus dem Käfertaler Wald werden sich schon im kommenden Spiel einem harten Test unterziehen müssen, denn die SpVgg gilt als harte Nuss und bevorzugte im bisherigen Verlauf das Remis. Die Gondorf-Jungs sind seit vier Spielen ungeschlagen (2:2:0,7:5 Tore) aber auch seit zwei Spielen sieglos (0:2:0,4:4 Tore). In Aue hat man bereits von der neuen Kraft aus der Quadrate-Stadt gehört. Bei den »Benz-Baracklern« ist nicht gut Kirschen essen. Im kommenden Fall sollte ein weiteres Remis Zufriedenheit erzeugen. Die Auswärtsniederlage hatte im vergangenen Jahr Priorität. Gartenstadt schockte die lila Veteranen mit einem 1:0 im Oberwald (Urban). Dem ging ein triumphales 4:1 der SpVgg im Anemonenweg voraus (Hill-Ro.Gondorf,Geckle 2,Rolf).

TSG 62/09 Weinheim
(6.)

:

SV 98 Schwetzingen
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
18:15 Uhr
Christian Schäffner
Antonio Harant Cortes
Andrè Schwanebeck
2:1

Neunzehn Spiele bestritten die beiden Inventare der Verbandsliga, ehe Weinheim kurzzeitig neue Ufer ansteuerte. Haarscharf liegen die »Krauthaawelschissa« gegenüber dem Gast, den »Stangenschissern«, vorne (9:2:8,29:23 Treffer). Die Führung entstand im Mai 2017, als Ilhan und Adamek in Durchgang zwei für einen 2:0-Heimsieg sorgten. Eine Woche später feierte die Fusion den Aufstieg in die Oberliga. Mit dem neuen Engagement auf alten Terrain tun sich die Weinheimer bisweilen leicht. Einem Heimsieg folgte eine Aufholjagd in Aue (3:3). Moral und Mannschaft scheinen intakt und sollten die Schmitt-Buben am kommenden Spieltag einen Sieg eintauchen, dann sieht die Welt mit 7 Punkten prima aus. Nicht chancenlos sieht sich der SV Schwetzingen, nachdem man durch einen Hocker-Treffer gegen Bilfingen zum Dreier kam (1:0). Das richtige Signal nach dem 1:6-Auftakt-Debakel gegen Sandhausen, dass dem Team enormen Druck nimmt. Ein Punkt in Weinheim könnte ein Lachen beim SV 1898 ausrichten.

VfB Eppingen
(14.)

:

FC Astoria Walldorf II
(18.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
18:15 Uhr
Kevin Solert
Patrick Mattern
Markus Götz
2:1

Dass haben sich die Eppinger anders vorgestellt, denn mit dem 0:1 im Heimspiel gegen Mutschelbach rutscht die letztjährige Überraschungsmannschaft erst einmal in den Tabellenkeller. Das erste Saisontor lässt auf sich warten und mit dem kommenden Spiel besteht Hoffnung, dass sich die Sorgen auflösen. Absteiger, Walldorf II, ist noch gar nicht in der neuen Liga angekommen. Mit 0 Punkten und 2:7 Treffer ist die Kocher-Garde im Tiefkeller der Liga angekommen. Saisonübergreifend warten die »Wasserberzel« bereits fünf Spiele auf einen Punkt (4:16 Tore). Gleich zwölf Gegentreffer aus zwei Spielen mussten die Eppinger in den letzten Treffen gegen Walldorf II einstecken (15/16). Hierbei handelte es sich um Freundschaftsspiele. Beim letzten offiziellen Messen hieß der Held, Lukas Barth, der im Hugo-Koch-Stadion zweimal hufte (2014) und zum 2:0-Sieg der Astorianer beisteuerte. Diesem Mythos will Eppingen nun beenden.

1.FC Bruchsal
(5.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
18:15 Uhr
Christian Specker
Tobias Brand
Patrick Reiss
2:2

Nachdem die Bruchsaler in den ersten beiden Treffen gegen den späteren Vizemeister 4 Punkte holte (3:1,1:1) erlebten die Quaki-Jungs im Folgejahr, ebenfalls gegen den späteren Herbstmeister, die umfassendsten Lehrstunden. Mit zwei 4:0-Peitschen straften die Kurpfälzer die Barockstädter ab. Diesem Treiben soll nun endgültig ein Ende bereitet werden. Mit einem 5:1 in Walldorf II zeigten die Bruchsaler endlich die nötige Durchschlagskraft. Der Schlüssel zum Glück oder nur ein Strohfeuer? Das soll das kommende Spiel zeigen, denn gerade zuhause warten die Bruchsaler seit 294 Minuten auf einen Treffer. Die Fortunen tauchen mit einem 6:0 gegen Heidelsheim im Gepäck auf und weisen damit 4 Punkte, fünf Spiele ohne Niederlage (13 Punkte,15:4 Tore) und 285 Minuten ohne Gegentreffer auf. Ungewöhnlich, dass man als Favorit zum 1.FC Bruchsal reist. Eine Tatsache, die man sich in der Kurpfalz hart erkämpft hat. Ein Dorn im Auge der einheimischen »Holzlumpe« ist sicherlich Yannick Tewelde, der in den letzten vier Treffen dreimal je einmal traf. Der Bruchsal-Schreck sollte auch am kommenden Wochenende in der Startelf stehen.

ATSV Mutschelbach
(3.)

:

SV Sandhausen U23
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
19:00 Uhr
Marc Heiker
Steffen Heer
Marcel Fischer
1:3

Ein Hauch von Profifußball in der EDEKA-Piston-Arena. Die Zweitliga-Reserve aus Sandhausen kommt nach Mutschelbach. Dass wir dieses Spiel in keinem Archiv finden, wundert uns nicht. Erstmals betraten die »Dorfkicker« die Verbandsliga-Bühne und laden nun Sandhausen - zum ersten Spitzenspiel der saujungen Saison. Zwei Treffer in zwei Spielen sorgten beim ATSV für 6 Auftaktpunkte und acht saisonübergreifenden acht Siegen in Serie (18:1 Treffer). Bleiben die »Waldenser« auf nach 404 Heimminuten ohne Gegentreffer? Überaus diktatorisch agierte der Absteiger, Sandhausen U23 bisher. Mit 9:1 Treffern und 6 Punkten aus zwei Spielen sprengten die Glibo-Männer den Rahmen. Unangefochten stehen die »Sandhasen« an der Liga-Spitze. Auch noch am kommenden Sonntagabend?

FV Lauda 1913
(14.)

:

FC Zuzenhausen
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
19:00 Uhr
Daniel Schäfer
Emre Yüksel
Manuel Grübel
2:2

Keines der letzten drei Besuche der Zuzenhausener konnte Lauda mit einem Heimsieg beschließen. Überhaupt konnten die Tauberfranken nur einmal den FC schlagen - elfmal gewannen die Grünweißen bevor man das letzte Treffen in Lauda mit dem dritten gemeinsamen Remis beendete (1:3:11,9:34 Tore). Jurjevic konnte eine Rausch-Führung ausgleichen (1:1). Am Ende der Saison (16/17) musste der FV 1913 als Vierzehnter runter. Dass sich das im kommenden Spiel ändern wird, ist ungewiss, denn der Neuling aus Lauda hat sich bisher noch nicht durchgerungen, einen Treffer in der Verbandsliga zu unterbreiten. Die Siegesserie ist futsch und in naher Zukunft sollten die »Strumpfkappen« die nötige Gefahr präsentieren. Elf Spiele kein Heimspiel verloren (8:3:0,30:10 Tore) ist immerhin ein Privileg, dass Zuzenhausen unterbinden möchte. Die konnten am letzten Wochenende einen Heimsieg einklagen (1:0). Der erste Dreier in der laufenden Saison und geht’s nach Coach, Zuleger, dann soll am kommenden Spieltag der erste Sieg nach fünf erfolglosen Reisen präsentiert werden (1 Punkt,2:9 Tore).

FC Olympia Kirrlach
(7.)

:

SG HD-Kirchheim
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
19:00 Uhr
Rini Iljazi
Cedrik Alexander Bollheimer
Alessio Remili
1:0

»Kirkir-Duell« zum dritten Mal in Serie und beide Teams gewannen im letzten Jahr ihr Heimspiel. Nachdem Kirrlach in Kirchheim recht karg auftrat (1:4) konnte das Rückspiel in der Südlichen Waldstraße mit 3:2 gewonnen werden. Die Heimmannschaft führte bereits 3:0 (Redekop,Mayer,Rindone) bevor Pavic und Feßler korrigierten. In der aktuellen Runde überzeugte Kirrlach im Heimspiel gegen Mannheim (2:1) bevor man in Zuzenhausen 0:1 unterlag. Zehn Punkte sprangen aus den letzten vier Heimspielen heraus (7:2 Tore) - gegen Kirchheim ist man der Favorit, denn die Heidelberger konnten bisweilen wenig überzeugen. Null Punkte und 2:6 Treffer … eine drohende Schlappe bei den Olympioniken wäre wohl eine Standortbestimmung für die Jungs um Coach, Willems.

TuS Bilfingen
(13.)

:

TSV 1887 Wieblingen
(17.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga Baden - 3.Spieltag
Mittwoch - 22.08.2018
19:30 Uhr
Luka Gille
Sven Mayer
Pierre Wolfring
1:1

»Kellerduell«? Soweit ist es noch nicht. Doch schon im dritten Saisonspiel wird es einen Verlierer geben. Bilfingen (1 Punkt) gegen Wieblingen (0 Punkte und 0 Tore). Während der TSV auf sein erstes Liga-Tor wartet, suchen die Bilfinger nach einem Punkt aus den letzten vier Spielen (1:5 Tore) nach einem Drilling. Die »Mäddich« erwarten die »Wasserratten« zum Trockenlegen. Oder reisen die Murris-Männer nach Kämpfelbach um den Gast zum schwimmen einzuladen? Dem Verlierer drohen zumindest nasse Füße.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Benedikt Damm vom Aufsteiger TSV Wieblingen
Foto - Hartmut Sauter



Dennis Klemm vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter


Simon Markovic vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter



Dominic Bleich vom ATSV Mutschelbach
Foto - Hartmut Sauter