7.Spieltag - Nachschau

FC Zuzenhausen
(15.)

2
:
0
TSV 1887 Wieblingen
(17.)

(59.)  Christopher Wild
(90.+2)  Amadeusz Siwy






FC Olympia Kirrlach
(12.)

5
:
0
FV Fortuna Kirchfeld
(10.)

(16.)  Abdullah Köse
(28.)  Patrick Roedling

(29.)  Patrick Roedling
(53.)  Patrick Roedling
(83.)  Maurice Mayer
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



SpVgg Neckarelz
(1.)

1
:
5
ATSV Mutschelbach
(13.)

(26. Elfmeter)  Henrik Hogen
1
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
0
1
2
3
4
5

Sebastian Weizel  (49.)
Sebastian Rutz  (54. Elfmeter)

Sebastian Rutz  (57. Elfmeter)
Benedikt Pfisterer  (67.)
Christof Leiss  (90. Elfmeter)


SV Spielberg 1920
(8.) •

1
:
2
1.Bruchsal
(2.)



(76. Elfmeter)  Stefan Müller
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Manuel Morila Morito  (61.)
Jan Malsam  (67.)


VfR Mannheim
(7.)

2
:
3
FC Astoria Walldorf II
(4.)

(6.)  Christian Grimm
(21.)  Marcel Gessel
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
0
0
1
2
3


Luca Egolf  (45.)
Benjamin Hoffmann  (78.)
Niklas Schaffer  (90.+3)


SpVgg Durlach-Aue
(10.) •

1
:
3
VfB Eppingen
(3.)



(65.)  Atef Attia
0
0
1
1
:
:
:
:
1
2
2
3
Sven Palinkasch  (45.+2)
Tom Marmein  (57.)

Giacomo Wiczynski  (90.+3)


FV Fortuna Heddesheim
(6.)

1
:
2
FC Germ.Friedrichstal
(16.)

(54.)  Andreas Adamek
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Nico Kremer  (71.)
Niclas Schmider  (90.+2)


VfB Gartenstadt
(5.)

0
:
1
TSG 62/09 Weinheim
(9.)


0
:
1
Kristijan Vidakovic  (58.)


Waldhof Mannheim II
(18.)

3
:
1
VfR Gommersdorf
(14)

(9.)  Marko Cabraja
(18.)  Jonas Welk

(36.)  Marko Cabraja
1
2
3
3
:
:
:
:
0
0
0
1



Felix Schmidt  (80.)



7.Spieltag - Vorschau


FC Zuzenhausen
(15.)


:

TSV 1887 Wieblingen
(17.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Samstag - 14.09.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Pascal Rastetter
Julian Rosenberger
-

Tipp
2:1



Einem Zwischenhoch folgten drei Spiele ohne Sieg (0:2:1, 3:6 Tore), die den FCZ wieder in die Bredouille bringen. Um aus der Misere herauszukommen, benötigen die Zuleger-Jungs Triumphe gegen Leidensgenossen. Der kommende Gast aus Heidelberg passt exakt in diese Kategorie. Die spielen verdammt freundlich (Fairness 1., acht gelbe Karten); treffen selten (3 Tore) und Punkte (1) sind eine Rarität. Der Vorletzte ist seit 197 Minuten ohne Treffer und wenn die Muris-Jungs in der aktuellen Lage keine Argumente finden, dann könnten den »Wasserratten« trockene Baustellen im Weg stehen. Einen immens wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt im letzten Jahr machten die Wieblinger am 31.Spieltag im Dietmar-Hopp-Weg. Varnhorn, Ulusoy und Monetta konnten den Ball im Heimtor versenken. Das 1:3 durch Wild interessierte keine Sau mehr (85.). Ein wichtiger Dreier des TSV beim FC.



FC Olympia Kirrlach
(12.)


:

FV Fortuna Kirchfeld
(10.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Samstag - 14.09.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Jannik Ohl
Johannes Gartner
Stefan Kopf


Tipp
1:0



Beide Mannschaften stehen mit 7 Punkten am Anfang des zweistelligen Tabellenbereichs (10.vs 12.). Fortuna glänzte zuletzt mit zwei Unentschieden in Serie; drei Unentschieden aus den letzten vier sieglosen Spielen (0:3:1, 3:4 Tore) und 20 gelben Karten. Kirrlach feierte einen 4:2-Sieg in Weinheim und konnte aus den letzten drei Spielen 7 Punkte und 6:3 Treffer justieren. Der Formbarometer spricht ganz klar für die Heimmannschaft.  Die Landesliga 16/17 fügte einst die beiden Mannschaften zusammen. Aber weder im Hinspiel in Kirchfeld (1:1), noch im Rückspiel (2:2) konnte ein Sieger ermittelt werden. Viel Druck für die zwei Teams am kommenden Spieltag denn beide Teams trennen nur 2 Punkte vom Abstiegsplatz.



SpVgg Neckarelz
(1.)


:

ATSV Mutschelbach
(13.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Samstag - 14.09.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Christian Schäffner
Felix Arnold
Luca Erbe


Tipp
2:2



Vielleicht ist die SpVgg exakt der richtige Gegner, den Mutschelbach braucht. Der Aufsteiger vom Neckar spielt bislang einen vorbildlichen Part im neuen Umfeld. Wir wissen nicht, ob ein Durchmarsch ein Thema am Ende der Wiesenstraße ist aber die Leistung der Hogen-Jungs imponiert und lässt Träume zu. Seit neunzehn Heimspiele haben die Rotschwarzen nicht mehr verloren (16:3:0, 62:5 Tore). Beim Gast aus Mutschelbach wurde weniger geträumt sondern eher erwartet. Die Blicker-Bande ging als Mitfavorit in die Saison und findet sich nach sechs Saisonspielen als Dreizehnter wieder. Man könnte auch sagen, dass die »Waldenser« im Trüben fischen. Eine weitere Niederlage wäre fatal und so sehen sich die »Schmierbrenner« nach dem 1:1 gegen den SV Spielberg vor einem großen Berg von Druck.



SV Spielberg 1920
(8.)


:

1.Bruchsal
(2.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Samstag - 14.09.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Fatih Kerem Icli
Markus Kohler
Björn Schumann


Tipp
2:3



Aktuell finden wir das Bruchsal vor, was wir seit langer Zeit meinten vorfinden zu müssen. Die Schneider-Jungs haben den Dreh draußen, der mit dem stärksten Sturm (17 Treffer) und bester Abwehr (5 Gegentore) der Liga verbunden ist. Nach der Niederlage gegen Gartenstadt am 2.Spieltag (0:1) fanden 10 Punkte und 15:3 Treffer aus vier Spielen eine Heimat in der Spargelstadt. Langsam nährt sich das Spielberger Eichhörnchen. Fünf Remis in den letzten sechs Spielen (11:9 Tore) ohne Saisonniederlage. Keine schlechte Leistung für das neuformierte Team aus Karlsbad. Der Tabellen-Achte hätte wohl nichts gegen ein sechstes Unentschieden im siebten Spiel einzuwenden. Das letzte Match fand dort statt, wo man gerne wieder hinmöchte - in der Oberliga. Sechs Jahre her und der 1.FC demütigte den »Göckler« mit einem 5:2 am Talberg. Am Ende reichte es nicht ganz - Bruchsal wurde Fünfzehnter; die Spielberger konnten den 14.Tabellenplatz erreichen.



VfR Mannheim
(7.)


:

FC Astoria Walldorf II
(4.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Sonntag - 15.09.2019
14:00 Uhr

Schiedsrichter
Cedrik Alexander Bollheimer
Philip Dickemann
-

Tipp
2:2



Nach dem Sieg gegen Waldhof II (2:1) muss Walldorf nun zum anderen Kandidat der Quadratestadt. Hier in Mannheim gab’s für die Walldörfer bisweilen nichts zu holen. Viermal gastierten die »Wasserberzel« in der Kurpfalz und noch nie konnte gewonnen werden (3:2, 5:1, 1:1, 2:0). Das Remis 2015 war das Maximum und überhaupt die einzige Teilung zwischen Mannheim und Walldorf (4:1:4, 17:13 Tore).  Remis ist aktuell die zweite Bezeichnung des VfR, der drei seiner letzten vier Heimspiele mit einer Spaltung beglich (1:3:0, 6:4 Tore). Nicht gerade förderlich für den Kartenprinzen (17 gelbe Karten), wenn das Ziel die Oberliga ist. Die Gäste sind einen Schritt beziehungsweise 4 Punkte weiter. Zehn Punkte holten die Astorianer in den letzten vier Reisen (3:1:0, 11:6 Treffer) und der Druck liegt beim Gegenüber. Gute Ausgangslage der Kocher-Buben.



SpVgg Durlach-Aue
(10.)


:

VfB Eppingen
(3.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Sonntag - 15.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Wiebke Frede
Meike Weichselmann
Jasmin Rühle


Tipp
2:2



Seit fünf Spielen fehlt dem »Rahmdieb« der Rahm (0:4:1, 8:7 Tore) trotz einer positiven Tordifferenz. Weitaus üppiger ist die Anzahl der Ampelkarten beim Auemer (3). Dort ein bißchen weniger und dort ein bißchen mehr und die lila Fraktion könnte den Schritt aus der Zweistelligkeit bestreiten. Dass nun ausgerechnet der Dritte aus Eppingen im Oberwald aufkreuzt, könnte den Plan zunichte machen. Die kamen am letzten Spieltag nicht über ein 1:1 in Kirchfeld hinaus, dass den Sprung auf Platz eins verhinderte. Der zweitbeste Angriff (16 Tore) ist seit fünf Spielen ungeschlagen (4:1:0, 13:3 Tore) und sieht eine gute Ausgangslage bevorstehen. Mit einem Punkt im Oberwald könnte die Pfeiffer-Elf gut leben. Bisweilen reichten der SpVgg zwei Treffer im Heimspiel um Eppingen ohne »Duppen« heimzuschicken (2:0, 2:1, 2:0). Addiert man die Spiele in Eppingen hinzu dann entsteht eine Bilanz ohne Unentschieden (4:0:2, 9:7 Tore).



FV Fortuna Heddesheim
(6.)


:

FC Germ.Friedrichstal
(16.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Sonntag - 15.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Moritz Kuhn
Simon Schönthaler
Baris Alayin


Tipp
2:1



Berge versetzt haben die Germanen in der flachen Hardt am letzten Wochenende. Endlich konnten die Kolinger-Jungs den ersten Saisonsieg einheimsen (3:2 vs Gartenstadt). Höniges erzielte nach 279 Minuten einen germanischen Treffer; Neuzugang Telle konnte im zweiten Durchgang die Weichen auf Sieg stellen. In der kommenden Woche agieren die Schwarzweißen in der Ferne, wo eine Serie von 20 Spielen ohne Sieg (0:3:17, 17:62 Tore) steht. Die sollte aber letztendlich zu Ende gehen, will man die Abstiegsplätze verlassen. Die Fortunen haben seit fünf Spielen nicht mehr verloren (3:2:0, 11:6 Tore) und stehen drei Punkte hinter dem Spitzenreiter. Ein Lapsus im kommenden Spiel wäre das falsche Zeichen zum falschen Zeitpunkt. Die erste Begegnung vor drei Jahren entschied Heddesheim mit einem 1:0 in der Ahornstraße. Drei weitere Spiele folgten … (1:0, 0:3, 1:3).



VfB Gartenstadt
(5.)


:

TSG 62/09 Weinheim
(9.)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Sonntag - 15.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Kevin Solert
Marvin Hoffmann
Tim Diepold


Tipp
2:0



Kurpfalz-Knaller im Anemonenweg zwischen der Gartenstadt und der TSG aus Weinheim. Gerade einmal fünf Monate her, als die »Krauthawelschissa« letztmals bei den »Benz-Barackler« unterkamen. Der VfB zeigte wenig Sinn für Visiten und kommandierte den Gast mit einem 3:1 ab (Fetzer, Krohne, Abele - Calhanoglu). Auch im kommenden Spiel sollten die Hausherren den Trumpf im Ärmel haben. Wie die Gäste, verlor auch die Gartenstadt ihr letztes Gefecht am 6.Spieltag (Friedrichstal 2:3) und misst 2 Punkte Abstand zum Primus. Wesentlich weiter weg sind die ehemaligen Oberliga-Kicker aus Weinheim. Die zeigen sich mal wieder launisch und wankend - seit zwei Spielen haben die Schmitt-Gesellen keinen Punkt mehr geholt (3:8 Tore) und seit vier Reisen fehlen Siege im TSG-Fahrtenschreiber (0:3:1, 3:6 Tore).



Waldhof Mannheim II
(18.)


:

VfR Gommersdorf
(14)







Verbandsliga Baden
7.Spieltag
Sonntag - 15.09.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Mirko Radl
Carsten Seib
-

Tipp
2:1



Sechs Jahre zogen ins Land ehe Mannheim und Gommersdorf wieder einmal zusammentreffen. Damals (2013) war dieses Match schon einmal Bestandteil der Verbandsliga und man schrieb den 13.Spieltag. Die Waldhof-Buben gewannen humorlos 3:0. Nur in der aktuellen Runde haben es die Hettrich-Buben nicht so mit dem Gewinnen. Bislang wartet das Schlusslicht sechs Spiele auf einen Sieg (0:1:5, 6:19 Tore). Die schwächste Defensive bekam bereits 19 Gegentore und damit drei Treffer mehr als gelbe Karten (16). So wird’s schon im kommenden Spiel brisant werden, wenn die beiden Aufsteiger um ein Ticket für die kommende Verbandsliga-Saison feilschen. Die Gäste mussten beim letzten Auswärtsspiel in Heddesheim (2:3) ihre erste Auswärtsniederlage nach neunzehn Spielen hinnehmen (15:4:0, 48:21 Tore). Am letzten Spieltag kamen die Krautheimer nicht über ein 1:1 gegen Zuzenhausen heraus und warten somit bereits drei Spiele auf einen Sieg (0:1:2, 3:6 Tore).  




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Tim Baumgärtner vom FC Germania Friedrichstal
Foto - pfoschdeschuss


Mario Pavkovic vom FV Fortuna Kirchfeld
Foto - pfoschdeschuss


Erfolgreich für den SV Spielberg - Edmond Kapllani
Foto - pfoschdeschuss - ms


Aufstieg in der kommenden Saison? »Didi« Blicker vom ATSV Mutschelbach
Foto - pfoschdeschuss - ms