7.Spieltag - Nachschau


SpVgg Neckarelz
(11.)
3
:
2
TuS Bilfingen
(9.)


(23. Elfmeter)  Abedin Krasniqi

(67.)  Aiman Kurt
(90.+5)  Fabio Schmidt
0
1
1
2
3
:
:
:
:
:
1
1
2
2
2
Sascha Mörgenthaler  (4.)

Lars Kuhn  (64.)


VfB Eppingen
(4.)
0
:
0
VfR Gommersdorf
(16.)


1.FC Bruchsal
(1.)
0
:
4
FV Fortuna Heddesheim
(8.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Muhammed Cihad Ilhan  (7.)
Muhammed Cihad Ilhan  (26.)
Yannick Tewelde  (35.)
Dennis Lodato  (75.)


FC Zuzenhausen
(5.)
1
:
3
ASV Durlach
(11.)

(14.)  Dominik Zuleger
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Reinhard Schenker  (29. Elfmeter)
Patrick Fetzer  (87.)
Patrick Berecko  (88.)


FC Germ.Friedrichstal
(2.)
3
:
1
VfR Mannheim
(3.)

(65.)  Patrick Roedling

(85.)  Claudio Ritter

(89.)  Patrick Roedling
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Marc Haffa  (71.)


SpVgg Durlach-Aue
(14.)
5
:
0
FC Español Karlsruhe
(10.)

(30.)  Rouven Gondorf
(72. Elfmeter)  Fabian Geckle

(75.)  Fabian Geckle
(80.)  Yannick Rolf
(89.)  Fabian Geckle
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



VfB Gartenstadt
(15.)
6
:
0
SV 98 Schwetzingen
(13.)

(4.)  Maximilian Albrecht
(13.)  Darnell Hill

(34.)  Darnell Hill
(37.)  Fabio Schaudt
(45.)  Maximilian Albrecht
(70.)  Darnell Hill
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0



SG HD Kirchheim
(7.)
4
:
1
FC Olympia Kirrlach
(6.)


(24.)  Rufus Froschauer
(30.)  Niko Pavic
(63.)  Roman Just

(78.)  Niko Pavic
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
Salvatore Rindone  (14.)



7.Spieltag - Vorschau


SpVgg Neckarelz
(11.)

:

TuS Bilfingen
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Samstag - 30.09.2017
15:30 Uhr
Marvin Dill
Pascal Rastetter
Maximilian Lang
1:2

Zum ersten Mal treffen sich die »von oben Gekommenen« und die »von unten Gekommenen« am Standort, Elzstadion-Mosbach. Beide Teams konnten in den letzten Wochen wenig Positives vorweisen. Sowohl Neckarelz als auch Bilfingen stand ein Punkt aus den vergangenen drei Spielen zu. Das drückt sich gerade beim Gast mit 18 gelben Karten als Frustbewältigung aus. Zwei Punkte und zwei Plätze trennen die kommenden Kontrahenten, die sich, je nach dem Ausgang des kommenden Spiels, in beiden Richtungen verändern könnten. Der Verlierer steht definitiv im Untergeschoss … der Sieger könnte in Richtung Elite ziehen. Dass es Neckarelz im neuen Gelände einfinden muss, schien klar zu sein. Bilfingen hatten wir jedoch für andere Positionen vorgesehen

VfB Eppingen
(4.)

:

VfR Gommersdorf
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Samstag - 30.09.2017
15:30 Uhr
Roy Dingler
Selinza Menzel
Marc Schmid
3:0

Das dritte Treffen zwischen Tradition und Dorf findet am kommenden Samstag statt. Hier, wo Eppingen einst dem Hamburger SV das Fürchten lehrte, wird sich zum 7.Spieltag der VfR Gommersdorf einfinden. Ein klarer Heimsieg wird prognostiziert. Eppingen ist die Überraschung im bisherigen Saisonverlauf; die drittfairste Equipe der Liga holte 9 Punkte und 10:1 Treffer aus den vergangenen drei Spielen und hat so etwas wie einen Lauf. Die Gommersdorfer befinden sich meilenweit weg von einer Form, mit der man Verbandsliga-Fußball bestehen könnte. Ein Punkt aus sechs Saisonspielen (9:20 Tore) lassen nicht anderes zu, als einen allerletzten Tabellenplatz im Forum. Daran wird sich wohl auch im kommenden Spiel nichts ändern und die Rote Laterne kann zehn Zentimeter höher gehängt werden. Schweinfurth (75.) und Zafer (86.) drehten im März 2014 eine Gärtner-Führung der Gommersdorfer zum Happy-End (2:1).

1.FC Bruchsal
(1.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Samstag - 30.09.2017
15:30 Uhr
Daniel Schäfer
Ridvan Sevim
Michael Naglo
3:1

 Trotzgleich am Ende der Saison Heddesheim dort stand, wo sich Bruchsal vor der letzten Saison gerne gesehen hätte, holten die Fortunen keinen Sieg gegen die »Spargel-Manufaktur«. Einem 1:1 in Heddesheim folgte ein 3:1-Heimsieg der Quaki-Crew. Pavkovic, Mota und Durst machten klare Sachen. Der Treffer von Abdullahu diente, um die Sache aus Gäste-Sicht etwas stilvoller zu gestalten. Im anstehenden Spiel ist der 1.FC Bruchsal der glasklare Favorit, zumal man in der »Burg« spielt. Hier ist der Spitzenreiter seit 21 Spielen ohne Niederlage (14:7:0,56:19 Tore). Das fairste Liga-Team besitzt mit 18 Treffern den besten Sturm mit dem aktuell erfolgreichsten Stürmer (Noura 6). Der Gast aus Heddesheim konnte keines seiner letzten drei Auswärtsspiele gewinnen (1 Punkt,3:8 Tore). Die Gölz-Jungs tun sich schwer im zweiten Jahr ihrer Liga-Zugehörigkeit. Doch gerade Spiele wie am kommenden Wochenende steigern die Motivation bei den Kurpfälzern. Vielleicht dient der Schub um in Bruchsal Erwerb einzuheimsen.

FC Zuzenhausen
(5.)

:

ASV Durlach
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Samstag - 30.09.2017
16:00 Uhr
Mathias Fahrer
Tim Stürmer
Sarah Fahrer
2:2

 Familienausflug der Familie Fahrer nach Zuzenhausen. Mathias und Sarah, inklusive Tim Stürmer, werden dem Zwist beiwohnen. Anders als die 22 Akteure, um Unsachmäßigkeiten, die nicht mit dem Regelbuch konform sind, aufzudecken. Auf dem Weg nach Zuzenhausen macht sich auch der ASV Durlach, die am letzten Wochenende endlich den ersten Saisonsieg feiern durften (3:0 gegen Kirchheim). Damit sind die Turmberg-Jünger vom ganz großen Druck befreit und wollen nun die Serie in Sachen, Ferne, angehen. Hier reichte es zu einem »Duppen« aus den letzten drei Spielen (4:9 Tore) und gerade der FC Zuzenhausen hat sich in den letzten Wochen als bärenstarke Formation entpuppt. Der Falter wurde zum Schmetterling; die Zuleger-Equipe machte dem Namen des Übungsleiters alle Ehre. Zehn Punkte (9:4 Tore) resultieren aus den letzten vier Saisonspielen und am kommenden Sonntag sollen drei weitere aufgedeckt werden. Die Durlacher erzielten in den letzten drei Visiten im Dietmar-Hopp-Weg jeweils zwei Treffer, die zu zwei Remis (2:2,2:2) und einem Sieg (1:2) dienten. Ein gutes Pflaster, dieses Zuzenhausen. Doch der Schein trügt und die Aktualität spricht Bände. Nur zwei der zwölf Treffen konnten die Turmberg-Kicker mit einem Dreier garnieren.

FC Germ.Friedrichstal
(2.)

:

VfR Mannheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Sonntag - 01.09.2017
14:00 Uhr
Mika Forster
Lukas Jones
Viktor Rothengaß
1:1

Ein Granatenspiel am 7.Spieltag der aktuellen Saison. »Wer bleibt dem 1.FC Bruchsal auf den Fersen?« Der Zweite, FC Germania Friedrichstal, erwartet den Dritten, VfR Mannheim. Die beste Offensive (18) trifft auf die stärkste Defensive (3). Germania hat die letzten 218 Heimminuten keinen Gegentreffer mehr kassiert und ist seit acht Partien unbesiegt (6:2:0,22:6 Tore). Sechs Spiele sind’s beim Atik-Bollwerk (5:1:0,15:3 Tore) und 446 Minuten lautet die Adresse von Marcel Lentz; unbezwungener Goalkeeper der Kurpfälzer. Die Heimmannschaft um Goalgetter, Roedling (5), muss sich was einfallen lassen. Germania hatte in den letzten Jahren nicht sehr häufig Freude, wenn die Mannheimer im Stutensee-Stadion vorspielten. Einen Heimsieg kann man nicht finden. Die deutlichste Geschichte ist zeitgleich das jüngste Miteinander. Gerade einmal ein halbes Jahr her und gerne in Vergessenheit geraten, ein 1:4 aus Sicht der Heimmannschaft. Dreimal Haffa und einmal Gruber ließen einen Di-Giorgio-Treffer dastehen, wie den sechsten Zeh am dritten Fuß. Die Revanche für eine bittere 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel.

SpVgg Durlach-Aue
(14.)

:

FC Español Karlsruhe
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Sonntag - 01.09.2017
15:00 Uhr
Moritz Kuhn
Niklas Dickemann
Armin Senger
2:1

Derbyzeit im Oberwald zum Gewann Langenheck. Freundschaftlich lief man sich das ein oder andere Mal über den Weg. Das letzte »richtige« Gefecht am Erlachsee fand 2013 im Rahmen der Landesliga statt. Viktor Göhring konnte bereits nach 25 Minuten eine frühe Durmus-Führung ausgleichen (1:1), gleichzeitig der Endstand in diesem Match, dass Ende September stattfand. Das Blatt könnte sich rechtzeitig zum Derby gewendet haben. Die Gondorf-Gang konnte endlich den ersten Saisonsieg in Gartenstadt (4:1) einfahren. Zehn Kilometer entfernt bekam der »Stier«, der diesmal als »Lamm« unterwegs war, Hörner aufgesetzt. Siebenmal jubelten die VfR-Jungs aus Mannheim über die übelste Saisonschmach der »Spanier« in der aktuellen Saison (7:0). Die drittschwächste Offensive (7) in Reihen der »Iberer« befand sich im Stillstand. Inwieweit diese Scharte Wunden hinterließ, wird man am kommenden Sonntag sehen. Bei der SpVgg geht’s aufwärts - vier Punkte aus den letzten beiden Spielen schüren die Hoffnung auf den endgültigen Fund der Form (4:1 Tore) und einen Heimsieg gegen den Remiskönig vom Jagdgrund.

VfB Gartenstadt
(15.)

:

SV 98 Schwetzingen
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Sonntag - 01.09.2017
15:00 Uhr
David Wegmann
Paul Wenzek
Maximilian Prölss
1:2

Drei Freundschaftsspiele, allesamt beim VfB, brachten in den vergangenen Jahren keinen Heimsieg für die Mannheimer. Erschreckend schwach präsentiert sich die Höllisch-Horde. Nach dem 1:4 gegen die SpVgg Durlach-Aue warten die Mannheimer weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Die schwächste Offensive (4) ist Letzter der Fairnesstabelle. Mit 22 gelben Karten halten die Gelben einen weniger ruhmreichen Spitzenplatz. Diese Energie wäre an anderem Ort und Stelle wichtiger anzuwenden, damit die Misere ein Ende findet. Einen Tick besser präsentierte sich der SV Schwetzingen, der 3 Punkte mehr auf dem Kasten hat. Aber auch die »Kaffeebuhne« konnten in den letzten vier Spielen keinen Sieg mehr einholen (2 Punkte und 2:8 Tore). Sieben Treffer lautet die Hausnummer der drittschwächsten Offensive und man ist gewillt, einen adipösen Abstand zum kommenden Hausherren anzulegen. Mit einem Sieg könnte man in Schwetzingen durchatmen.

SG HD Kirchheim
(7.)

:

FC Olympia Kirrlach
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 7.Spieltag
Dienstag - 03.09.2017
15:30 Uhr
Joshua Zanke
Marc Heiker
Simon Schönthaler
1:1

Am Tag Der Deutschen Einheit werden die Kirchheimer den Novizen aus Kirrlach Einlass gewähren. Es ist das erste Duell der beiden Verbandsliga-Matadoren. Man hat sich geeinigt, außerhalb des Spieltages zu tagen. Der verdammt starke Start der Olympioniken hat sich verflüssigt; die Backmann-Buben stehen bei 10 Punkten. Fünf Treffer schoss die zweitschwächste Offensive und seit 252 Minuten traf man gar nicht mehr, was 0 Punkte und 0:4 Treffer aus den letzten beiden Spielen errechnet. Die Kirchheimer blamierten sich zuletzt beim ASV Durlach mit einem 0:3; und auch die Wengert-Jungs gewannen keines der letzten beiden Saisonspielen (1 Punkt,2:5 Tore) und keines der letzten fünf Heimspiele (2 Punkte,4:10 Tore). Die Pleikartsförster-Straße - alles andere als eine Festung. Schafft Kirchheim den Dreier im kommenden Heimspiel oder wird Olympia das Stürmchen aufmotzen und in Heidelberg triumphieren?




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Bauchlandung mit dem ASV Durlach - Kristijan Petric vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss


Keinen Grund zum Lachen - Patrick Fetzer vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss


Schoss das erste Tor zum ersten spanischen Sieg - Kevin Sedeno Gonzalez
Foto - pfoschdeschuss


Macht eine gute Figur ... Novize, Kirrlach, hier mit Ayhan Akdemir
Foto - pfoschdeschuss - ms



Bilfingen Bomber, Oguzhan Celebi
Foto - pfoschdeschuss - ms