8.Spieltag - Nachschau


VfR Mannheim
(3.)
2
:
0
SpVgg Neckarelz
(10.)

(44.)  Piero Adragna
(71.)  Macr Haffa
1
2
:
:
0
0



ASV Durlach
(9.)
1
:
1
1.FC Bruchsal
(2.)

(33.)  Patrick Berecko
1
1
:
:
0
1

Sebastian Rutz  (72. Elfmeter)


SV 98 Schwetzingen
(15.)
0
:
0
SpVgg Durlach-Aue
(11.)


TuS Bilfingen
(12.)
0
:
0
SG HD-Kirchheim
(5.)


FC Olympia Kirrlach
(8.)
0
:
1
FC Zuzenhausen
(7.)


0
:
1
Dominik Zuleger  (76.)


FC Español Karlsruhe
(13.)
3
:
1
FC Germania Friedrichstal
(1.)

(53.)  Pablo Valencia Rivada

(72.)  Manuel Morilla Morito
(88.)  Pablo Valencia Rivada
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Patrick Roedling  (66.)


FV Fortuna Heddesheim
(6.)
2
:
1
VfB Eppingen
(4.)

(10.)  Muhammed Cihad Ilhan

(72.)  Muhammed Cihad Ilhan
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Alexander Rudenko  (27.)



VfR Gommersdorf
(16.)
2
:
2
VfB Gartenstadt
(14.)



(65. Elfmeter)  Markus Gärtner
(89.)  Markus Gärtner
0
0
1
2
:
:
:
:
1
2
0
0
Darnel Hill  (28.)
Darnel Hill  (50.)



8.Spieltag - Vorschau


VfR Mannheim
(3.)

:

SpVgg Neckarelz
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Freitag - 06.10.2017
19:30 Uhr
Daniel Schäfer
Felix Arnold
Richard Müller
3:0

Die »Elzer« zu Gast in Mannheim - und das mit einem Feedback eines Dreiers gegen Bilfingen aus der vergangenen Woche, aber auch mit einer bizarren Bilanz von 14:120 Treffern aus den letzten 28 Reisen ohne Sieg (3 Punkte). Harter Tobak und beileibe keine Serie, mit der man mit großem Selbstvertrauen beim VfR Mannheim antreten kann. Die Heimmannschaft gilt am Freitagabend als der ganz große Favorit, trotzgleich man am vergangenen Wochenende seinen Meister kennenlernte. Nach 511 Minuten ohne Gegentreffer mussten die VfR-Jungs in Friedrichstal nicht nur den Einschuss vermelden, sondern auch die erste Saisonniederlage, der den Sprung an die Tabellenspitze vermied. Vor einer Kulisse von 750 Zuschauern trafen sich die beiden Equipen 2013 im Rhein-Neckar-Stadion. Der Gast hatte dazumal, im Becken, Oberliga, wenig Mühe mit den Mannheimern. Beyazal (2.,58.), Schäfer (45.) und Throm (77.) inszenierten pro Hälfte zwei Buden; die Defensive um Florian Hickel ließ keine Gegentreffer zu. Zeugen, besserer Zeiten in Mannheim und Neckarelz.

ASV Durlach
(9.)

:

1.FC Bruchsal
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Samstag - 07.10.2017
15:30 Uhr

David Schmidt
Dominik Schmidt
-:-
1:1

Aus Durlacher Sicht könnte man meinen, dass die Bruchsaler zum richtigen Zeitpunkt erscheinen. Die Turmberg-Garde zeigt eine aufsteigende Form und vereinnahmte aus den letzten vier Saisonspielen 8 Punkte und 10:5 Treffer; das alles ohne Niederlage. Mit 18 gelben Karten drückt der Müller-Elf der Schuh in puncto, Disziplin. Der Gast verlor am letzten Wochenende überraschend deutlich mit 0:4 zuhause gegen Heddesheim - eine Ohrfeige für das qualitativ wohl beste Team der Verbandsliga, das unbedingt in die Oberliga aufsteigen möchte. Es war die erste Schlappe nach 21 Spielen im Städtischen Stadion und die Frage lautet … Sind die Launen der »Spargelstecher« zurück? Gerade diese haben dem 1.FCB im letzten Durchgang, 16/17, einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn die »ASV-Filiale« am kommenden Sonntag im Markgrafenstädtchen antreten, dann zählen wir das zwölfte Treffen (3:1:7,14:22 Tore). Das elfte endete mit einer bitteren 0:3-Schlappe von Hicham Quaki bei seinem Ex-Verein. Mitte Mai schossen Stoll (2) und Carmona die Treffer.

SV 98 Schwetzingen
(15.)

:

SpVgg Durlach-Aue
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Samstag - 07.10.2017
15:30 Uhr

Roy Dingler
Moritz Dammert
Raphael Kastner
1:3

Was mit dem SV aktuell los ist, können wohl nur Spezies im Umkreis der Mannschaft beantworten. Mit dem 0:6 beim VfB Gartenstadt gruben die Jungs aus Schwetzingen ihren sportlichen Offenbarungseid aus. Inzwischen müssen wir schon fünf Spieltage zurückgehen um einen Sieg der Köppler-Garnison zu finden. Anschließend gab‘s 2 Punkte und 2:14 Treffer. Land unter im Spargelland und gute Voraussetzungen für die Gäste aus dem Oberwald. Die haben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gefangen und erzeugten 7 Punkte und 9:1 Treffer aus den letzten drei Saisonspielen, die 7 Punkte auf das Konto spülten. Selten erlebt man im Verbandsliga-Bereich ein Spiel mit elf Treffern. Doch die beiden Protagonisten aus Schwetzingen und Aue schafften das vor gerade einmal fünf Monaten. Die SpVgg gewann auf heimischen Gelände 7:4, und auch das Hinspiel an der Ketscher Landstraße gewannen die Oberwald-Buben 3:2. Lohrke und Fetzer trafen für die Heimmannschaft; Beer konnte zwischenzeitlich ausgleichen. Einem Schlussspurt der Gäste war es zu verdanken, dass man die volle Beute errang. Attia (81.) und Geckle (87.) sorgten für die glückliche Heimfahrt. Mit der aktuellen Form der Gondorf-Jungs sollte Schwetzingen keine allzu große Hürde darstellen. Wir prognostizieren einen Auswärtssieg der SpVgg.

TuS Bilfingen
(12.)

:

SG HD-Kirchheim
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Samstag - 07.10.2017
15:30 Uhr

Timo Lämmle
Jan Pesch
Marcel Ruoff
1:1

In den zwei Treffen der letzten Saison konnten die Bilfinger keine Treffer gegen Kirchheim verbuchen (0:0,0:3) und auch zur aktuellen Stunde ist beim TuS Schicht im Schacht, was das Treffen betrifft, und das seit 190 Minuten. Ein Punkt aus den letzten vier Saisonspielen (3:9 Tore) - da kann auch mal ein Gedanke an die Kreisliga Pforzheim im kommenden Jahr erlaubt sein. Die Svjetlanovic ist, allen Voraussagen zum Trotz, im Abstiegskampf verwickelt und bräuchte dringend einen Erfolg. Die Gäste konnten in der letzten Woche Aufsteiger Kirrlach ins Achtung stellen. Den Rückenwind nutzen und in Bilfingen bestehen. Der Abstand zum Zweiten beträgt 5 Punkte und könnte mit einem Sieg in Kämpfelbach gemindert werden. Dass muss das Ziel der Wengert-Mannschaft sein.

FC Olympia Kirrlach
(8.)

:

FC Zuzenhausen
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Samstag - 07.10.2017
15:30 Uhr

Marvin Dill
Selina Menzel
Alessio Remili
2:2

Der FC Zuzenhausen ist in der Tat die wohl größte Wundertüte der Verbandsliga und keine Mannschaft spielt so herrlich labil wie die Zuleger-Gesellschaft im Schatten des Hopp-Imperiums. In der vergangenen Woche unterlagen die Kraichgauer überraschend 1:3 im Heimspiel gegen den ASV Durlach. Dass hatte man sich anders vorgestellt und plötzlich heißt’s beim FC wieder - Mittelklasse statt Spitze. Kirrlach kennen die Gäste von einem Freundschaftsspiel im letzten Jahr, dass man mit einem 2:2 beendete. Bei den Olympioniken hat sich der Hype um den Aufstieg merklich gelegt. Zuhause konnte die Backmann-Elf aber stets überzeugen und somit stehen derzeit sieben Spiele ohne Niederlage im Heim-Zeugnis (5:2:0,12:3 Tore). Gegen den punktgleichen FC Zuzenhausen soll zumindest nicht verloren werden.

FC Español Karlsruhe
(13.)

:

FC Germania Friedrichstal
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Samstag - 07.10.2017
17:00 Uhr

Marcel Göpferich
unbekannt
unbekannt
1:3

Das Wiedersehen mit den alten Kameraden aus Aue hat sich FC-Akteur, Becker, wohl etwas vorgestellt, als den Stier im Kampf mit dem Torrero zu spielen. Ein kurzer und intensiver Prozess für den iberischen Newcomer, der mit 0:5 heftig angewendet wurde. Das Positive der letzten Wochen sind 2 Punkte, die mit zwei Treffern erwirtschaftet wurden. Allerdings bedurfte es hierfür vier Spiele, die mit 14 Gegentreffern etliche Defizite bei den Motekallemi-Mannen aufdeckten. Mit dieser Defensive geht‘s nun zur neuen Macht nach Friedrichstal, die seit der vergangenen Woche Spitzenreiter sind. Nach dem Triumph über den VfR Mannheim zählen die Augenstein-Jungs neun Spiele ohne Niederlage (7:2:0,25:7) für den besten Liga-Sturm (21) im fairsten Team der Staffel. Die Unparteiischen werden »schmidteinander« das kommende Spiel am Jagdgrund in Angriff nehmen. Ein Derby, wie es der Kreis Karlsruhe noch nicht erlebt hat, denn während die Iberer den unteren Klassen emporstiegen, ist Germania schon Jahre auf der großen Bühne unterwegs. Das hinderte beide Teams aber nicht daran, Freundschaftsspiele en masse auszutragen. Doch einmal führte der Spielplan einer Saison »Spanier« und »Franzosen« auf den Platz. Mit einem 1:1 endete der Besuch der Schwarzweißen bei den Rotgelben im Jahr 2003 (Bezirksliga).

FV Fortuna Heddesheim
(6.)

:

VfB Eppingen
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
15:00 Uhr

Mika Forster
Viktor Rothengass
unbekannt
2:2

Ein halbes Dutzend Treffen in der Verbands- und Landesliga erzeugten ein Übergewicht der Heimmannschaft (4:0:2,12:9 Tore). Die 6 Punkte, die der Verbandsligabereich zwischen den beiden Teams verteilte, blieben komplett bei den Fortunen (2:1,3:0), die ja bekanntlich im letzten Jahr mit der Vizemeisterschaft überraschten. In der aktuellen Saison hat sich die Sachlage etwas verlagert, denn der VfB hängt im Spitzenbereich fest; die Fortunen kamen erst in den letzten Wochen in Fahrt und somit werden 6 Punkte Diskrepanz zwischen beiden Mannschaften analysiert. Die Gäste haben seit 182 Minuten keinen Gegentreffer mehr kassiert und zählen 10 Zähler aus den vergangenen vier Saisonspielen (10:1 Treffer). Fortuna deklassierte in der letzten Woche das »Überteam«, 1.FC Bruchsal, mit einem 4:0. Besser kann sich eine Mannschaft wohl nicht präsentieren und so haben sich die Gölz-Jungs einen Heimsieg auf die Fahne geschrieben. Mit einem Punktverlust verbleiben die »Gaahengschd« im Stall der Mittelschicht; mit einem Sieg könnte man wieder die Lunte Richtung Tabellenspitze aufnehmen.

VfR Gommersdorf
(16.)

:

VfB Gartenstadt
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
15:30 Uhr

Sebastian Reichert
Florian Kaltwasser
Ronald Höck
1:1

Teilerfolg für den VfR Gommersdorf am letzten Wochenende beim torlosen Unentschieden in Eppingen. Erst der zweite Punkt für den »Wiederkommer«. Drum zählt’s im kommenden Spiel, wenn eine Mannschaft vorstellig wird, die ebenso wie der VfR, im Keller Lager macht. Die Heimmannschaft um Coach, Köpfle, ist seit 202 Minuten ohne einen Torerfolg und wartet bereits seit sieben Spiele auf den Dreier (9:20 Tore). Anderseits steht Keeper, Nico Bayha, seit 132 Minuten unbezwungen im Gommersdorfer Kasten. Ob der Punktgewinn in Eppingen nun ein Strohfeuer war oder ein Zeichen gestiegener Qualität ist, kann erst nach dem kommenden Kellerkampf beantwortet werden. Gartenstadt, mit 22 gelben Karten der Bösewicht der Staffel, will den Schwung der letzten Woche mitnehmen und die löchrigste Defensive der Liga (20) überrumpeln. Mit einem 6:0 gegen den SV 98 Schwetzingen wurde das Torkonto mehr als verdoppelt.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Miguel Angel Saez Mota vom 1.FC Bruchsal
Foto - pfoschdeschuss



Oliver Nell vom 1.FC Bruchsal
Foto - pfoschdeschuss



Patrick Fetzer vom ASV Durlach
Foto - pfoschdeschuss