19.Spieltag - Nachschau


SpVgg Neckarelz
(13.)
1
:
2
FV Fortuna Heddesheim
(5.)



(48.)  Simon Fertig
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Muhammed Cihad Ilhan  (15.)
Stefan Stötzel  (30. Eigentor)



FC Zuzenhausen
(8.)
2
:
2
SV 98 Schwetzingen
(7.)

(34.)  Christopher Wild
(42.)  Dominik Zuleger
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Patrick Hocker  (55.)

Patrick Hocker  (79.)


1.FC Bruchsal
(3.)
2
:
1
VfB Gartenstadt
(9.)

(18.)  Paulo Henrique Ursino Lima
(34.)  Jonas Malsam
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Eric Schaaf  (50.)


VfR Mannheim
(2.)
2
:
2
TuS Bilfingen
(15.)

(2.)  Marc Haffa
(42.)  Marc Haffa
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Paul Valentin Barbu  (65.)
Maxim Kohlmann  (70.)


FC Español Karlsruhe
(14.)
0
:
0
FC Olympia Kirrlach
(11.)


FC Germ.Friedrichstal
(1.)
4
:
0
ASV Durlach
(12.)

(45.+2)  Claudio Ritter
(63.)  Patrick Roedling

(66.)  Patrick Roedling
(88.)  Abdelrahman Mohamed
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SG HD-Kirchheim
(13.)
3
:
0
VfR Gommersdorf
(16.)

(3. Elfmeter)  Jonas Rehm
(36.)  Mustafa Hariri
(54. Elfmeter)  Jonas Rehm
1
2
3
:
:
:
0
0
0



SpVgg Durlach-Aue
(6.)
2
:
1
VfB Eppingen
(5.)

(27.)  Robin Schnürer
(37.)  Fabian Gondorf
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Kevin Haas  (42. Elfmeter)



19.Spieltag - Vorschau


SpVgg Neckarelz
(13.)

:

FV Fortuna Heddesheim
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Samstag - 17.03.2018
15:30 Uhr
Holger Hofmann
Christoph Klein
Selin Schuh
2:6
1:3

Die brachiale Power der Heddesheimer mussten die »Elzer« im Hinspiel in Durchgang zwei erleben. Stand’s in der Halbzeit noch 1:1, so notierte Justus Zorn (Referee) Zornesröte beim damaligen Gast, der soeben mit 2:6 ein Debakel erleben musste. Natürlich wollen die Hausherren ein erneutes Inferno ausklammern - doch wo rohe Kräfte walten, ist die Theorie ein ungeeigneter Ratgeber. Die viertschwächste Defensive (31) muss der viertbesten Offensive (33) trotzen. Diese wiederum steht einer Offensive im Rücken, die seit 188 Minuten keinen Treffer mehr erzielt hat (4 Spiele/1 Punkt/2:6 Tore). Der Heim-Sechste findet aber neben der fatalen Sparsamkeit Probleme in der Disziplin. Mit sieben Platzverweise steht die SpVgg am Ende der Fairness-Tabelle. In Heddesheim wird »gegrantelt«. Die Fortunen haben das Spitzenspiel gegen die Germanen aus Friedrichstal verloren. In der Ferne stehen 360 Minuten ohne Gegentreffer zu Buche, die eine Null in den vergangenen fünf Reisen ausklammerten (3:2:0,10:2 Tore). Fakt ist - Sieben Punkte Rückstand auf Platz zwei bei einem Spiel Rückstand. Am kommenden Sonntag muss ein Dreier her.

FC Zuzenhausen
(8.)

:

SV 98 Schwetzingen
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Samstag - 17.03.2018
15:30 Uhr
Pascal Rohwedder
Philip Dickemann
Salvatore Lofend
3:0
1:1

Eine gute alte Ehe bilden Zuzenhausen und Schwetzingen, wenn am kommenden Spieltag zum 24.Mal ein Zusammentreffen organisiert wird. Zehn Siege blieben beim FCZ; immerhin achtmal konnte der SVS die Punkte behalten (10:5:8,40:32 Tore). Das Gästeteam hat eine neue Taktik entwickelt. Coach, Köpper, hat die Fünf im Ärmel - Rückennummer von Florian Rixecker, der in den letzten beiden Spielen je einmal traf. Da Keeper, Steven Ullrich, seit 247 Minuten die Bude sauber hielt, stehen mit den beiden Rixecker-Treffer 6 Punkte aus den vergangenen beiden Spielen im Kontor. Eine gute Entwicklung der drittschwächsten Defensive (32) im Team des Fern-Fünften. Sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen haben auch die Hausherren eingeholt (4:2 Tore) und stehen damit den Jungs aus Schwetzingen in nichts nach. Einen 3:0-Sieg des SV 1898 beim letzten Kick in Zuzenhausen (Fetzer (2),Bitz) im November 2016 egalisierten die »Zuzzies« mit einem 3:0 im Hinspiel Bein den »Stangenschisser«. Zweimal Zuleger und Wild führten die Grünweißen zum Triumph. Wir erwarten ein ausgesprochen gutes Spiel zwischen zwei Mannschaften, die in der Top-Vier der Rückrundenspiele stehen. 

1.FC Bruchsal
(3.)

:

VfB Gartenstadt
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Samstag - 17.03.2018
15:30 Uhr
Roy Dingler
Philipp Hofheinz
unbekannt
3:0
2:1

  Die Heimmannschaft hat 5 Punkte Abstand zum Zweiten und besitzt damit weiterhin gute Chancen bei Konstanz mit großer Haltbarkeitsdauer. Das Problem der Quaki-Mannen - das »Mutter-Theresa-Syndrom«, was den »Barockis« bereits sechs Unentschieden einbrachte. Die drittbeste Offensive (37) hat’s nun mit dem VfB Gartenstadt zu tun. Sechs Punkte und 5:1 Tore kamen aus den letzten zwei Heimspielen zustande und ein dritter Sieg in Serie würde den 1.FCB weiterhelfen. Der Gast überzeugte in den letzten Wochen als Gast. Zehn Treffer in vier Auswärtsspielen ergaben 10 Punkte (10:4 Tore). Am letzten Wochenende musste die Jörns-Elf einen Rückschlag hinnehmen. Mit 22 Punkten ist der Abstand zur gefährlichen Zone nicht allzu weit entfernt. Ein Punkt in der kommenden Woche würde den Gelben weiterhelfen. Izzedine Noura sorgte im Hinspiel mit zwei frühen Treffern in Gartenstadt  für einen ruhigen Nachmittag auf der Bruchsaler Bank. Das 3:0 nach 53 Minuten durch Lima war sogleich der Endstand im ersten und einzigen Duell dieser beiden Mannschaften.

VfR Mannheim
(2.)

:

TuS Bilfingen
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Samstag - 17.03.2018
15:30 Uhr
Sebastian Reichert
Florian Kaltwasser
Jan Philipp Bräumer
1:0
4:1

Dem biederen 0:4 im Heimspiel gegen Durlach folgte ein 2:0 in Kirrlach - die Mannheimer sehen sich wieder auf Kurs, obgleich die Heim-Peinlichkeit von der Atik-Armee die VfR-Garde ins Hintertreffen beförderte. Weiterhin besitzen die Quadratestädter die beste Defensive (15), die hinter der zweitbesten Angriffsruhe (38) pflichtbewusst ihren Dienst verrichtet. Leichtes Spiel des Heim-Zweiten, wenn am kommenden Spieltag die faden aber fairen Bilfinger kommen. Der Vorletzte begibt sich ins Visier der Landesliga; seit 185 Minuten treffen die Stürmer nicht mehr; null Punkte aus den letzten zwei Saisonspielen (0:4 Tore) und null Punkte aus den vergangenen drei Reisen (1:5 Tore). Neun Punkte und null Gegentreffer resultieren aus drei Spielen, die Mannheim gegen Bilfingen bestritt (1:0,1:0,5:0). Steffen Kochendörfer ließ sich beim 1:0 des VfR bei der TuS im Hinspiel als Held feiern. Im kommenden Spiel sollte der VfR einen sicheren Dreier für den Aufstiegskampf einklagen. 

FC Español Karlsruhe
(14.)

:

FC Olympia Kirrlach
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Samstag - 17.03.2018
15:30 Uhr
unbekannt
unbekannt
unbekannt
1:1
2:0

Krisenkinder-Treffen am Daxlander Jagdgrund. Doch das spanische Ensemble hat den richtigen Knopf gefunden und 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen erspielt (3:1 Tore). Gute Laune beim »Iberer«, auch weil man in der Winterpause Herr Carmona vom ASV Durlach verpflichtete. Der ließ es sich nicht nehmen, am vergangenen Wochenende das entscheidende 2:1 zu erzielen. Wo? In seiner alten Heimat im Turmbergstadion gegen den ASV Durlach. Seither hegt die schwächste Defensive (42) und der drittschwächste Angriff (18) wieder Hoffnung im Grubenkampf. Dort findet sich nun auch Kirrlach wieder. Das Backmann-Gestüt wurde im Winter falsch beschlagen. In den letzten 366 Minuten fand kein olympisches Geschoss den Weg ins gegnerische Tor - nichts Neues für den zweitschwächsten Sturm (14). Doch neuerdings fiel die Null in der viertbesten Defensive (22), was einen Punkt aus den vergangenen vier Spielen bewirkte (0:5 Tore). Auf Dauer ein suboptimales Verhalten, dass in den meisten Fällen nicht zum Happy End führt. Im Hinspiel kam Aufsteiger, FC Español, als Neunter zum Aufsteiger, Kirrlach, die dato auf dem 5.Platz beheimatet waren. Die Olympioniken konnten den Hype halten; das »spanische« Ensemble rutschte in den Keller ab. Rindone und Gonzalez hießen die Schützen eines neutralen 1:1-Unentschiedens. Das zweite Remis zwischen den beiden Teams im neunten Miteinander (3:2:4,16:15 Tore). Ein Resultat, was am kommenden Spieltag keine der beiden Teams glücklich macht.

FC Germ.Friedrichstal
(1.)

:

ASV Durlach
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Mittwoch - 18.04.2018
19:00 Uhr
Evelyn Holtkamp
Patrick Mattern
Sonja Kuttelwascher
2:2
3:0

Germania hat den Bilfingen-Fauxpas (1:3) mit einem Sieg beim härtesten Konkurrenten, Mannheim (2:0), relativiert. Sollten die Germanen am kommenden Mittwoch den ASV Durlach schlagen, dann erhöht sich der Vorsprung auf 4 Punkte zum Deutschen Meister von 1949. Mit einem Oberliga-Aufstieg wären die Jungs aus Stutensee wohl die neue Nummer 2 in der Fächerstadt. Der beste Sturm ist gewillt, mit dem kommenden 50.Saisontreffer den sechzehnten Saisonsieg einzufahren. Die Gäste hoffen natürlich auf ein kleines Wunder, denn das wird benötigt. Der ASV begann die Rückrunde stark und ließ noch stärker nach … Drei Unentschieden aus den letzten fünf sieglosen Spielen (7:11 Tore). Inzwischen pflegen die »Letschebacher« den 11.Rückrundenplatz. Die viertschwächste Defensive (39) hat neuerdings wieder engen Kontakt zum Keller, der nur noch 3 Punkte hinter dem Zwölften, Durlach, liegt. Die Hettrich-Elf muss nun wieder zeigen, dass man in der Verbandsliga bleiben möchte. Ein 2:0 für Germania beim letzten blauweißen Besuch - ein Dreier in den letzten vier Begegnungen ohne germanische Pannen gegen den ASV.

SG HD-Kirchheim
(13.)

:

VfR Gommersdorf
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Mittwoch - 18.04.2018
19:30 Uhr
Roy Dingler
Raphael Kastner
Niklas Diehm
2:1
3:1

Der Druck auf Gommersdorf ist beschaulich … der VfR wird am Ende der Saison absteigen und die Frage wird sein - mit Kirchheim oder ohne? Die haben mit miserablen Leistungen die Niederungen der Liga erreicht; der Letzte der Rückrunde erhielt 2 Punkte aus den vergangenen acht Spielen (9:16 Tore). Mit nur -3 Treffern stehen die Wengert-Buben auf Platz 13, der nach aktuelle Bekundungen eine Relegation mit sich bringt. In Gommersdorf sollte daher ein Sieg Pflicht sein. Der VfR hat’s geschafft, keinen einzigen Saisonsieg einzufahren. Eine ähnlich schlechte Saison wie beim ersten Intermezzo vor wenigen Jahren (19 Punkte/28 Spiele/Saison 13/14) wird vermutet. Einundzwanzig Spiele werden mittlerweile ohne einen Dreier gelistet (8 Punkte,16:45 Tore). Nah am Punkt waren die Gommersdorfer im Hinspiel … Niko Pavic spielte aber den Spielverderber und markierte in der 90.Minute den 2:1-Siegtreffer der Heidelberger.

SpVgg Durlach-Aue
(6.)

:

VfB Eppingen
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter


Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:
:
:

Verbandsliga - 19.Spieltag
Mittwoch - 25.04.2018
18:30 Uhr
Roy Dingler
Raphael Kastner
Burak Yilmaz
0:3
2:0

Nur ein Platz trennt die beiden Mannschaften voneinander, doch die Nähe täuscht. Sechs Punkte stehen zwischen den beiden Teams - was dem Heimteam die Zuversicht nimmt, tabellarisch zu steigen. Der 6.Platz wird vorerst die Platzierung bleiben. Der Erlachseeweg ist nicht dass, was man aus Sicht der Hausherren eine Kampf-Arena nennt … hier konnten nur 50 Prozent der Punkte (34) geholt werden. Eppingen hingegen ist Achter der Ferntabelle und konnte im Hinspiel mit einem 3:0 glänzen. Die neueste Entwicklung ist aber konträr. Die Gondorf-Jungs holten als Rückrunden-Achter 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen (4:1 Tore) - der VfB unter Trainer, Pfeiffer, wartet seit drei Spielen auf einen Sieg (2 Punkte,2:5 Tore) was letztendlich zu Platz 11 im Rückrundenbereich führte. So müssen wir davon ausgehen, dass die Jungs aus dem Oberwald am kommenden Sonntag die Gewichtung der Punkte in Richtung Heimspiele kippen, zum Überholen muss Konstanz gefunden werden. Viel Tore können beim Duell der dichtesten Defensiven nicht erwartet werden.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)


















Fabian Singler vom FC Olympia Kirrlach
Foto - pfoschdeschuss



Jens Umstadt vom FC Olympia Kirrlach
Foto - pfoschdeschuss


Miguel Angel Saez Mota vom 1.FC Bruchsal
Foto - pfoschdeschuss