HIER FEHLT EIN WERBEPARTNER
Interesse mit ihrem Logo in jeder Bilderserie zu erscheinen? Dann kontaktiere uns!



Kreispokal
Viertelfinale


Karlsruher
FC West
SG
Stupferich

:


Termin

15.September 21
18:30 Uhr


Spielnummer
6.4

Schiedsrichter
Fabio Kutterer
Lukas Buck
Patrick Raßl

Tipp
-

Vorbericht
Distanz : 19,7 Kilometer - »Mach’s nochmal, Mattar.« Mattar Sarr schoss am 6.Oktober 2019 den goldenen Treffer gegen die SG Stupferich (1:0) - das letzte Spiel der SG beim FC West. Das Schlusslicht der Kreisliga im Duell mit der SG, die in der Selbigen noch nicht recht warm wurde. Die Haus-Elf hat vor allem im Cup bewiesen, dass man sie ernstnehmen sollte. Die Sportfreunde aus Forchheim senden heute noch westliche Grüße aus Rheinstetten. Doch die SG wird wissen, dass ihnen eine einmalige Chance bevorsteht. Gerne würde man nochmal ins Finale einziehen wie 2019, als man den Pott in den Himmel strecken durfte.


SSV 1846
Ettlingen II
FC Viktoria
Berghausen

:


Termin

15.September 21
18:30 Uhr


Spielnummer
6.3

Schiedsrichter
Rene Söllner
Sener Solmaz
Markus Augsburger

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz : 17,9 Kilometer - Eigentlich eine klare Geschichte, wären da nicht die vergrößerten Möglichkeiten, die mit der Spielfreiheit der Ettlinger Ersten entstehen. So oder so will sich Viktoria Berghausen durchsetzen. Der einzig verbliebene B-Ligist aus dem Baggerloch könnte überraschen und ins Halbfinale einziehen, wenn - Viktoria, Spitzenreiter der A-Klasse, dem kleinen »Natz« keine Aufmerksamkeit schenkt. Wir sehen den »Berghasen« im Kreis der letzten vier Teams.


TSV
Schöllbronn
ASV
Durlach

:


Termin
6.Oktober 21
19:15 Uhr


Spielnummer
6.2


Schiedsrichter
Rene Söllner
Sener Solmaz
Markus Augsburger

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz : 24,7 Kilometer - Pokalfieber beim Spitzenreiter der A2. Der TSV Schöllbronn erwartet am Mittwoch den Pokalsieger aus Durlach zum Stelldichein im Panorama-Eck. Der Gast ist gut drauf und zeigte erst am letzten Sonntag dem letztjährigen Pokal-Endspielteilnehmer, KIT, wieviel Finger ein Mensch, der nicht im Holzgewerbe tätig ist, an der Hand hat (5:0). Das machte Eindruck. Kurz gesagt - der Kreisligist ist nicht bereit, auf das kommende Pokalfinale zu verzichten. Auch wenn Schöllbronn das letzte Saisonspiel zu Adenauers Zeiten verlor (15:4:0). Im anstehenden Zwist ziehen die Kull-Kicker als das tapfere Schneiderlein ein, wenn der böse Wolf auf der anderen Seite des Spielfelds wartet. Die Grünweißen müssen schon das ganz große Rad drehen um unter die letzten Vier zu kommen


FV 1910
Malsch
FVgg 06
Weingarten

:


Termin

3.November 21
19:00 Uhr


Spielnummer
6.1



Beiertheim zieht in Runde 3 ein (Foto - pfoschdeschuss)