FV Alemannia
Bruchhausen
1:2
FV Sportfreunde
Forchheim

IN-Software und Kombitex präsentieren :
Aus in 4. Kreispokalrunde

Zahlreiche Zuschauer, darunter viele Forchheimer, erschienen bei bestem Fußballwetter in der  KOMBITEX ARENA und sahen eine gute, spannende Partie, in der der FVA in den ersten 30 Minuten die bessere Mannschaft war, doch mehr als das 1:0 durch Patrick Rousseau in Minute 9.(allerdings wohl aus einer Abseitsposition erzielt) sprang leider nicht heraus. Man hatte danach zwar mehrere gute Chancen zum 2:0, aber man scheiterte mehrfach am Forchheimer Keeper.

 Den vermeintlichen Ausgleich der Gäste pfiff der Schiri wegen angeblichem Abseits (war es aber nicht)  zurück (30.), doch dies wirkte auf die Sportfreunde wie ein Weckruf. Sie wurden jetzt stärker und vergaben  wenig später eine gute Chance, als Stefan Walter im FVA Tor 2 Mal großartig reagierte, doch in Minute 35. führte ein in der Entstehung sehr unglücklicher, sicher verwandelter, Handelfmeter zum Ausgleich und Pausenstand.
Nach einem gefährlichen Freistoß der Gäste (47.) bot sich dem FVA wenig später die Großchance durch Y. Vielsäcker(54.), doch sein Schuss wurde noch auf der Torlinie von einem Abwehrspieler geklärt. Mit zunehmender Spieldauer verschafften sich die Gäste Spielvorteile, Chancen blieben nun aber auf beiden Seiten bis zur 77. Minute Mangelware, doch nun scheiterten die Gäste 2 x knapp, als ein Volleyschuss sein Ziel verfehlte und sie wenig später mit einem tollen 25 Meter Schuss nur den Pfosten trafen.
Die Entscheidung fiel in der 87. Minute durch einen Freistoß aus 22 Metern, der genau im FVA Torwinkel einschlug. Zwar versuchte der FVA nochmals alles, doch Forchheims Defensive ließ sich nicht mehr in Gefahr bringen und so zog der Kreisligist ins Viertelfinale ein, während der FVA sich für seine insgesamt gute Leistung zwar nichts kaufen konnte, das Spiel aber durchaus als Mutmacher für die weiteren Aufgaben ansehen kann. 

Das nächste und letzte Vorbereitungsspiel bestreitet der FVA I am kommenden Sonntag, 30.08, 11.00 Uhr, zu Hause in der Kombitex Arena gegen den FC Busenbach, ehe eine Woche später die neue Saison mit einem schweren Auswärtsspiel in Kleinsteinbach beginnt.

Wir danken allen Helfern und Helferinnen, die wegen des durch Urlaub geschlossenen Clubhauses bei den letzten beiden Heimspielen für den FVA im Einsatz waren

FV Alemannia Bruchhausen - 24.08.2020