FV Liedolsheim II
2:3
FSSV Karlsruhe II

Unsere 2. Mannschaft war in Durchgang eins deutlich unterlegen und hatte wenig Entlastung nach vorne. Folgerichtig lag man zur Pause nach einem Eckball mit 0:1 in Rückstand. Zur Pause kamen mit Y. Heyl, F. Hebel und später E. Klaiber neue Offensivkräfte. Zunächst musste man zwar das 0:2 hinnehmen, in der Folgezeit wäre allerdings deutlich mehr drin gewesen. F. Hebel scheiterte aus halblinker Position am Keeper, L. Wojcikowski aus 30 Metern am Pfosten. Nach einer Stunde legte F. Hebel einen Freistoß auf Y. Heyl quer, der mit einem satten Schuss zum 1:2 traf. Danach war man dem Ausgleich mehrmals sehr nahe, doch die Hereingaben von F. Hebel fanden meist keine Abnehmer. Fünf Minuten vor Ende brachte das 1:3 die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit drang Y. Heyl von halb rechts in den Strafraum ein und wurde gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte er zum erneuten Anschlusstreffer. Mehr war dann aber in den verbleibenden Minuten leider nicht mehr möglich  

FV Liedolsheim - 21.08.2018