SC Neuburgweier II
2:2
TSV Oberweier II

Unnötiger Punktverlust der Zweiten zum Ligastart
 
Am ersten Spieltag reiste die Zweitverwertung der Haberacker11 an den Rhein nach Neuburgweier. Durch starke Leitungen in der Vorbereitung hatte man sich für dieses Spiel einiges vorgenommen. Was dann geboten wurde, erinnerte allerdings nur selten an die starken Auftritte im Pokal. Man spielte ohne die nötige Konsequenz und Geradlinigkeit und konnte trotz spielerischer Überlegenheit somit nur selten für Torgefahr sorgen. So zog sich das Spiel bis in die 72. Minute, bis Wannenwetsch nach einer Amodio-Vorarbeit auf 1:0 für unsere Farben stellen konnte. Selbigem gelang nur wenige Minuten später das 2:0. Womit man das Spiel vermeintlich in trockenen Tüchern wähnte. Doch weit gefehlt. Eine Unachtsamkeit und ein Fehlpass am eigenen 16er brachte den Gegner auf 2:1 heran. Die anschließende Schlussoffensive des Heimteams hatte man eigentlich gut im Griff, bis es in der Nachspielzeit einen Eckball gab, der nur halbherzig verteidigt wurde und folgerichtig den 2:2 Ausgleich nach sich zog.

Fazit: Ein unnötiger Punktverlust, den sich die Mannschaft aber selber zuzuschreiben hat.

In der kommende Woche gastiert zum Vorspiel der ersten Mannschaften der ATSV Kleinsteinbach 2 am Haberacker.

TSV Oberweier - 07.09.2020