SVK Beiertheim II
1:2
SpVgg Söllingen II

Beim sogenannten 6-Punktespiel begann unsere Zweite mit 2 sehr guten Tormöglichkeiten durch Mo Hassan, der allerdings keinen der zwei Freiläufe erfolgreich zum Abschluss brachte.
David Vogel, neu im Söllinger Tor, machte seine Sache ordentlich und parierte 2 Schüsse erfolgreich. In der 72. Minute erzielte dann Spielertrainer Ralf Katz, gerade mal 5 Minuten im Spiel, nach einem Lattentreffer durch Denis Krnjaca die Söllinger Führung, in dem er den Abpraller volley versenkte. Aber fast im Gegenzug glichen die Gastgeber aus. Allerdings ging diesem Treffer ein klares Handspiel des Torschützen voraus. Wieder nur kurz darauf zwang D. Krnjaca den SVB-Keeper zu einer Glanztat. Den daraus resultierenden Eckball köpfte R. Katz an den Pfosten und D. Krnjaca vergab den Nachschuss in guter Position.

In der Nachspielzeit wurden die Söllinger Bemühungen doch noch verdientermaßen belohnt.
Einen Freistoß von Nico Wenz köpfte R. Katz ins Zentrum, wo M. Hassan goldrichtig stand und praktisch mit dem Schlusspfiff eiskalt vollstreckte.     

Fazit:
Dank einer Leistungssteigerung in der Schlussphase kein unverdienter Sieg.

SpVgg Söllingen - 23.10.2017