SpVgg Durlach-Aue
1:4
ATSV Mutschelbach

Im siebten Heimspiel der Saison 2018/19 hat es die Spielvereinigung erwischt. Nach zuvor vier Siegen und zwei Remis im heimischen Oberwaldstadion verlor Aue 1 verdient mit 1:4 gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Mutschelbach...

Zunächst einmal zum Ablauf der ersten Halbzeit, denn da war die Welt der Lilanen noch einigermaßen in Ordnung, wenn auch nicht gut. Die zweite Halbzeit, die dann folgte war gar nichts, rein gar nichts....

Die erste Möglichkeit hatte Mutschelbach, aber den Freistoß in der 8. Minute konnte unser Torwart Mathias Dörrich noch entschärfen. Auf der anderen Seite versuchte es Fabian Gondorf ebenfalls mit einem Freistoß, doch der Ball ging übers Tor. Ein paar Minuten später ein weiterer Standard von Fabian Gondorf, der dieses Mal aufs Tor kam, jedoch war der Mutschelbacher Goalie Dominic Bleich zur Stelle. Es folgte die 15. Minute: Nach einem weiten Ball von der linken Mutschelbacher Angriffsseite drückte Tobias Stoll die Kugel zum 0:1 über die Linie. Aue 1 verschärfte nun die Offensive. Ein Kopfball von Nicolas Schiatti konnte nach Eckball von einem Mutschelbacher auf der Linie geklärt werden. In der 20. Minute wurde Jonas Daum steil geschickt, doch scheiterte er am Torwart. Zwei Minuten später versuchte es Marvin Gondorf von der Strafraumgrenze, aber der Ball ging knapp daneben. In der 28. Minute ergab sich wieder eine Chance für Mutschelbach nach einem Freistoß von der rechten Seite, den Mathias Dörrich parierte. In der 39. Minute ereignete sich eine sehr unübersichtliche Situation im Mutschelbacher Strafraum, als Jonas Daum zu Boden ging. Der Pfiff der guten Schiedsrichterin Chantal Kann blieb allerdings aus. Jonas Daum musste daraufhin verletzt vom Platz gehen. Robin Schnürer ersetzte ihn noch vor der Pause.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. In der 54. Minute tankte sich der Mutschelbacher Florian Henk durch die Auemer Reihen und konnte erst im Strafraum regelwidrig gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter versenkte Tobias Stoll sicher. Nach einem Freistoß von Mutschelbach von der rechten Seite zwei Minuten später und einem Kopfball konnte Mathias Dörrich noch retten. Weitere zwei Minuten später war er jedoch machtlos. Den Schuss eines Mutschelbachers vom rechten Strafraumeck versuchte Marius Rosenthal noch zu retten, bugsierte den Ball aber dabei über die Linie, 0:3. Das Grauen war aber noch nicht zu Ende. In der 72. Minute setzte sich der Mutschelbacher Außenverteidiger Jonathan Mekonen auf der linken Seite durch und seine Flanke erreichte abermals Tobias Stoll, der zum 0:4 einschob. In der 81. Minute dann lediglich Ergebniskosmetik für Aue 1: Einen Freistoß von Fabian Gondorf konnte der Mutschelbacher Keeper gerade noch an die Querlatte lenken und Marvin Gondorf staubte zum 1:4 ab.

Weiter geht es gleich am Sonntag um 14:30 Uhr. Dann wird der SV Schwetzingen im Oberwaldstadion erwartet.

Aufstellung:

Dörrich - Kastier, Schiatti, Rolf, Rosenthal - F. Gondorf, Plattek, Dönmez, R. Gondorf, M. Gondorf - Daum

Reserve:

Lindenfelser, Naumann - Schnürer (ab der 40. Minute für Daum), Obermeier (ab der 61. Minute für Dönmez), Dorwarth (ab der 65. Minute für Schiatti)

SpVgg Durlach-Aue - 04.11.2018