FV Ettlingenweier
2:2
FC Östringen

Schon vor dem Spielbeginn gab es viel Beifall der vielen Fans und Zuschauer, sowie der Damen - und der 2. und 3. Mannschaft für unseren scheidenden Trainer Patrick Anstett bei seinem letzten Spiel für den FVE. Neben Patrick Anstette wurden vor Spielbeginn auch die beiden Spieler Jannik Stroh und Tim Kröbel verabschiedet. Jannik Stroh hängt die Fußballschuhe an den Nagel und Tim Kröbel zieht es beruflich und sportlich Richtung Mannheim.

Da der FC Östringen noch dringend Punkte gegen den Abstieg brauchte, entwickelte sich ein gutes und schnelles Landesligaspiel. Beide Mannschaften drückten mit guten Torchancen auf ein frühes Führungstor. Nach einem Abspielfehler des Gegners nutzte Marcel Eifert in der 17. Spielminute die Chance und erzielte mit einem gekonnten Alleingang die 1:0 Führung. Danach hatte der Gegner mehrere gute Einschussmöglichkeiten, die aber alle unser sicher stehende Tormann Daniel Vogel vereitelte. So ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause.
In den ersten 20 Spielminuten nach dem Wiederanpfiff nahm die 1. Mannschaft des FVE das Spiel in die Hand und versuchte durch gute und schnelle Spielzüge das Spiel für sich zu entscheiden. Doch auch die 100%-igen Torchancen wurden leichtfertig vergeben. Danach schaltete die Anstett-Truppe einen Gang zurück und wurden sofort mit einem Elfmeter, den aber Daniel Vogel hervorragend parierte, bestraft. Mit einem Konter erzielte der FC Östringen in der 79. Spielminute den Anschlusstreffer und in der 81. Spielminute, die von den Östringern viel umjubelten Führung zum 1:2. Erst jetzt besann sich die 1. Mannschaft des FVE wieder, wollte man doch im letzten Spiel seinem Trainer noch einen Sieg schenken. So wurden die letzten 10 Spielminuten noch zu einem Nervenspiel. Der FVE löste seine Abwehr auf und drängte vehement auf den Ausgleichstreffer. Wieder einmal konnte die 1. Mannschaft in der Nachspielzeit durch ein sehenswertes Freistoßtor von Jascha Pollok in der 95. Spielminute zum 2:2 Endstand ausgleichen.

Mit diesem Unentschieden verabschiedet sich die 1. Mannschaft mit einem hervorragenden 4. Tabellenplatz in der Landesliga von ihrem Trainer Patrick Anstett. Die offiziellen Verabschiedung erfolgt am kommenden Samstag beim Abschlussfest.
VIELEN DANK den vielen Fans und Zuschauer für ihre tolle Unterstützung über die ganze Runde hinweg.

Unseren neuen Trainern Patrick Tohn, Simon Revfi und Marcel Eifert wünscht der gesamte FVE schon jetzt viel Erfolg.

Die Sportfestspiele, sowie die Vorbereitungs - und Testspiele zur neuen Runde werden rechtzeitig auf der Homepage des FVE und im Amtsblatt bekannt gegeben.

FV Ettlingenweier - 04.06.2018