VfR Ittersbach
Frank folgt auf Guhr / Le Falher verlängert
VfR-Trainerteam mit neuer Zusammensetzung ab der Saison 2020/21



Mit dem Ende der laufenden Saison beendet VfR-Legende Andy Guhr nach zweijähriger Tätigkeit aus beruflichen Gründen sein erfolgreiches Engagement als Trainer der Ersten Mannschaft. Gemeinsam mit seinem spielenden Co-Trainer Anthony Le Falher ist es ihm gelungenen, die Mannschaft in den vergangenen Monaten spürbar weiterzuentwickeln. Nach einem durchwachsenen ersten Jahr, spielt das Team in dieser Saison teilweise berauschenden Offensivfußball. Die Erste befindet sich nach der Vorrunde auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze und schnuppert somit an den Aufstiegsrängen zur A-Klasse. Der VfR bedankt sich bei Andy Guhr für seine tolle Arbeit auf und neben dem Platz. Der Abteilung Fußball beim VfR wird er auch in Zukunft als Funktionär erhalten bleiben und kann somit weiterhin seinen großen Fußballsachverstand einbringen.

Mit Matthias Frank steht ein alter Bekannter bereits als Nachfolger für Guhr fest. Frank schnürte als Spieler zu Verbandsligazeiten für den VfR die Fußballschuhe und ist somit kein Unbekannter auf dem VfR-Gelände. Der Kontakt zwischen den Verantwortlichen und dem neuen Cheftrainer riss in den letzten Jahren nie ab. Durch die für alle Seiten erfreuliche Heimkehr schließt sich für Frank, der als äußerst ehrgeizig und zielstrebig gilt, nach eigener Aussage ein Kreis: »Der VfR ist eine Herzensangelegenheit, gerne möchte ich dem Verein als Trainer jetzt etwas von dem zurückgeben, was ich ihm als Spieler zu verdanken habe.«

Sehr erfreulich ist auch die Tatsache, dass es dem VfR gelungen ist, die zweite wichtige Säule im Trainerteam für die kommende Saison im Verein zu halten. Anthony Le Falher wird weiterhin als Spielertrainer für den VfR auf Torejagd gehen und Matthias Frank seinen Einstieg auf der VfR-Trainerbank erleichtern. Mit Le Falher verlängert nicht nur ein herausragender Stürmer sein Engagement beim VfR. Neben seinem berüchtigten Torriecher besticht »Tony« auch als unermüdlicher Motivator auf und neben dem Platz. Er gilt als absoluter Fürsprecher und Integrationsfigur für Jugendspieler, die an die Tür zum Seniorenbereich klopfen. Mit diesen Eigenschaften und seiner äußerst professionellen Einstellung zum Spiel mit dem runden Leder, ist er eine absolute Bereicherung nicht nur für die Erste Mannschaft sondern für den ganzen VfR.

Der VfR wünscht dem neuen Trainerteam Frank/Le Falher bereits jetzt viel Erfolg und alles Gute für die kommende Saison!





VfR Ittersbach - 10.03.2020