Kreisklasse C2 Karlsruhe

Topspiel im Kanalweg


FC 1921
Karlsruhe II
ASV
Durlach II


Termin

11.September 22
12:30 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Yicheng Zhao

Tipp
2:2

Vorbericht
Das Spitzenspiel am kommenden 4.Spieltag wird im östlichen Hardtwald stattfinden. Der Dritte erwartet den Zweiten zum Machtkampf. Der Gast aus Durlach konnte bisweilen überzeugen. Das neuformierte Team holte 6 Punkte und 8:2 Treffer aus bisher zwei Einsätzen im Ligabereich. Ähnlich machten es die lila Jungs, die im Kanalweg daheim sind. Auch ihnen gelangen 6 Punkte und 5:0 Tore aus zwei Saisonspielen. Viel Brisanz im Duell der bisweilen Unbesiegten. Der Sieger wird am Ende des 4.Spieltags von ganz oben grüßen; dem Verlierer droht die Umleitung. Gut möglich, dass beide Teams die Ermittlung eines Siegers aber auch aussetzenn.


SpG Hohenwettersbach/
Wolfartsweier II
SG
Daxlanden III


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Edgar Hempel

Tipp
2:2

Vorbericht
Zwei Punkte stehen im Raum, wenn wir den Erwerb beider Teams summieren (je 1 Punkt). Die Spielgemeinschaft aus dem Bergdorf-Areal gegen die Spielgemeinschaft aus dem Jagdgrund. Ein Platz trennen den heimischen Neunten vom Zehnten, der als Gast die Höhen erklimmt. »Mal ganz oben spielen«, will die Dritte aus dem »Schlaucherland«, »drum reisen die Rotblauen nach Hohenwettersbach«. Ein Punkt resultiert aus den letzten fünf Einsätzen der Daxlander (4:12). Die heimische neuformierte Fusion überraschte mit einem 3:3 gegen DJK Durlach und enttäuschte nur wenige Tage später gegen die ebenfalls neue Union aus Karlsruhe und Mühlburg (1:2). Dieses Premierenspiel dient geradezu als Musterbeispiel von einem Remis zwischen Gleichstarken.


SV Schwarz-Weiß
Mühlburg II
VfB 04
Grötzingen II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Wolfgang Barnick

Tipp
2:2

Vorbericht
Was die Grötzinger gerade erleben haben die Mühlburger hinter sich. Der VfB II wartet mittlerweile seit elf Spielen auf einen Sieg (0:2:9, 13:40); seit 229 Minuten auf einen Treffer und seit dreizehn Reisen auf den Drilling (0:1:12, 11:55). Ganz schön windig im Süden Karlsruhes, denn die aktuellen Miseren beider VfB-Herrenmannschaften lassen nicht viel Grund um Freude zu haben. Wohin führt der Weg des Seniorenfußballs beim ehemaligen Verbandsligisten? Vielleicht kann die Reserve den Gang mit einem Sieg am Bahnhof etwas bremsen. Schwarz-Weiß empfängt den Zwölften als Achter. Unlängst holten die »Milchseihlen« einen Sieg gegen die SG III aus Daxlanden (2:1). Drei von möglichen 6 Zählern - eine Bilanz, mit der man leben kann. Inzwischen zwölf Jahre her … als einst der VfB II letztmals und einzig in der Sackgasse zur Tat schritt. Damals sprang ein 10:2 für die »Hottschecks« raus.


SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe II
ESG Frankonia
Karlsruhe


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Michael Wiedmann

Tipp
1:2

Vorbericht
Neun Punkte und neun Treffer aus drei Heimspielen (9:2) holten die Herthaner in Serie. Aktuell stehen 4 Duppen und Tabellenplatz sechs im Kalkulator der Olympioniken. Jetzt treffen sie auf die Erste der Eisenbahner, die eigentlich als Erste einer der Favoriten auf den Aufstieg sein sollten. Doch die Frankonen haben bereits eines der drei Saisonspiele verloren. Die Stärke des Vierten liegt in der Fremde, denn hier haben die Frankonen in den letzten acht Partien keine einzige Peitsche bezogen (6:2:0, 18:4). Als sich diese beiden Mannschaften 2021 zu einem Freundschaftsspiel trafen, vertagte man eine Entscheidung, wer als Sieger vom Platz marschiert. Referee Wiedmann notierte acht Buden (4:4). Am kommenden Spieltag taucht erneut Schiri Wiedmann auf. Werden es auch wieder acht Treffer?


FC Espanol
Karlsruhe II
DJK
Karlsruhe-Ost II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Siegfried Tretter

Tipp
3:1

Vorbericht
Wie hat die DJK Ost II die 0:11-Schmach am letzten Wochenende verkraftet? Damit katapultierten sich die »Katholiken« gleich mal auf den letzten Platz der Tabelle. Jetzt geht’s in die Fremde, raus aus dem Wald. Das tat den Jungs aus der Allee in der Vergangenheit nicht gut. Das östliche Ensemble holte aus den letzten zehn Reisen keinen einzigen Punkt (8:39). Der »Spanier« hatte am letzten Wochenende das Nachsehen bei Frankonia (0:3). Auch der Tabellen-Elfte beherbergt nach zwei Einsätzen die Null (2:10). Am Sonntag werden auf jeden Fall Punkte verteilt und weil die beiden Teams seit Jahren eine Regel einhalten, wird eine Mannschaft 3:1 gewinnen. Die letzten fünf Spiele zwischen Ost II und FCE II endeten nämlich 3:1. Viermal für den Hausherrn; einmal für den Gast.


FSSV
Karlsruhe II
SpG Karlsruhe/
Mühlburg II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Ludwig Kunz

Tipp
4:0

Vorbericht
Es war das erste Spiel dieser Verbindung aus Germanen und Mühlburger Katholiken und es gab gleich einen Sieg. Mit einem 2:1 gegen die SpG Hohenwettersbach/Wolfartsweier startete die SpG KaMü als Siebter der Liga in die noch neue Saison. Jetzt wartet aber ein anderes Kaliber auf den Novizen. Der FSSV Karlsruhe II hat nach dem 11:0 gegen Ost II am letzten Wochenende den besten Sturm am Start (19:4). Und da die »Turner« zuhause in den letzten fünf Heimspielen keinen Punkt abgaben (42:6), sehen wir die Rollen verteilt. Die Heimmannschaft, Spitzenreiter, wird das kommende Duell ganz sicher für sich entscheiden.





Torjäger

6
Linus Walter (FSSV Karlsruhe II)

3
Alfons Palumbo (ASV Durlach II)
Max Schaudel (DJK Durlach)
Ingo Schaefer (FSSV Karlsruhe II)
Francesco Carelli (SpG Hohenw.Wolfartsweier II)

2
Christian Muraschow (ASV Durlach II)
Vinzenz John (ESG Frankonia Karlsruhe)
Manuel Kuhn (ESG Frankonia Karlsruhe)
Marc Höpfner (ESG Frankonia Karlsruhe)
Sergiu M.Popa (FC 1921 Karlsruhe II)


Torhüter

1
Marius Poth (DJK Durlach)
Nico Heizmann (ESG Frankonia Karlsruhe)
Alexander Kempf (FC 1921 Karlsruhe II)
Yannik Fischer (FC 1921 Karlsruhe II)
Dennis Deck (FSSV Karlsruhe II)
Angelo Onisti (SpVgg Ol.Hertha Karlsruhe II)





Mitfavorit ESG auf dem Sprung?
Foto - pfoschdeschuss