Kreisklasse C3 Karlsruhe

Überraschungen treffen sich in Forchheim


Bulacher
SC II
SpG
Walzbachtal II


Termin

11.September 22
12:30 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Herbert Zoller

Tipp
1:3

Vorbericht
Premiere im Lohwiesenweg am kommenden Spieltag, wenn die »Nachtwächter« die Union aus dem fernen Walzbachtal erwartet. Für den Gast erst das vierte Spiel in der kurzen Mannschaftshistorie und bisweilen gestalteten die Gäste die drei zurückliegenden Kicks mit Bravour. Sechs Punkte stehen im Protokoll mit Aktenzeichen, SpGWaJöII (11:5). Für die Bulacher soll am kommenden Heimspiel-Spieltag ein Heim-Tor nach 184 Minuten herausspringen. Der Sechste mit 4 Punkten leidet unter der nicht seltenen Heim-Phobie. Doch der Patient will sich selbst heilen - ein Sieg gegen die Walzbachtaler wäre nach Wunsch des Erkrankten. Vermutlich wird aber der Gast das Rennen erfolgreich beenden. Aber auch ein Unentschieden würde uns nicht überraschen.


TSV
Etzenrot II
PS
Karlsruhe III


Termin

11.September 22
12:30 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
2:2

Vorbericht
Die Formation aus der Südstadt hat die ersten Spiele absolviert und das mit unterschiedlichen Präferenzen. Dem 0:15 gegen den SV Hohenwettersbach folgte überraschend ein 2:0 über den BSC II. Nach dem 0:2 am letzten Spieltag gegen die Freien Turner II stehen die »Indianer« mit der schwächsten Defensive (2:17) auf dem 11.Rang der C3-Tabelle. Etzenrot II ist ein Pflaster, dass PSK III nicht in Ehrfurcht erstarren lässt. Der Neunte aus Waldbronn spielte bisher erst einmal und gewann 2:1. Zuhause stehen aus den vergangenen beiden Präsentationen 6 Zähler und 7:0 Treffer. Dass die »Heidebückel« seit 180 Minuten keinen Gegentreffer bekamen, zeigt, dass die Elf in den letzten Monaten einen Fortschritt offenbart.


FT
Forchheim II
SG
Rüppurr II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
3:2

Vorbericht
Duell der Überraschungen am kommenden Spieltag am Dammfeld. Der Vierte aus Forchheim gegen den Ersten aus Rüppurr. Nur ein Punkt trennen die beiden Teams zur aktuellen Stunde zum Vorteil des Gastes. Die »Turner« spielten erst zwei mal und weisen eine hundertprozentige Punktausbeute auf. Über den Rundenbeginn hinaus werden bereits fünf Auftritte ohne Niederlage analysiert (4:1:0, 17:9). Die »Grießer« in einer starken Verfassung. Der Tabellenführer aus Rüppurr musste bereits Punkte lassen. Nach einem sensationellen 3:2 über den SV Hohenwettersbach kam man nicht über ein schwaches 2:2 gegen den Bulacher SC II hinaus. Ist die SGR II der vermeintliche Mitbewerber für den Aufstieg oder ist das Team kurzzeitig über sich hinausgewachsen.



SpG Berghausen/
Wöschbach II
SC
Neuburgweier II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Achim Schmiglewsky

Tipp
2:1

Vorbericht
In den letzten drei Begegnungen zwischen diesen beiden Teams setzte sich Neuburgweier II zwei Mal durch; Berghausen/Wöschbach II einmal und das immer als Gästeteams (1:3, 5:2, 2:7). »Weier« kommt mit einer starken Auswärtsbilanz von sieben Trips ohne die Null (6:1:0, 27:8). Ob man diese Bilanz auch in der Brunnenstraße aufrechthalten kann? Beide Teams spielten in der aktuellen Causa, C3 2022/2023, zweimal; gewannen ein Spiel und verloren ein Match. Der heimische Siebte und der gastierende Achte haben jeweils 3 Duppen. Beide Truppen haben die Chance im dritten Rundenspiel den zweiten Dreier anzuschreiben. Pfinz oder Rhein … wer hat mehr Wasser unterm Kiel?


Karlsruher
FV II
ESG Frankonia
Karlsruhe II


Termin

11.September 22
13:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Erich Schneider

Tipp
2:1

Vorbericht
Der Gleisengleiter gegen den Altmeister am 4.Spieltag der C3. Wer hat am Ende die Nase vorne? Bisweilen gab es keine Vergleiche zwischen den alteingesessenen Karlsruher Einheiten. Aktuell herrscht aber eine etwas kluftige Diskrepanz zwischen den Reserven. Die Heimmannschaft überraschte mit zwei Saisonsiegen (3:1), was ihnen ein 5.Tabellenplatz bescherte. Zuhause konnten die Schwarzroten in den letzten vier Rutschen keinen Reibach machen (0:2:2, 3:10). Beim Gast von der Allee gab es zu Beginn der Runde zwei Pleiten (2:6). Kann der KFV II am kommenden Spieltag die Tabellenspitze unter Druck setzen oder spielten die Frankonen bisher unter ihren Möglichkeiten? Wir schreiben erst den 4.Spieltag und das Ende der Ferien in BaWü. So langsam müssten sich ja alle Urlauber wieder in die Lager eingefunden haben. Die Karten werden neu gemischt …


SV
Hohenwettersbach
TV 1900
Mörsch II


Termin

11.September 22
15:00 Uhr
(4.Spieltag)


Schiedsrichter
Jonas Hund

Tipp
4:0

Vorbericht
Bevor der TV II zur Ersten nach Hohenwettersbach muss, beendete man eine Serie von vier Spielen ohne einen Dreier (0:1:3, 4:17). Was war geschehen? Mörsch besiegte die Sulzbach-Reserve durch einen Weber-Treffer (1:0). Beim Spengler werden die Uhren anders ticken. Wir würden die Chancen des Schlittich auf 3:97 schrauben. Die Heimmannschaft ist der Aufstiegsfavorit (2.) während die »Ofenröhrle« sicher ne Sau schlachten werden, wenn’s am Ende der Saison einstellig wird. Im kommenden Spiel werden »Linde« und Co ganz klar das Kind schaukeln, während sich der Turnverein im beschaulichen Hohenwettersbach die Landschaft anschauen darf. Mehr werden die Gäste nicht mitnehmen.





Torjäger

9
Yannick Lindenfelser (SV Hohenwettersbach)

5
Daniele Pascariello (SG Rüppurr II)
Nicolas Willimsky (SpG Walzbachtal II)

4
Thomas Helfrich (FT Forchheim II)
Cedric Jarolimek (SV Hohenwettersbach)

3
Toni Posenjak (SG Rüppurr II)
Yumer Hyusein (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Kerim Köster (SV Hohenwettersbach)

2
Marc M.Bickel (Bulacher SC II)
Muliqui Hajzer (FT Forchheim II)


Torhüter

1
Daniel Schätzle (Bulacher SC II)
Robin Leonhardt (FT Forchheim II)
Sven M.Waeldin (Karlsruher FV II)
Justin Miersch (PS Karlsruhe III)
Lukas Weber (SG Rüppurr II)
Andreas Becker (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Tobias Pinter (SG Walzbachtal II)
Nikola Mangler (SV Hohenwettersbach II)
Christian WIeder (SV Hohenwettersbach II)
Rouven Peschke (TV 1900 Mörsch II)





Hohenwettersbach - wenn nicht jetzt, wann dann?
Foto - pfoschdeschuss