Kreisklasse C3 Karlsruhe

TSV testet den Spitzenreiter


ESG Frankonia
Karlsruhe II
FV
Grünwinkel II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Steven Fetters

Tipp
2:1

Vorbericht
Wenn wir die Punkte dieser beiden Mannschaften zusammenzählen dann haben wir eben nichts zu summieren. Null Punkte gegen null Punkte. Tabellarisch ausgedrückt … Der Drittletzte gegen den Vorletzten. Beide Teams stehen vor einem Kulturschock, denn es wird Zählbares geben. Grünwinkel holte aus den letzten drei Kicks keinen einzigen Strich (3:14); der Gastgeber einen, aus den letzten vier Begegnungen (3:11). Das erste Spiel zwischen den Frankonen und dem »Spatz« outet keinen Favoriten. Der Verlierer könnte durchaus mit dem Erwerb der roten Lampe belohnt werden. Die sieht zwar schön aus; bringt aber nur Nachteile mit sich und ist für jeden sichtbar.


TV 1900
Mörsch II
Bulacher
SC II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Manfred Neubauer

Tipp
2:2

Vorbericht
Die Erfolgmeldungen der Mörscher Herren in dieser aktuellen Saison begrenzen sich auf eine Meldung. Am vorletzten Wochenende konnten die »Schlittich« ihr Spiel gegen Sulzbach II (1:0) gewinnen und den bisher einzigen Dreier in dieser Saison aktivieren. Nun spielt der Elfte (2:12) gegen ein Team, dass eigentlich zu jenen gehört, die man besiegen dürfte. Ein Dupfen holten die Bulacher aus den letzten drei Spielen (3:7). Mit einer positiven Tordifferenz (9:7) und 4 Punkten sind die Lohwiesen-Burschen auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz zuhause (9). Zweimal spielten diese Teams gegeneinander. Das war in der Saison 17/18 und in beiden Kicks reichten Rheinstetten zwei Hütten um zu gewinnen (2:0, 2:1).


SpG
Walzbachtal II
FT
Forchheim II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter
Edgar Hempel

Tipp
2:1

Vorbericht
Das war dann doch deutlich und in dieser Höhe auch überraschend. Dreizehn Punkte holten die Forchheimer aus den letzten fünf Spielen (4:1:0, 17:9) und dann das 0:4-Debakel gegen die Reserve der »Rieberger«. Betriebsunfall? Wetterbedingt? Falsches Schuhwerk? Dem Sechsten steht jetzt ein weiterer Brocken ins Haus; die SpG Walzbachtal II macht sich auf die Höhen der Jahnstraße als Ausflugsort anzubieten. Der Gastgeber ist momentan auf dem 3.Tabellenplatz beheimatet und besitzt 9 Punkte (14:6). Drei der vier Spiele der Walzbachtaler Mannschaftsgeschichte konnten gewonnen werden und hier wollen die Rohwedder-Schützlinge andocken. Gerne will man die »Grießer« punktlos in die Heimat schicken.


SG
Rüppurr II
TSV
Etzenrot II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter
Hüseyin F.Subasi

Tipp
3:1

Vorbericht
Die Rüppurrer sind gerade in Begriff mit ihrem Herrenfußball aus dem grauen Kleidchen zu schlüpfen. Die Erste sowohl auch die Zweite eilen von Dreier zu Dreier und mischen auf, was nicht tief vergraben ist. Zum Beispiel die Reserve, die derzeit den 1.Tabellenplatz besetzt. Zehn Punkte sind es aus den letzten vier Rundenspielen (17:4). Der zweitbeste Sturm (17) sollte auch am kommenden Spieltag keine Probleme haben den Gast aus Waldbronn niederzuringen. Nach zuletzt zwei Wochen mit zwei Siegen (5:1) mussten die »Heidebückel« mal wieder Bekanntschaft mit einer Panne machen. Mit dem 1:2 gegen PS Karlsruhe III endete die kleine Serie. Die Aussichten für das kommende Spiel gleichen dem Wetter … wolkig und nass.


Karlsruher
FV II
SpG Berghausen/
Wöschbach II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter
Michael Callahan

Tipp
2:2

Vorbericht
Von null auf hundert starteten die Altmeister durch. Im letzten Jahr keine eigene Reserve; in diesem Jahr nach drei Spielen 9 Punkte und 7:1 Treffer. Sportlich läuft’s bisweilen bei den Schwarzroten, die traditionsträchtig den Fußball im Verein fördern. Die nächste Prüfung steht an; Berghausen/Wöschbach II reist eigens nach Grünwinkel um das Leistungsvermögen der Hausherren zu testen. Der Fünfte (6 Punkte) beim Vierten (9 Punkte). Zweimal in Serie konnten die »Ol-Hasen« beziehungsweise »Berg-Funzeln« zuletzt gewinnen (9:1). Die Männer aus Pfinztal sind gewappnet und bewaffnet für den kommenden Zwist. In einem solchen Fall wie der aufgeführte taugt auch gerne mal ein Unentschieden als Konfliktlösung.


SC
Neuburgweier II
FV
Sulzbach II


Termin

18.September 22
13:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter
Siegfried Tretter

Tipp
4:0

Vorbericht
Überlegen und trotzdem verloren. Der SCN II (9.) kann immer noch nicht glauben, dass man in Berghausen eine Niederlage bezogen hat (1:2). Jetzt stehen die Weinkötz/Schwarz-Jungs unter Zugzwang, denn in den letzten beiden Spielen gab’s Niederlagen (1:3). Der FV Sulzbach II sollte genau der Gegner sein, den die «Stromer« jetzt brauchen. Die neu installierten »Ullebächer« traten drei Mal an und brachten es auf 0:16 Treffer und selbstredende 0 Punkte. Man könnte auch sagen, dass die Rotschwarzen aktuell etwas ratlos durch die Gewanne pilgern. Auch am Rhein dürften die Reserven von der Bergstraße leer ausgehen. Ihnen bleibt der Blick auf den Fluss und eine warme Dusche.





Torjäger

9
Yannick Lindenfelser (SV Hohenwettersbach)

6
Nicolas Willimsky (SpG Walzbachtal II)

5
Daniele Pascariello (SG Rüppurr II)

4
Thomas Helfrich (FT Forchheim II)
Cedric Jarolimek (SV Hohenwettersbach)

3
Toni Posenjak (SG Rüppurr II)
Yumer Hyusein (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Sebastian Nagel (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Kerim Köster (SV Hohenwettersbach)

2
Marc M.Bickel (Bulacher SC II)


Torhüter

2
Sven M.Waeldin (Karlsruher FV)
Lukas Weber (SG Rüppurr II)

1
Daniel Schätzle (Bulacher SC II)
Robin Leonhardt (FT Forchheim II)
Justin Miersch (PS Karlsruhe III)
Andreas Becker (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Tobias Pinter (SG Walzbachtal II)
Nikola Mangler (SV Hohenwettersbach II)
Christian WIeder (SV Hohenwettersbach II)
Rouven Peschke (TV 1900 Mörsch II)





Hohenwettersbach - wenn nicht jetzt, wann dann?
Foto - pfoschdeschuss