Landesliga Mittelbaden
Zweikampf an der Spitze


1.FC 08
Birkenfeld
SV
Büchenbronn

:


Termin

9.Oktober 21
16:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Sarah Fahrer
Raphael Kastner
Ricarda Riexinger

Tipp
3:0

Vorbericht
Nach einer Spielpause wird Birkenfeld am kommenden Spieltag wieder ins Geschehen eingreifen. Gegen den kommenden Gegner reichte im September 2020 ein Treffer um das Spiel zu entscheiden (1:0). Der Siebte mit drei Saisonniederlagen (4:1:3, 20:13 Tore) kann aktuell keine Ansprüche erheben. Die Mannschaft gehört zum aktuellen Niemandsland. Die Spitze (11 Punkte Abstand) ist weiter entfernt als der erste Abstiegsplatz (5 Punkte). Ob der Trainerwechsel beim SV Büchenbronn einen Sinn macht. Mit 0 Punkten hängen die Jungs so weit unter dem Pegel dass man in der Siedlungsstraße Trockenheit fürchtet. Seit vierzehn Spielen haben die »Kohlrawe« kein Spiel mehr gewonnen (1 Punkt, 11:43 Tore). Hier könnte selbst »Kloppo« nichts verrachichten.


FV
Ettlingenweier
VfB 05
Knielingen

:


Termin

9.Oktober 21
16:30 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Florian Uhl
Milan Fath
Dustin Franiak

Tipp
2:2

Vorbericht
Obwohl der VfB keineswegs enttäuscht, warten die »Holzbiere« seit drei Partien auf einen Punkt (3:8 Treffer). Je mit einem Treffer Unterschied unterlag man dem Ersten (Bretten 2:3) und dem Zweiten (FC Nöttingen II 0:1). Mit 11 Punkten steht die Rhein-Rotte derzeit auf dem 10.Tabellenplatz. Neunundzwanzig Verwarnungen und drei Platzverweise sind in dieser Situation sicherlich nicht förderlich gewesen. Damit stehen die Nullfünfer ganz hinten beim Thema, Benehmen. Ettlingenweier zeigt sich da anders. Das zweitfairste Team steht aktuell noch hinter dem kommenden Gast (13.). Doch die Jungs aus dem Ettlinger Hinterland hatten in den letzten Wochen einfach mehr Grund zur Freude. Übrigens auch beim letzten Gefecht, dass im letzten Jahr in Knielingen stattfand und den »Bohnegringl« als Sieger ausmachte (2:1).


VfB
Bretten
FC
Östringen

:


Termin

10.Oktober 21
15:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Oruc B.Icli
Dominik Wegert
Ibrahim Karasoy

Tipp
1:1

Vorbericht
Harter Brocken für den Spitzenreiter aus Bretten. Der Vierte kommt mit viel Selbstvertrauen an die Saalbach. Sturmstark (23) verlor Östringen seit sieben Reisen kein Auswärtsspiel (4:3:0, 19:9 Treffer) mehr und kam in den letzten beiden Saisonspielen zu einem Sechser (12:4 Tore). Nach dem Kantersieg über den FC Neureut (6:2) sollten die »Wicker-Wacker« devot aber nicht ängstlich in den Willi-Hesselbacher-Weg fahren, wo man vor zwei Jahren mit einem 1:4-Niederlage abreisen musste. Der VfB ist gerade dabei Geschichte zu schreiben. Hierzu muss man aber noch ein wenig Geduld ausüben, denn nach neun Spieltagen wurde in den seltensten Fällen ein Meister gekrönt. Der beste Sturm (26) ist aber weiterhin nach sieben Spielen ohne Punktverlust (20:6 Treffer) auf dem obersten Treppchen anzutreffen. Doch der Abstand auf den Zweiten beträgt nur 2 Duppen. Keine Zeit also, die Hausschuhe aus dem Fach zu holen. Am kommenden Spieltag könnte man einen großen Schritt machen.


FC 08
Neureut
TSV 05
Reichenbach

:


Termin
10.Oktober 21
15:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Steffen Heer
Horst Wernicke
Tobias Palkovits

Tipp
0:1

Vorbericht
In der vergangenen Woche musste sich der FC einer schmerzhaften 2:6-Peitsche beim FC Östringen unterziehen. Eine Ohrfeige, nachdem Nullacht zuvor 6 Punkte und 7:3 Treffer aus zwei Spielen holte. Nun droht eine weitere Niederlage wenn der TSV Reichenbach anreist. Gefährliche Geschichte, denn der Zwölfte hat nur einen Punkt Vorsprung auf den ersten Absteiger. Die drittschwächste Abwehr (26) muss über sich hinauswachsen um die stürmischen »Rauchschwalben« (21) im Zaum zu halten. Zum dritten Mal erscheinen die Waldbronner beim FC. In den Jahren 2007 und 2019 schoss man jeweils einen Treffer mehr als die Heimmannschaft (1:2, 2:3). Da müsste doch jetzt ein 1:0 folgen. Fünf Punkte zählen die Nullfünfer zum Tabellenführer. Es ist kein Geheimnis, dass die Kappler-Jungs in die Verbandsliga aufsteigen wollen. Neun Zähler und 10:1 Tore aus den letzten beiden Spielen … die Leistung stimmt.


SpVgg FC 07
Heidelsheim
1.FC
Ispringen

:


Termin

10.Oktober 21
15:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Marvin Hoffmann
Linus Pascher
Marcel Beckmann

Tipp
1:0

Vorbericht
Altmeister Reule sorgte für den Hauch Entspannung beim 1.FC Ispringen am letzten Wochenende. Sein Treffer bescherte den »Russen« den Dreier gegen Huchenfeld nach drei Peitschen in Reihe (2:7 Tore). Die blauweißen Minimalisten erspielten bisher 12:13 Treffer; konnten aber bereits 10 Punkte verbuchen. Ausruhen ist nicht denn der Elfte hat gerade einmal 2 Zähler mehr als der Drittletzte aus Büchig. Die Heidelsheimer konnten die Pflichtaufgabe, Büchenbronn, mit Bravour erledigen (2:0). Der 5.Tabellenplatz ist für eine Mannschaft, die im vergangenen Jahr im Keller hauste, ein Erfolg. Aus dieser Zeit resultieren eine 3:5- und eine 1:2-Niederlage gegen Ispringen Wenn es überhaupt was zu kritisieren gibt dann wären das 25 gelbe Karten. Doch bisweilen wusste man immer, wann Feierabend ist, denn ein Platzverweis wurde bisher vermieden.


SV
Huchenfeld
SV Kickers
Büchig

:


Termin

10.Oktober 21
15:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Jonas Becker
Marius Wild
Edgar Mai

Tipp
2:1

Vorbericht
Der Sechste erwartet den Fünftzehnten. Klare Geschichte? Könnte man meinen. Der SVH ist gerade auf dem heimischen Boden eine Einheit. Zuletzt holten die Fuchs-Jungs 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen in der Hellerichstraße. Achtmal waren die »Keiwell« bisweilen aktiv - ein Remis ließen die Burschen hierbei links liegen (5:0:3). Schon alleine aus diesem Grund sehen wir die Hausherren, die Entscheidung suchend, auf dem Pfad des Siegers. Beim SVK hat der Abstiegskampf begonnen. Null Punkte aus den letzten drei Passionen (4:12 Treffer) - keine gute Voraussetzung für einen Kampf um die Klasse. Doch bis zum 11.Platz fehlen lediglich zwei Punkte. Also nichts vor dem man kapitulieren müsste. Ein Erfolg im schönen Huchenfeld und bei den Kickers wird wieder über den Fußball gefachsimpelt.


FC
Nöttingen II
1,FC
Ersingen

:


Termin

10.Oktober 21
15:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Raphael Kastner
Sven Lehmann
Jan N.Riefle

Tipp
1:0

Vorbericht
Eine ganz starke Saison spielt bisher der FC Nöttingen II. Die Mannschaft steht auf dem 2.Tabellenplatz uns schickt sich an, kommende Saison eventuell der Verbandsliga anzugehören. Glanzstück ist die Abwehr (5) - die beste in der Landesliga. Für einen Ausrutscher haben die Remchinger keine Zeit - die Tabellenspitze könnte jederzeit um einen Besuch bitten. Der Gast steht auf einem soliden einstelligen Tabellenplatz (9.). Doch der Schein trügt, denn die Kirchbergjungs stehen nur 3 Zähler vom roten Bereich entfernt. Ein Punkt beim Zweiten wäre ein willkommenes Unterfangen. Eine Niederlage wäre die dritte in Serie (0:0:2, 2:6 Tore). Eines der besten Spiele gelang dem Gast bei der letzten Visite. Mit einem 3:2 verließ man am 13.Oktober 2019 die Gleiwitzer Straße.


TuS
Bilfingen
FV
Hambrücken

:


Termin

10.Oktober 21
16:00 Uhr
(10.Spieltag)


Schiedsrichter
Kevin Drieschner
Nicolas Heuss
Felix Kemmling

Tipp
1:1

Vorbericht
Wie beim bisher einzigen Geplänkel 2019 (1:1) tippen wir für das kommende Duell ein 1:1. Beide Teams haben keine Argumente, auf einen Sieg zu spekulieren. Es fehlen schlichtweg die Taten. Doch wie bei jedem Spiel liegen 3 Punkte auf dem Tablett. Hambrücken schoss am letzten Wochenende nach 399 Minuten mal wieder einen Treffer (Bozkurt), was nichts daran änderte, dass die Nadarevic-Buben abermals keinen Sieg erwarben (2:2 vs Mutschelbach II). Der Vierzehnte wartet seit sechs Spielen auf einen Drilling (0:2:4, 4:12 Treffer). Die TuS hat einen Trainerwechsel hinter sich. Die Karten-Fetischisten (26 Verwarnungen, 2 Platzverweise) haben mit Abstand die schwächste Abwehr (36, ø 4,0 Gegentreffer pro Spiel). Doch man hat das Gefühl dass es zuletzt besser lief. Drum hofft der Vorletzte am kommenden Spieltag endlich einen Sieg zu entfachen. Es wäre ein Zeichen nach sechs Niederlagen in Serie (5:26 Tore).


Bilfingen contra Knielingen (Foto - pfoschdeschuss)

Torjäger


10
Alexander Zimmermann (FC Östringen)

7
Alex Jawo (1.FC 08 Birkenfeld)

6
Niklas Hinsa (1.FC Ispringen)
Marvin Pfeifer (FC Östringen)
Robin Hiller (SpVgg FC 07 Heidelsheim)
Fabio Scherer (TSV 05 Reichenbach)
Luis Pfannenschmidt (VfB Bretten)

5
Samet Uzun (1.FC 08 Birkenfeld)
Kevin Geiger (1.FC Ersingen)
Yannick Fuchs (SV Huchenfeld)

Torhüter


4
Martin Lud (FC Nöttingen II)

3
Dennis Beisser (TSV 05 Reichenbach)
Dominik Georgiev (VfB Bretten)

2
Martin Kraft (1.FC 08 Birkenfeld)
Yannick Wiedensohler (1.FC Ersingen)
Andy Gänsmantel (FC Östringen)
Luca Meinzer (SpVgg FC 07 Heidelsheim)
Emmanuel Kayumba (VfB 05 Knielingen)

1
Dennis Glöckner (1.FC Ispringen)
Pascal Schwab (ATSV Mutschelbach II)