10.Spieltag - Die Nachschau

GSK Karlsruhe II
(15.)

3
:
0
FC Español Karlsruhe II
(11.)

Wertung





SG Rüppurr II
(14.)

2
:
4
SV Langensteinbach II
(4.)




(59.)  Robin Speck
(68.)  Marius Philipp Wild
0
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
4
Alexander Fritz  (12.)
Foday Touray  (16.)
Patrick Deutsch  (57.)


Michael Hoppe  (71.)


FT Forchheim
(7.) •

4
:
0
SV NK Croatia Karlsruhe
(16.)

(52.)  Sven Zinkgraff
(60.)  Ruben Merkuri
(67.)  Sven Zinkgraff
(73.)  Sven Zinkgraff
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



Karlsruher FV
(8.)

2
:
4
VfR Ittersbach
(3.)

(4.)  Laurent Martineau

(70.)  Mario Herrnann
1
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3
4

Anthony Le Falher  (45. Elfmeter)

Mari Ferrara  (75.)
Anthony Le Falher  (78.)
Maximilian Volz  (88.)


TSV Spessart 1913
(5.)

1
:
4
TV 1900 Mörsch
(1.) •



(25.)  Christian Partyka
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
Kadialy Sanè  (3.)
Andrè Gindner  (19.)

Kadialy Sanè  (40.)
Kadialy Sanè  (90.+3)


ATSV Mutschelbach III
(9.)

0
:
5
TSV Palmbach
(2.) •


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
David Prütting  (3.)
David Prütting  (16.)
Milan Hoffmann  (45. Elfmeter)
David Prütting  (46.)
Senthilvinayagan Guruparan  (69.)


TSV 05 Reichenbach II
(6.) •

4
:
0
ASV Hagsfeld II
(13.)

(4.)  Jakob Simang
(40.)  Emir Semerci
(44.)  Niklas Krämer
(75.)  Coskun Avci
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SV Völkersbach
(12.)

1
:
1
SG Herrenalb
(10.) •


(64.)  Nils Bechtel
0
1
:
:
1
1
Robin Rieger  (35.)



10.Spieltag - Die Vorschau


GSK Karlsruhe II
(15.)


:

FC Español Karlsruhe II
(11.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Günter Kirchenbauer

Tipp
1:4



Mit einem 0:10 musste die zweite Garde der GSK das Sportgelände des TSV Palmbach verlassen. Böse Klatsche am 9.Spieltag für die Kucuku-Gang. Mit 47 Gegentreffern haben die Rappenwörther die schwächste Defensive; mit 9 Treffern den schwächsten Sturm. Fünf Punkte sind die Ausbeute des aktuellen Vorletzten. Unrühmliche Ehre des Gegners aus dem Jagdgrund. Fünf Platzverweise und 27 gelbe Karten in neun Spielen - guter Sturm (26 Treffer) und noch mehr Karten (31) für den Elften. Nach zwei Siegen in Serie (8:2 Tore) scheint’s zumindest sportlich aufwärts zu gehen. Mit 12:2 Treffern in 180 Minuten fertigte der »Iberer« im beim letzten Gefecht die »Osmanen« ab. Nach einem wuchtigen 7:0 am Jagdgrund bot GSK II im Heimspiel Paroli und verlor nur 2:5. Damals spielten beide Mannschaften in der C-Klasse und Deutschland wurde Europameister der Frauen (2013).



SG Rüppurr II
(14.)


:

SV Langensteinbach II
(4.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
1:2



Die Männer um Betreuer Martin und Kocaman konnten aus den letzten vier Spielen nur 4 Punkte holen ohne auch nur ein Spiel zu verlieren. Vier Remis in Serie lassen den guten Saisonstart verblaßen. Die »Oierkuche« grüßen vom 4.Tabellenplatz und hätten die Blauschwarzen nur zwei der vier Einheiten für sich entschieden - der SV wäre ganz oben. Heimmannschaft, Rüppurr II, steht mit 7 Punkten im Abstiegskampf. Nur zwei Mannschaften schritten häufiger zum Anspielpunkt (37 Gegentore) und nur 2 Punkte trennen die Reserve vom Vorletzten. Neuerdings droht der Zweiten der Abstiegskampf aus dem eigenen Lager, denn auch die Erste kämpft im A-Klassen-Bereich gegen eine Versetzung. Nach zwei Niederlagen in Serie (2:8 Treffer) wäre ein Sieg wie Balsam auf den Wunden.



FT Forchheim
(7.)


:

SV NK Croatia Karlsruhe
(16.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Thorsten Steppacher

Tipp
3:1



Legendär … der letzte Besuch Croatias an der Ufgauhalle, den die Gäste mit einem 1:15 abschlossen (2012). Die Forchheimer wurden in jenem Jahr C1-Vizemeister und setzten sich in der Relegation durch. Seither finden wir die »Freien« in der B-Klasse wieder. In der laufenden Saison sind die Lehmann-Mannen im Niemandsland ausfindig zu machen. Derzeit stehen die Grünroten auf dem 7.Tabellenplatz mit dem Mantel des Teilers. Mehr als die Hälfte der Saisonspiele endeten mit einem Remis (5) - nur einmal mussten die Rheinstettener mit einer Niederlage klarkommen. Gute Defensive (15 Gegentore), schwacher Sturm (17 Treffer), zu viele gelbe Karten (25) und neun Heimspiele ohne Niederlage (5:4:0, 24:14 Tore). Die Kroaten schreiben momentan weniger gute Episoden. Ein Punkt aus zehn Spielen (10:51 Treffer) lautet das Zwischenzeugnis. Dem Schlusslicht mit der zweitschwächsten Offensive (10 Tore) und zweitschwächsten Defensive (42 Gegentreffer) dürfte am Dammfeld die nächste Peitsche erwarten. In zwölf miteinander vollzogenen Kicks haben die beiden Mannschaften das Teilen komplett ausgelassen (8:0:4, 53:20 Tore). Das widerspricht dem Geist der »Freien«.



Karlsruher FV
(8.)


:

VfR Ittersbach
(3.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Hans Reiser

Tipp
2:2



Aus sechs Spielen ohne Sieg (0:4:2, 11:18 Treffer) machte der Altmeister mit einem 4:2 beim SV NK Croatia Karlsruhe eine Serie von vier Spielen ohne Niederlage (1:3:0, 10:8 Treffer). Tabellarisch finden wir den viertbesten Sturm (30 Tore) auf einen durchwachsenen 8.Tabellenplatz wieder. Vom Spitzenspiel am 10.Spieltag gegen den VfR Ittersbach, wie prognostiziert, kann derzeit keine Rede sein, was nicht heißen soll, dass der KFV am kommenden Wochenende als Außenseiter ins Rennen geht. Die Qualität bleibt dem Hausherrn treu und die sollten die Ittersbacher respektieren, trotzgleich die grünweiße Garde als fernbeste Equipe gilt. Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen (3:4 Treffer) versetzen den zweitbesten Sturm (37 Treffer) auf den 3.Tabellenplatz. Zehn Tore standen beim letzten Spiel zwischen diesen beiden Parteien - Punkte gab’s weniger (5:5). Es war der vierte Versuch der Schwarzroten  die Grünweißen zu schlagen (0:2:2, 8:20 Tore).



TSV Spessart 1913
(5.)


:

TV 1900 Mörsch
(1.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Raphael Kastner

Tipp
0:0



Wenn man Gegenwind spürt, nachdem sechs Heimspiele nicht gewonnen wurden (0:3:3, 13:21 Tore), dann kann man ein Zeichen setzen. Spessart gelang das ganz gut mit einem 8:1 über die Kroaten am 8.Spieltag im Heimspiel am Spechtwald. Nach einem starken 3:3 gegen den VfR Ittersbach errechnen die Holz/Dohm-Horde 7 Punkte aus den letzten drei Spielen (15:5 Tore). Mit 34 Treffern besitzt der »Eber« den drittbesten Geruchssinn; fünfzehn Punkte bedeuten Platz fünf. Doch Spessart besitzt Stärken in der Ferne (2.) und weniger in der Heimat (9.). Die drittfairste Mannschaft weiß aber um die Chance am kommende Spieltag, denn mit einem Sieg ist man mittendrin im Pulverfass, Aufstiegskampf. Mörsch ist dato das Überraschungsteam der Liga. Der Spitzenreiter besticht mit einer starken Abwehr (4 Gegentreffer) die erst eine Niederlage zuließ. Neunzehn von möglichen 21 Punkten aus den letzten sieben Spielen (19:2 Tore) ließen den Gang auf Platz eins zu auch wenn man am letzten Wochenende nach 347 Minuten mal wieder einen Gegentreffer kassierte (Sadler, Herrenalb). Das 1:1 des »Ebers« im letzten Heimspiel gegen den TV Mörsch (03/2019) endete mit dem größten Erfolg des TSV auf der heimischen Spielwiese, wenn der TV antanzte (1:1, 2:4, 0:5, 1:3). Der erste Punkt beim vierten Mörscher Gastspiel (Hopp - Roth) in den Aufzeichnungen seit 2013. Insgesamt kam’s dann aber doch zu diversen Erfolgsmeldungen und so stehen 6 TSV-Siege in 23 Spielen zu Buche (6:3:14, 35:52 Tore).



ATSV Mutschelbach III
(9.)


:

TSV Palmbach
(2.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Markus Augsburger

Tipp
1:2



Vor vierzehn Tagen gastierten die Herrenalber in der Waldenserstraße und gewannen 3:2. Nicht tragisch, könnte man meinen, beim Duell der Neulinge. Doch für die »Dridde« endete eine Heimserie von 17 Spielen ohne Niederlage (15:2:0, 82:14 Tore) seit dem 19.Mai 2018 (ESG Frankonia Karlsruhe 2:3). Ein Teil einer kleinen Negativserie von drei Spielen ohne Sieg (0:1:2, 5:9 Tore), die den ATSV III erreichte. Der Neunte und Zweitfairste liegt gesichert im Tabellenzentrum. Von Absichten, die Liga verlassen zu müssen, keine Spur. Das ist in Palmbach anders, denn die Biehl-Truppe hegt den Vorsatz sich zu verändern. Die beste Sturmreihe (41 Treffer) ist momentan als Zweiter unterwegs. Die einzige Mannschaft der B2 ohne Niederlage verzeichnet 283 Minuten ohne Gegentreffer und zehn Spiele ohne Schlappe (7:3:0, 45:12 Tore). 



TSV 05 Reichenbach II
(6.)


:

ASV Hagsfeld II
(13.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Gerhard Anderer

Tipp
3:1



In Reichenbach wartet man seit drei Spielen (0:1:2, 2:7 Treffer); in Hagsfeld seit vier Spielen (0:2:2, 6:11 Treffer) auf einen Sieg. Doch während die Hausherren von einem guten Saisonbeginn profitieren und Sechster sind, muss der »Hasepelz« als Drittletzter um die Klasse bangen. Nur 10 Treffer brachten die Ender-Jungs auf die Reihe und sind damit zweitschwächste Sturmfront. Der Heim-Vierte sollte am kommenden Spieltag gegen den Vorletzten der Ferne Favorit sein und sein aktuelles Tief beenden.



SV Völkersbach
(12.)


:

SG Herrenalb
(10.)







Kreisklasse B Staffel 2
10.Spieltag
Sonntag - 20.10.2019
15:30 Uhr

Schiedsrichter
Manuel Krmpotic

Tipp
2:2



Den letzten Kampf, den diese beiden Mannschaften am Wasen ausfochten, ist sieben Jahre her. Damals spielte aber noch die Ur-Form des Gastes vor. Der SV Bad Herrenalb kam, sah und verlor 0:1. Inzwischen versuchen drei Ortschaften den Kurort zu präsentieren - mit Erfolg, denn die Jungs konnten in der letzten Saison aufsteigen. In der aktuellen Runde ist dann aber doch eher Mittelmaß angesagt. Über die Hälfte der Spiele endeten remis (5) und mit 18:25 Treffern outen die »Füchse« eine negative Tordifferenz. Nur gut, dass man in der Ferne antreten darf … hier liegt die Stärke der Truppe um Trainer Ries, der mit dem Gang an den Wasen in die alte Heimat zurückkehrt. Seit 17 Auswärtsspielen hat die Elf aus den drei Gemeinden kein Spiel mehr verloren (11:6:0, 57:19 Tore). Die Völkersbacher warten seit fünf Spielen auf einen Dreier (0:2:3, 9:15 Tore). Der Zwölfte mit der viertschlechtesten Abwehr (29 Gegentreffer) ist mit 8 Punkten nahe der roten Zone. Ein Erfolg wäre bitter nötig. 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Sascha Benda vom FC Español Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss



David Prütting (TSV Palmbach) vs Marian Störner (VfR Ittersbach)
Foto - pfoschdeschuss


Anthony Le Falher vom VfR Ittersbach
Foto - pfoschdeschuss



Andreas Guhr vom VfR Ittersbach
Foto - pfoschdeschuss