13.Spieltag - Die Vorschau

FC Busenbach II
(11.)

6
:
1
SSV 1847 Ettlingen II
(16.)

(16.)  Pascal Hucker
(24.)  Pascal Hucker
(37.)  Stefan Holbach
(56.)  Pascal Hucker
(60.)  Stefan Holbach
(72.)  Stefan Holbach

1
2
3
4
5
6
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
1






Nik Arldt  (75.)


SpVgg Söllingen II
(5.)

-
:
-
SVK Beiertheim II
(12.)

Spielausfall






TSV Schöllbronn II
(9.)

6
:
3
FC Südst.Karlsruhe II
(13.)

(12.)  Pa Sanuwo

(35.)  Sandro Kleiner

(46.)  Sandro Kleiner
(49.)  Colin Rebholz
(52.)  Julian Rebholz

(84.)  Pa Sanuwo
1
1
2
2
3
4
5
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
2
2
2
3
3

Mathias Kilzer  (26.)

Michael Sauer  (43. Elfmeter)



Jan Hauer  (83.)


FV Alem.Bruchhausen II
(15.) •

2
:
2
TV 1896 Spöck II
(6.) •

(11.)  Christian Eichentopf
(24.)  Mike Schilli
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Patrick Bertsch  (45. Elfmeter)
Matteo Arbogast  (87.)


TSV Auerbach II
(8.) •

1
:
3
FV Spfr.Forchheim III
(7.) •

(39. Elfmeter)  Kevin Schmid
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Lukas Koller  (53. Elfmeter)
Johannes Kastner  (70.)
Johannes Kastner  (84.)


SG Stupferich II
(3.) •

7
:
0
FV Leopoldshafen II
(1.)

(30.)  Fabrice Rolf
(35.)  Andreas Seidel
(38.)  Andreas Seidel
(39.)  Fabrice Rolf
(47.)  Fabrice Rolf
(56.)  Fabrice Rolf
(71.)  Markus Eldracher
1
2
3
4
5
6
7
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0



FC Germania Neureut II
(4.)

0
:
6
SG Daxlanden II
(2.) •


0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
Adrian Bednar  (7.)
Alfons Palumbo  (38.)
Alfons Palumbo  (60.)
Adrian Bednar  (66.)
Alfons Palumbo  (73.)
Valentin Schlimm  (89.)


FV Malsch 1910 II
(14.)

2
:
2
FV Ettlingenweier III
(10.) •

(15.)  Ronnie Kastner


(90. Elfmeter)  Niklas Bergmann
1
1
1
2
:
:
:
:
0
1
2
2

Pascal Lumpp  (31.)
Daniel Tohn  (49.)


SpVgg Söllingen II
(7.) •

4
:
2
SVK Beiertheim II
(11.)

(9.)  Moritz Nekolla


(68.)  Tobias Reichenbacher
(77.)  Mohamad Koul Hassan
(83.)  Giuseppe Tuzzolino
1
1
1
2
3
4
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2
2

Jonas Lerch  (27.)
Stefan Leer  (50.)



13.Spieltag - Die Vorschau


FC Busenbach II
(11.)


:

SSV 1847 Ettlingen II
(16.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:00 Uhr

Schiedsrichter
Richard Günter

Tipp
3:1



Nach fünf Spielen ohne Sieg (0:2:3, 7:12 Tore) könnte man meinen, dass die Ettlinger, Schlusslicht der B3, zum richtigen Zeitpunkt nach Waldbronn kommen. Der Elfte mit dem sanften Angriff (17 Treffer) und vernünftiger Disziplin (21 gelbe Karten, keinen Platzverweis) plant die Punkte 16 bis 18 für den kommenden Spieltag ein. Vieles spricht dafür nur wenig spricht für den SSV Ettlingen II, der mit einem Punkt, neun Tore und satten 49 Gegentreffern in allen Disziplinen die Rückleuchte bildet. Die große Serie begann schon in der letzten Saison und wurde zuletzt auf 17 Spiele ohne Sieg ausgebaut (0:3:14, 13:61 Tore). Sparflammen-Kicks in der letzten Saison, als man einem 0:0 in Busenbach ein 1:0-Heimsieg im Baggerloch feierte (Arldt). Das war nicht immer so denn zuvor spielten die Mannschaften achtmal gegeneinander und markierten im Schnitt 4,25 Tore (5:1:2, 25:9 Tore).



TSV Schöllbronn II
(9.)


:

FC Südst.Karlsruhe II
(13.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Markus Augsburger

Tipp
2:1



Ungewöhnlich aber wahr - noch nie konnten die Schöllbronner den Stern pflücken. »Noch nie« - dass sind vier Spiele und neben zwei Unentschieden gab’s zwei Siege der Nullsechser (0:2:2, 5:12 Tore).  Das Ziel im kommenden Spiel ist klar definiert nach zuletzt starken Leistungen der »Moggel«. Zehn von insgesamt 16 Punkten holten die Schöllbronner aus den letzten vier Spielen (13:4 Treffer). Der einst schwachen Abwehr (31 Gegentreffer) wurde Stabilität verliehen; die Abstiegsplätze konnten auf neun Punkte distanziert werden. Im Laufe dieses Spurts musste auch Südstern II auf der rechten Seite aufgetaucht sein. Die »Hoffmänner« funken nach dem 0:2 gegen Bruchhausen II SOS. Jene Alemannen sind vier Punkte von den Blauen entfernt und könnten gefährlich werden. Zehn Treffer und damit fast ein Viertel der Ausbeute (45 Tore), erzielte der FCS im letzten Jahr in 180 Minuten gegen den TSV Schöllbronn II. Dem 6:1 in der Heimat ging ein 4:2 in der Mittelbergstraße voraus. Cem Kücük traf in beiden Spielen ins Schwarze. Derzeit ein unvorstellbares Ereignis für den drittschwächsten Sturm (17 Treffer) der Liga (Südstern Karlsruhe II).



FV Alem.Bruchhausen II
(15.)


:

TV 1896 Spöck II
(6.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Selim Msolli

Tipp
2:3



»Frosch« gegen »Esel« im Tierpark Bruchhausen … in drei der letzten vier Spiele musste sich der Gast auf einen der vier Füße getreten fühlen, denn die Alemannen siegten (3:0, 4:1, 1:3, 3:0). Doch nun muss man dem TV zu Gute halten, dass die letzte Niederlage auf alemannischen Geläuf bereits vier Jahre her ist (4:1). Folgt dem guten Spiel wieder ein Debakel? So haben es die Hausherren in dieser Saison stets verstanden. Am letzten Wochenende konnten die Blauweißen mit 2:0 beim FC Südstern Karlsruhe II gewinnen. Weiterhin besitzen die FV’linge den zweitschwächsten Sturm (10 Treffer) und die zweitlöchrigste Abwehr (48 Gegentreffer). Der TV II aus Spöck packte zuletzt sportlich drauf (2:0:0, 6:1 Treffer) und avancierte zum Sechsten in Fern- und Gesamt-Rangliste. Was ihnen allerdings nicht gelang ist, die rote Laterne der Disziplin weiterzureichen. Drei Platzverweise und 27 gelbe Karten … der Michel der Liga sucht in Bruchhausen sicher nicht die Hütte um zu schnitzen.



TSV Auerbach II
(8.)


:

FV Spfr.Forchheim III
(7.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Michael Stefan Albuta

Tipp
2:2



Top sind die Auerbacher nur noch in Sachen, fair und zuvorkommend (1.). Sportlich mussten die Karlsbader zuletzt eine Tauchfahrt hinnehmen. Dabei legten die Grünweißen zu Beginn der Saison los wie Reinhold M beim Jeti-Suchen. Neun Punkte summierten die Bossert-Buben nach nur drei Spielen. Nach fünf Niederlagen (1:11 Tore) und 280 Minuten ohne Treffer stehen die Jungs mit 16 »Duppen« nur noch auf dem achten Tabellenplatz. Ein Punkt besser rangieren die Sportfreunde III aus Forchheim. Nicht ganz so fair (13.); keinesfalls auswärtsstark (14.) und mit zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen (5:12 Treffer) versehen, sind die »Sportis« mit drittschwächster Defensive (38 Gegentore) in der Bringschuld.  Vor dem Abstieg der Auerbacher, der im letzten Jahr zum Aufstieg führte, nutzten die Rheinstettener die TSV-Festspiele zu 4 Punkten und sieben Treffer (3:3, 4:2). Hierbei konnte das Spiel in Karlsbad mit 4:2 gewonnen werden. Das vorerst letzte (2017) von insgesamt 14 Treffen (6:3:5, 34:30 Treffer).



SG Stupferich II
(3.)


:

FV Leopoldshafen II
(1.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Sener Solmaz

Tipp
1:1



Tolles Spiel am kommenden Sonntag im Brenk-Stadion. Zum ersten Mal in der Geschichte erwartet der Lutz-Klüngel die »Schröcker« Jungs vom Vogelpark. Der amtierende Vizemeister gegen den momentanen Spitzenreiter der Staffel. Bereits fünfzehn Spiele ist der FVL II unbesiegt (9:6:0, 61:23 Tore) und das Steckenpferd ist der Angriff (43 Treffer), der dato der beste in der Liga ist. Allerdings haben die »Schröcker« bei gleicher Punktzahl (26 Punkte) ein Spiel mehr gemacht als die Jungs vom Rhein. Stupferich kommt mit der dichtesten Defensive um die Ecke (13 Gegentreffer) und möchte gerne dahin, wo am Ende der Saison Lorbeeren verteilt werden. Dass die beste Fernmannschaft als Heimmannschaft die beste Heimmannschaft als Gast empfängt, ist eine interessante Nebenerscheinung. Bleiben die »Pelzmüller« im neunten Spiel unbesiegt (7:1:0, 24:6 Tore) dann haben sie nach dem Spiel zumindest die beste Ausgangslage.



FC Germania Neureut II
(4.)


:

SG Daxlanden II
(2.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Adolfo Fernandez Baez

Tipp
2:2



So alt wie die SG Daxlanden selbst sind Spiele zwischen den Reserven der Germanen und der SGD. Also kam’s zweimal zum Gegeneinander und in beiden Fällen wurde das Heimrecht optimal ausgenutzt (2:0, 2:3). Houdelet und Mössinger waren die Schützen am Schulberg (2017). Dorthin geht’s am kommenden Sonntag für den Zweiten, SG Daxlanden II. Da die beiden Konkurrenten, Stupferich II und Leopoldshafen II, sich im direkten Duell rupfen, wäre ein Dreier beim Vierten eine tolle Geschichte. Der zweitbeste Sturm (40 Treffer) im Team der zweitbesten Auswärtseinheit ist seit fünf Spielen ungeschlagen (4:1:0, 17:7 Treffer). Germania kann als Tabellen-Vierter aktuell nicht im Dreikampf an der Spitze eingreifen. Ihnen könnte aber die Rolle als Spielverderber in den Schoß fallen. Sechzehn Punkte waren es aus den letzten sechs Spielen (5:1:0, 32:5 Treffer). Die Hausherren kann man sicherlich nicht im Schlaf erobern.



FV Malsch 1910 II
(14.)


:

FV Ettlingenweier III
(10.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Christian Pendl

Tipp
2:1



Mit Nachdruck beendete der FV Malsch II eine Serie von drei Spielen ohne Punkt (3:9 Treffer). Die »Störche« gewannen in Ettlingen 6:1 - ein wichtiger Sieg, denn der Vorletzte, der gerade einmal 4 Punkte hinter Malsch II postiert ist (Bruchhausen), gewann ebenfalls und konnte auf Distanz gehalten werden. Nun kommt der Ortsrivale, Ettlingenweier III zum Vorletzten der Heim-Tabelle. Fair (3.) und sturmstark (31 Treffer) wollen die Gelbschwarzen einen entscheidenden Schritt in Richtung beruhigendes Weihnachtsfest bewerkstelligen. Die »Bohnegringl« sind dem Gastgeber einen Schritt voraus und besitzen gegenwärtig zwei Punkte mehr (15 Punkte) auf der Kante. Einen Punkt holten die Rotschwarzen aus den letzten beiden Spielen (1:4 Tore). Im kommenden Derby will die Dritte die vierte Auswärtsniederlage unbedingt vermeiden. Kein normales Spiel zwischen »Storch« und »Bohnegringl«. Ein Lokalkampf am Federbach und die beiden Teams fiebern dem Vergleich entgegen. Es ist das erste Mal dass die Dritte aus E zur Zweiten aus M reist.



SpVgg Söllingen II
(7.)


:

SVK Beiertheim II
(11.)







Kreisklasse B Staffel 3
13.Spieltag
Dienstag - 26.11.2019
19:30 Uhr

Schiedsrichter
Lukas Buck

Tipp
2:2



Im Nachholspiel am kommenden Dienstag muss der SVK Beiertheim nach zuletzt guten Spielen (2:2:0, 11:5 Treffer) zur wackelnden SpVgg II, die man in der derzeitigen Verfassung so nicht kennt. Selten verloren die Katz-Jungs zweimal in Serie und holten hierbei 1:6 Tore. Drei Punkte trennt den heimischen Siebten vom gastierenden Elften. Nach aktuellem Leistungsbarometer könnte der Fern-Fünfte beim Heim-Fünften einen Punkt mitnehmen. Es wäre der erste Zähler einer grünweißen Union gegen die »Dorndreher«. Viermal traten beide Teams an und viermal hatte die SpVgg II die Nase vorne (1:0, 3:0, 3:0, 2:1). Puma, Volz und Tuzzolino konnten im zweiten Heimspiel gegen den »Schlofer« zum 3:0-Heim-Erfolg aufrufen, als die SVK-Jungs im Oktober 2018 vor Ort waren. 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Daxlanden II vs Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Daxlanden II vs Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss

 
Szene aus dem Spiel, Daxlanden II vs Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Daxlanden II vs Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Daxlanden II vs Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss