18.Spieltag - Die Vorschau


FC Alem.Eggenstein II
(8.)


:

Karlsruher SC II
(7.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
2:3



Knappe Schlappe der »Krabben« im Hinspiel, beim 2:3 im Wildpark. Federmann hatte an jenem Sonntag im September einen Sahnetag erwischt und überwand Eggensteins Stolpp dreimal. Rendl und ein Eigentor von Tobias Säufert brachten zwei alemannische Treffer. Inzwischen ist es wohl so als dass beide Teams sich bessere Platzierungen wünschten. Die kleinen »Krabben« konnten in der Heimat (8.) drei Siege und drei Niederlagen verzeichnen (1 Unentschieden). Die beste Platzierung des Fair-Vierten war ein 2.Tabellenplatz am 1.Spieltag. Der kleine KSC startete erfolgreich ins neue Jahr (3:2 vs DJK Durlach) und verließ den letzten Platz der Fairnesswertung (34 gelbe Karten). Der Fern-Siebte und Gesamt-Siebte ist guter Dinge, nachzulegen. In der Form der letzten Woche sollte sich Blauweiß bei Schwarzgelb durchsetzen.



SC Schielberg
(1.)


:

DJK Mühlburg II
(10.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Hauf

Tipp
4:0



Mit dem letzten Einsatz im letzten Jahr kappten die »Milchseihlen« eine Auswärtsserie von acht Reisen ohne Sieg (1 Punkt, 9:32 Treffer). Grund war ein 1:0-Sieg beim SV Nordwest Karlsruhe. Es wäre utopisch an einen Ausbau dieser Serie zu glauben. Beim Spitzenreiter aus Schielberg wird’s eine schallende Ohrfeige geben. Apropos Schaller … der schoss 12 der 33 Mühlburger Treffer im Alleingang. Dahinter steht die schwächste Defensive (53 Gegentore) der Liga, die am kommenden Spieltag die pure Gewalt des besten Sturms (56 Tore) über sich ergehen lassen muss. Die Speerspitze heißt Kolarsch und hat 20 Tore erzielt. Sechzehn Siege in Serie (58:10 Tore) und gerade einmal 9 Gegentore in fünfzehn Saisonspielen. Stellen die »Dachtrofschwobe« den Bayern-Rekord ein und feiern die Meisterschaft bereits zu Ostern? Zwölf Jahre lagen zwischen einem 2:0 der »Katholiken« am Bahnhof und einem 9:1 der Schielberger im Hinspiel am gleichen Ort (Wieland 2, Iana 2, Gröner, Traudt, Kolarsch, Yaqubi - Maslarda).



DJK Durlach
(3.)


:

Germania Karlsruhe
(4.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Stefan Ersfeld

Tipp
2:2



Manuel Kuhn, Ur-DJK`ler, konnte im Hinspiel für den Farbtupfer an der Fasanengartenmauer sorgen (1:0). Damals träumte der »Katholiken-Verband« noch von einer Rückkehr in die B-Klasse. Einen Traum, den die Gäste aus der Stadt seit Jahren hegen. Als Zweiter der Ferne besitzen die »Beckmänner« die drittbeste Abwehr (15 Gegentore). Fünfzehn Gelbe in vierzehn Partien - starke Statistik für die Grünweißen, die sich mit 4 Punkten aus den letzten beiden Spielen eindeckten (3:2 Tore). Die Durlacher sind im Alltag angekommen. Der Hype des Neuen scheint abzuklingen; drei Niederlagen in Serie (4:9 Tore), begonnen mit der ersten Heimniederlage nach sieben Spielen (6:1:0, 17:7 Treffer) am 15.Spieltag gegen Schielberg (2:3), machen dem Heim-Dritten mit drittbestem Sturm (39 Tore) einen Strich durch die Rechnung. Der Aufstieg ist vorerst eine Illusion. Nun heißt’s, den Faden finden um nicht ganz abzudriften. Eine Niederlage im kommenden Spiel wäre der Rutsch auf den 4.Tabellenplatz.



SV Nordwest Karlsruhe
(11.)


:

TSV Wöschbach
(5.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
2:2



Ein Heimspiel in der Sackgasse und Nordwest plant den Sieg gegen Wöschbach. Der Elfte, Heim-Dreizehnter, will die Sinne der drittlabilsten Defensive (38 Gegentore) schärfen. Es kommt allerdings mit dem TSV eine Mannschaft, die 13 der 25 Punkte in der Ferne holte (3.). Der Dreizehnte des 2.Spieltages kletterte seither sukzessive bis auf Platz 5 hoch. Das ist die aktuelle Heimat der Formation um Torjäger Hyusein (10 Tore). Ein halbes Dutzend fassten die Wöschbacher beim letzten Einsatz in der Sackgasse (08/2018). Pop, Matei 2, Behabetz 2 und Becker schrieben für Grünweiß an. Es folgten zwei Einheiten am Hohberg, die beide Male dem TSV einen Dreier bescherte (0:4, 1:2).



TSV Etzenrot 1907
(13.)


:

SV Hohenwettersbach
(2.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Marcel Schneider

Tipp
1:4



Eine klare Sache sollte das kommende Spiel für den SV Hohenwettersbach werden. In den letzten neun Spielen seit 2015 gab’s immer nur einen Gewinner (0:0:9, 4:39 Tore). Hierbei hatten die »Hofmer« beim letzten Spiel in der Jahnstraße das Glück einen Wietzke zu haben (0:1). Im kommenden Spiel werden die Akyol-Jungs ein anderes Gesicht zeigen. Der Zweite hat inzwischen einen komfortablen Vorsprung auf den Dritten (7 Punkte). Sechs Siege in Serie (17:3 Tore) für »Linde« und Co (Lindenfelser 19 Saisontore), die den SV als Fern-Vierten mit zweitbestem Sturm (44 Tore) erscheinen lässt. Wenig Optionen für den Heim-Siebten, der mit fünf Platzverweisen und 27 Verwarnungen Letzter im Benehmen ist. Seit elf Spielen haben die Stubenrauch-Jungs keinen Sieg mehr verbucht (0:4:7, 13:24 Tore). Das zwölfte folgt … Eine Kampfansage sieht anders aus.



FV Sulzbach
(6.)


:

ESG Frank.Karlsruhe
(9.)







Kreisklasse C Staffel 1
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
14:15 Uhr

Schiedsrichter
Steven Fetters

Tipp
3:1



Zu einem Erfolg in Hohenwettersbach reichte es am 16.Spieltag nicht (2:3). Doch die »Eisenbahner« erfreuten sich dem ersten Ferntreffer nach 416 Minuten (John). Seit fünf Reisen konnte der Lokführer keinen Bahnhof mehr finden (0:2:3, 2:9 Tore). Doch Goalmann Rastetter fehlen nur noch 46 Minuten um in die Torhüter-Top-Ten einzutreten. Das Schlusslicht in Sachen, Sturm (15 Treffer) ist mit nur fünf gelbe Karten die fairste Einheit unter dem C1-Dach. Sulzbach ist zuhause stark (4.); konnte allerdings an die Leistungen der letzten Saison nicht anknüpfen. Ein 3.Tabellenplatz am 3.Spieltag war bisher das höchste aller Gefühle für das Schwander-Geschwader. Im Hinspiel feierten die »Ullebächer« Shpetim Ademi, der nach 75 Minuten den einzigen Treffer an der Allee beisteuerte. Lechleiter und Beqiraj trafen beim letzten ESG-Besuch etwa zur gleichen Zeit ins Schwarze (67., 78.). 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Durlach vor der Rückrunde
Foto - pfoschdeschuss


Durlach vor der Rückrunde
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, SV Hohenwettersbach vs KSC II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, SV Hohenwettersbach vs KSC II
Foto - pfoschdeschuss