8.Spieltag - Die Nachschau

FC 1921 Karlsruhe II
(13.)

11
:
0
Schw.Weiß Mühlburg II
(10-.)

(3.)  Timo Bolz
(4.)  Francesco Meloni
(13.)  Viktor Marques

(15.)  Francesco Meloni
(24. Elfmeter)  Timo Bolz
(33.)  Timo Bolz
(41.)  Timo Bolz
(67.)  Janosch Löffel
(71.)  Marcel Haase
(83.)  Vtali Ricker
(87.)  Vtali Ricker
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
:
:
:
:
:
:
:
:
.
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0



Bulacher SC II
(11.)

0
:
3
SG Rüppurr III
(4.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Sven Menzel  (32.)
Maximilian Schmidt  (45.)
Janis Loew  (85.)


FV Graben 1911 II
(6.)

0
:
2
SpVgg O.H.Karlsruhe II
(7.)


0
0
:
:
1
2
Fouad Mellouk  (40.)
Naim Badrani  (86.)


FV 04 Wössingen II
(5.)

1
:
3
ASV Wolfartsweier II
(2.)


(31.)  Admir Butiq
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Francesco Baldassarre  (23.)

Rui D.da Cunha B.Teixeira Dias  (35.)
Dennis Strössner  (80. Elfmeter)


FV Hochstetten 1916 II
(11.)

1
:
1
FC Fackel Karlsruhe II
(7.)


(82.)  Adrian Ivan
0
1
:
:
1
1
Andreas Bauer  (11.)


SV 1964 Staffort II
(12.)

0
:
2
SG Daxlanden III
(3.) •



(75.)  Antonio Bugiada
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Raphael Schwarz  (64.)
Baris Gündogan  (68.)


8.Spieltag - Die Vorschau


FC 1921 Karlsruhe II
(13.)


:

Schw.Weiß Mühlburg II
(10-.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Michael Wiedmann

Tipp
3:2



Der 29.September sollte wohl einen Eintrag ins schwarzweiße Vereins-Register erhalten. Die Jungs vom Bahnhof sahen erstmals ein Zug am Ende des Tunnels … nicht wahr, denn die Hausherren waren gar nicht Herr im eigenen Haus. Man musste erst nach Neureut reisen um eine Serie von 20 sieglosen Saisonspielen zu beenden (0:1:19, 10:112 Tore). Der SV Staffort II war der Gelackmeierte. Auch nach dem Erfolg besitzt Mühlburg die zweitschwächste Sturmfront (5 Treffer) und die schlechteste Abwehr (31 Gegentreffer) im fairsten Team.  Das Schlusslicht der Liga heißt FC 21 Karlsruhe II, die mit 7:26 Treffern und einem Punkt dort unten stehen. Sechs Spiele wartet man am Kanalweg auf einen Sieg der Reserve (0:1:5, 9:36 Tore). Zwölf der 73 Treffer, die der FC 1921 II in der letzten Saison erzielte, entstanden in den 180 Minuten gegen den SV Schwarz-Weiß II. Nachdem in der Heimat ein 7:2 zustande kam (Meloni 2, Marques 3, Pfannendörfer - Wittenbeck, Maibaum) gewann man am Bahnhof 5:1 (Herrmann 3, Meloni, Moss - Budak). Zwei von fünf Siegen, die Lila in acht Spielen aktivierte (5:1:2, 31:18 Tore).



Bulacher SC II
(11.)


:

SG Rüppurr III
(4.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Bernhard Füger

Tipp
2:4



Die Heimmannschaft freute sich am letzten Wochenende über ein spielfreies Wochenende. Vielleicht der Schlüssel zum neuen Glück denn die Bulacher warten weiterhin auf den ersten Saisonsieg und den ersten Erfolg nach sieben Spielen ohne Dreier (0:3:4, 4:16 Tore). Der schwächste Sturm (4 Treffer) trifft auf den zweitbesten Angriff (26 Treffer) auf der Gästeseite. Rüppurr III konnte zuletzt viermal ohne Niederlage verbuchen (2:2:0, 17:8 Treffer). Der Fern-Siebte zählt als Tabellen-Vierter sieben Punkte zum Spitzenreiter, DJK Ost II, aus dem Hardtwald. Primär gilt aber einen Dreier am Lohwiesenweg zu holen, um die Distanz zu schmälern, obgleich die Dritte vom Brunnenstückweg sicherlich andere Ziele hegt als die Meisterschaft. Ein Paukenschlag beim letzten Auswärtsspiel der »Rieberger« in Staffort. Nach 1:16 Treffern aus zwei Reisen fand ein 6:0-Sieg in Stutensee Anklang.



FV Graben 1911 II
(6.)


:

SpVgg O.H.Karlsruhe II
(7.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Rachid Ghorbel

Tipp
2:2



Vor 18 Monaten gastierte letztmals ein olympisches Komitee auf Grabener Grün. Schäfer 3, Scholl und Le Maire konnten dazumal fünf Heimtreffer erzielen. Dimitriadis gelang der kurzzeitige Ausgleich (5:1). Der dritte FV-Erfolg im vierten Meeting ohne dass die SpVgg einen Sieg erzielen konnte (3:1:0, 12:4 Tore). Nach der Niederlage am letzten Wochenende beim FC Fackel II (1:2) soll nun der vierte Saisonsieg eingefahren werden. Gerade in der Heimat konnten die »Feuersteine« zuletzt dreimal in Serie gewinnen (9:4 Tore). Olympia musste beim letzten Spiel eingestehen, dass jede Serie einmal ein Ende hat. Vier Spiele bestritt die Hertha ohne Niederlage (2:2:0, 12:8 Treffer) ehe ihnen der FV 04 Wössingen II den Garaus machte. Mit sieben Karten stehen die Gourgiotis-Jungs auf dem vorletzten Platz der Benimm-Tabelle; sportlich darf sich Olympia II auf dem 7.Tabellenplatz ausruhen.



FV 04 Wössingen II
(5.)


:

ASV Wolfartsweier II
(2.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
David Vogel

Tipp
0:2



Gute Bilanz für den »Stickel« gegen die »Mondspritzer«. Drei Spiele, keine Niederlage (0:1:2, 5:10 Tore) und ein 4:2 beim letzten Ausflug nach Walzbachtal (2016). Dass der FV II im Rückspiel am Horbenloch erst gar nicht mehr antrat, lag nicht an den Benzinpreisen. Der Gegenbesuch soll klappen und die Jungs in Blauschwarz kommen als Tabellen-Zweiter ins Walzbach-Stadion. Im Gepäck - die beste Abwehr (2 Gegentreffer) und acht Spiele ohne eine Niederlage (7:1:0, 28:3 Tore). An vier Spielen ohne Null erfreute sich der FV Wössingen II vor dem Ausflug in den Hardtwald (3:1:0, 8:2 Tore). Doch die DJK Ost II, in ihrer aktuellen Form, war mindestens eine Nummer zu groß für die Blauweißen (1:5). Mit fünf von insgesamt sieben Gegentreffern ging’s zurück in die Heimat. Der Fünfte steht vor einer weiteren schweren Aufgabe, denn der ASV II gilt dato als größter Ost-Jäger und sollten nicht minder Qualität besitzen.    



FV Hochstetten 1916 II
(11.)


:

FC Fackel Karlsruhe II
(7.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Donnerstag - 31.10.2019
18:30 Uhr

Schiedsrichter
Marco Gindner

Tipp
1:3



Bereits am Donnerstag dürfen sich die Fans auf ein Spiel in der C3 freuen. Der FV Hochstetten II, der soeben mit einem bösartigen 0:4 gegen den Bulacher SC II das Nachsehen hatte; erwartet den FC Fackel Karlsruhe II, der nach 9 Punkten und 11:5 Treffer aus den drei Spielen zuvor auf dem Vormarsch war. Ein 2:7 gegen Spitzenreiter, Ost II, warf allerdings alle Bemühungen über den Haufen. Ein Punkt holte Hochstetten II mit der zweitschwächsten Defensive (37 Gegentore) aus den letzten vier Spiele (4:19 Treffer). Der Gast ist favorisiert und verlor noch nie gegen den SVS II (0:1:5, 4:27 Tore) und stets gelangen dem FC II vier Treffer im Stadion der »Affen« (1:4, 0:4, 0:4). 



SV 1964 Staffort II
(12.)


:

SG Daxlanden III
(3.)







Kreisklasse C Staffel 3
8.Spieltag
Sonntag - 10.11.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Thorsten Böckle

Tipp
0:3



Sage und schreibe 15:1 endeten die 180 Minuten der letzten Saison für die Daxlander. Schlachtfest für Vegetarier nennt man so was. In den aktuellen Spielen will Staffort dann doch etwas mehr Gegenwehr leisten, doch das Kräfteverhältnis ist dem letztjährigen ähnlich. Der Gast ist seit sieben Spielen ungeschlagen (6:1:0, 33:5 Treffer) und gehört mit dem zweitbesten Sturm (36 Treffer) zu den tonangebenden Mannschaften der aktuellen Liga. Vielleicht sind die »Schlaucher« etwas fernzahm (8.) - andersrum steht auf der anderen Seite des Grüns die schlechteste Heimmannschaft mit dem zweitkleinsten Angriff (13 Treffer) die am letzten Spieltag mit einem 1:0 in Bulach eine Mega-Serie von zehn Spielen ohne Sieg beendeten (0:2:8, 12:35). Unwahr ist, dass das Stafforter Stadion nun »Alan-Klumb-Kampfbahn« heißt, nachdem der Akteur den goldenen Treffer in Bulach erzielte. Wahr ist, dass die Mannschaft nur einen Punkt aus den letzten fünf Heimspielen einstrich.




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Duell zwischen Masi (Wolfartsweier II) und Conolly (FC 21 II) - Ein Duell, dass es im kommenden Jahr erneut geben wird
Foto - pfoschdeschuss


Stafforts Bugiada am Ball
Foto - pfoschdeschuss



Tobias Speck von der SG Daxlanden III
Foto - pfoschdeschuss












ss