18.Spieltag - Die Vorschau


SC Schielberg II
(9.)


:

FV Grünwinkel II
(3.)







Kreisklasse C Staffel 4
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Ahmet Ince

Tipp
1:3



Erst neun Mal klingelte der Schielberger an der Pforte. Damit ist der Heim-Elfte mit der zweitschwächsten Offensive gesegnet. Fair sind sie, die »Stahltreppler« (2.), die aktuell mit 7 Punkten auf dem 9.Tabellenplatz zuhause sind. Der Gast hat mehr als dreimal so viel Ernte eingefahren (23 Punkte) und fightet um den Titel. Gerade in der Ferne konnte der Auswärts-Fünfte gemäßigte sechs Spiele ohne Panne bestreiten (5:1:0, 21:9 Tore). Zwischen dem 2. und 7.Spieltag grüßte der »Spatz« vom Dachkandel; mit drittbester Defensive (12 Gegentreffer) sollte in Schielberg nicht viel anbrennen. Es war die angedachte klare Geschichte, die am Ende eventuell zwei zufriedene Mannschaften hervorbrachte. Der 3:0-Sieg des Favoriten aus Grünwinkel II im Hinspiel hielt sich in Grenzen (Kleinschmidt, Özel, Jaworski).


VSV Büchig II
(7.)


:

FV Liedolsheim II
(1.)







Kreisklasse C Staffel 4
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Erich Schneider

Tipp
2:2



Klarer Vorteil des VSV II in der Gesamtwertung, in der Büchig fünfzehn der 23 Kicks für sich entschied (15:4:4, 70:32 Treffer). Kleiner Vorteil des Gastes, der im Hin- sowie im Spiel zuvor, nicht verlor (2:3, 2:2). Allerdings steht aus dem letzten Trip in die Waldstraße ein 7:0 der Heimmannschaft zur Buche (2018). Am kommenden Sonntag aber ist Herbstmeister, Liedolsheim II, der Favorit. Seit zwölf Spielen haben die »Gewaltigen« kein Match mehr abgegeben (9:3:0, 51:13 Tore). Die zweitbeste Auswärtsmannschaft mit zweitbester Abwehr (10 Gegentore) beim Heim-Sechsten, der keines seiner letzten vier Heimspiele verlor (2:2:0, 13:10 Tore). Der VSV führte im Hinspiel bis zur 87.Minute, ehe Kai Batrenik, Torjäger der »Ginggel« zweimal anschrieb (2:3). In der Folge führte Rotweiß sein schlechtestes Dasein in der aktuellen Saison (3.Spieltag, Zehnter). 



TSV Etzenrot 1907 II
(8.)


:

SV Hohenwettersbach II
(6.)







Kreisklasse C Staffel 4
18.Spieltag
Sonntag - 15.03.2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Marijan Gagulic

Tipp
0:2



Dreimal kam’s zum Geplänkel zwischen dem TSV II und dem SVH II, die allesamt von Blaugelb mit einem Dreier organisiert wurden (2:4, 0:1, 0:2). Im Hinspiel (2:4) gab’s insgesamt drei Eigentore (Schall, Brüderle, Engert); beim letzten Kampf auf Plastik ein Golden-Goal von Göhringer (0:1). Was haben die Protagonisten nun zu bieten? Die »unfairste« Mannschaft (3 Platzverweise) mit der drittbravsten Offensive (13 Tore) hat seit 248 Minuten kein gegnerisches Anspiel mehr erzwungen. Ein Punkt konnte aus den letzten vier Spielen eingeholt werden (1:14 Tore). Jetzt kommt ein Team, dass mit zehn Gegentreffern aus den letzten beiden Reisen daherkommt (1:10 Tore). Dass man da dem Zehnten der Fremde keine Punkte zusprechen konnte, liegt auf der Hand. Der Dritte des 3.Spieltages ist dennoch in der kommenden Rutsche der Kommandeur und wird wohl ein Dreigestirn für die Statistik einbehalten. 




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Hohenwettersbach II vs Blankenloch II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Hohenwettersbach II vs Blankenloch II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Hohenwettersbach II vs Blankenloch II
Foto - pfoschdeschuss
 


Szene aus dem Spiel, Hohenwettersbach II vs Blankenloch II
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Hohenwettersbach II vs Blankenloch II
Foto - pfoschdeschuss