Kreispokal

3.Runde


SC
Neuburgweier II
SG
Stupferich II


Termin

28.Juli 22
18:30 Uhr
(3.20)

Schiedsrichter
Michael Romanowski

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 21,6 Kilometer - Das wäre für die SG II der Knaller. Vierte Runde gegen den TSV Reichenbach II … doch erst einmal muss der TSV II die Hürde Kirchfeld II nehmen und dann sollten die »Pelzmüller« nicht am Rheinufer auf Sand stranden. Schließlich liegt der Pegel aktuell sehr niedrig und die heimischen »Gaiße« sind mit der Ersten überraschend in »Hof« ausgeschieden. Eine Konstellation, die man beim A-Ligisten nicht unterschätzen sollte. Läuft es aber nach Plan dann ist das Weiterkommen für Blau-Rot sicher wie die Liebe Schröders zu Putin und das Haare färben.


TSV
Palmbach
FC Espanol
Karlsruhe


Termin

28.Juli 22
19:15 Uhr
(3.9)

Schiedsrichter
Günter Kirchenbauer

Tipp
2:0

Vorbericht
Distanz - 15,7 Kilometer - »Spanier« gegen »Waldenser« in der Palmbacher Höhe. Der B-Ligist hofft auf einen Sahnetag um den Gastgeber aus der Bahn zu werfen. Die 3.Pokalrunde wäre ein großer Erfolg für Gianni’s Gang von der Fritschlach. Der Gegenpart aus den Bergen ist das Reisen aus der letzten Saison gewöhnt; drum wurde gedreht und die Kiste findet in Palmbach statt. Schließlich sind die Benzinpreise gestiegen. Allerdings geht’s im kommenden Kick um das Weiterkommen und die »Schackebreiner« haben in den letzten Jahren mehrfach bewiesen, dass man Pokal kann und will. Zudem wartet in der kommenden Runde eine Reserve-Elf …


VSV
Büchig II
FC
Busenbach


Termin

31.Juli 22
13:00 Uhr
(3.16)

Schiedsrichter
Pascal Rohwedder

Tipp
1:4

Vorbericht
Distanz - 21,8 Kilometer - Büchig II konnte in der 1.Runde die Freien aus Forchheim vom Pokal befreien. Starke Leistung, die eine weitere Runde für den B-Klassen-Aufsteiger übrig hat. Nun scheint aber ein Gegner zu kommen, der im kommenden Jahr ein weiteres Mal in der Waldstraße zu besichtigen ist. Der FC Busenbach ist gemeinsam mit der Ersten in der Kreisliga am Start und damit für die Zweite einfach eine Nummer zu groß. Ein Sieg für die kleinen »Schweizer« würde den deutschen WM-Sieg 1954 in Bern in den Schatten stellen. Die Waldbronner werden sich durchsetzen um in Runde zwei in den Hardtwald reisen zu dürfen.


KIT SC 2010
Karlsruhe
SVK
Beiertheim


Termin

31.Juli 22
14:00 Uhr
(3.15)

Schiedsrichter
-

Tipp
2:1

Vorbericht
Distanz - 4,5 Kilometer - Das Derby gegen Bulach blieb dem SVK verwehrt. Stattdessen kommen die studierten »Frösche« aus dem Hardtwald. Die spielen bekanntlich Kreisliga; sind jung und ausdauernd und können überdies hinaus noch mit der Kugel umgehen. Die Beiertheimer spielten im letzten Jahr eine durchschnittliche Saison in der A-Klasse. Man hatte sich mehr vorgenommen … doch nun zählt der Pokal und das kommende Spiel ist exakt das, was man zum Start einer guten Saison verwenden kann, wenn man denn gewinnt.


FV 1910
Malsch II
Karlsruher
SV II


Termin

31.Juli 22
14:00 Uhr
(3.28)

Schiedsrichter
Christian Pendl

Tipp
2:1

Vorbericht
Distanz - 21,0 Kilometer - Starke 21 Kilometer wird der KSV II am Wochenende reisen um sein letztes beziehungsweise vorletztes Spiel im Pokal zu bestreiten. Der kommende Gegner ist ein Kreisligist (Wettersbach/Weingarten) und wer glaubt schon, dass die Freiwillige Feuerwehr von Bad Tölz die Franzmann-Fremdenlegion von der vordersten Front verjagt. Die Sache ist klar. Am kommenden Pokaltag dürfen beide Reserve-Teams aus der Waldstadt und Malsch nochmals ein Testspiel unter anderen Voraussetzungen bestreiten bevor andere Voraussetzungen in Runde vier zum Aus führen. Alles andere wären Theorien des Herrn Lauterbach.


SC
Schielberg
SSV 1847
Ettlingen


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.1)

Schiedsrichter
-

Tipp
2:3

Vorbericht
Distanz - 15,7 Kilometer - Das Highlight an der Stahltreppe. Die Schielberger treffen in Runde drei auf die Kreisstadt, Ettlingen. Das 1200-Seelen-Dörfchen gegen den 38.000 Menschen zählende Ettlingen. Doch sportlich sollte die Diskrepanz nicht so gewaltig sein. A-Klassen-Spitzenteam gegen B-Klassen-Spitzenteam. Wir werden allerdings keinen »Dachtrofschwoben« finden, der nicht davon überzeugt ist, dass der SCS die 4.Pokalrunde erreicht. In Ettlingen soll dieser fromme Wunsch der Hausherren nicht auf fruchtbaren Boden fallen.


FV
Leopoldshafen
Karlsruher
FC West


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.6)

Schiedsrichter
Steffen Eberle

Tipp
3:2

Vorbericht
Distanz - 9,2 Kilometer - Will Leopoldshafen den Hardt-Hammer, dann müssen die »Schröcker« Buben den FC West eliminieren. In Runde vier könnte dann Hochstetten oder Liedolsheim warten. West hatte bekanntlich ein Freilos, weil man letzte Runde verdammt weit kam. In Runde eins im Verbandspokal - ausschließlich positive Signale in Sachen Corona-Test. Die Lubuimi-Jungs mussten den Wettbewerb ziehen lassen; wollen aber nun wieder im Kreispokal für eine gute Reputation sorgen. Wir können so auf Anhieb nicht bestimmen, wer denn aktuell einen Schritt weiter ist, würden aber behaupten dass »Leo« den Leo machen wird, weil wir sie einen ganz leichten Tacken vorne sehen.


Karlsruher
SC II
FC Viktoria
Berghausen


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.8)

Schiedsrichter
-

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 11,3 Kilometer - Mit einem 4:1 über die Palmbacher Reserve setzen sich die Wildpark-Bubis in Runde eins durch. Nun steht eine etwas härtere Prüfung an die durchaus das Aus für die Blauweißen bedeuten könnte. Berghausen, Kreispokalsieger 2011 und 1974, wird sich um die Emporkömmlinge kümmern. Die »Berghasen« werden mit aller Wahrscheinlichkeit die Hardtwald-Horde ins Achtung stellen und warten, wer als nächstes dran ist. SG Karlsruhe oder der TSV Oberweier?




FVgg 06
Weingarten II
SpVgg
Söllingen


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.10)

Schiedsrichter
-

Tipp
0:3

Vorbericht
Distanz - 12,2 Kilometer - Nach dem Kantersieg in Wolfartsweier (9:4) haben die Schwenk-Buben vom Pfinzufer eine weitere machbare Aufgabe vor dem Sensor. Die kleinen »Klemmbeitel« müssen geknackt werden. Immerhin lodern zwei Klassen zwischen den Ansammlungen. Die Hausherren werden sich nicht kampflos ergeben. Nach dem Sieg über die Reserven der »Frösche« aus Bruchhausen (4:1) könnte in Runde vier der dicke Frosch warten (Bruchhausen I). Womöglich ist aber am Sonntag der Pokalwettbewerb für die Nullsechser beendet.


Karlsruher
SV
TSV
Auerbach


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.11)

Schiedsrichter
Thomas Rößler

Tipp
2:2

Vorbericht
Distanz - 17,9 Kilometer - Beim TSV herrschte nach dem 15:0 gegen Staffort in Runde eins mächtig Euphorie. Ein solches Resultat gegen ein zwei Klassen schwächeres Team ist nicht alltäglich. Nun muss der »Kugelbax« in die Waldstadt ziehen um eine Runde weiterzukommen. Hier wartet der KSV, der im letzten Jahr fast in die Kreisliga aufgestiegen wäre. Wir reden hier von Nuancen, die beide Teams klassentechnisch trennen. Keinesfalls sehen wir den Gast aus dem Grenzgebiet als Favoriten. Die Hausgemeinde ist dafür bekannt zu rennen, schwitzen und nie aufzugeben. Eine verdammt knappe Geschichte und wir rufen eine Nachspielzeit aus um einen Sieger zu ermitteln.


SpG Burbach/
Pfaffenrot
GSK
Karlsruhe


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.12)

Schiedsrichter
Roland Bühler

Tipp
3:1

Vorbericht
Distanz - 21,1 Kilometer - Überraschung in der 1.Pokalrunde durch die GSK Karlsruhe. Die »Wiederauferstandenen« konnten sich gegen den TV Mörsch durchsetzen (4:3). Damit haben die »Akmänner« bewiesen, dass man Tore erzielen kann. Gegen die Spielgemeinde aus dem Albtal, »BuPf«, wird’s weitaus schwieriger das Spielgerät im Alurahmen zu platzieren. Die Knaben aus den Bergen überzeugten mit einem 7:1 bei der ESG Frankonia Karlsruhe. Wir vermuten mal, dass auch dieses Match an den Gastgeber geht. Ein Kreisliga-Absteiger wird der nächste Gegner werden.


TSV 05
Reichenbach II
FV Fortuna
Kirchfeld II


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.13)

Schiedsrichter
Sener Solmaz

Tipp
2:1

Vorbericht
Distanz - 17,1 Kilometer - Einfache Lose in Runde eins für Kirchfelds und Reichenbachs Reservisten. Die beiden A-Ligisten haben nun eine schwierigere Aufgabe zu bewerkstelligen. Die Fortunen mit reichhaltige Ligaerfahrung; die »Rauchschwalben« als Aufsteiger mit dem Gen, alles abzuschießen, was Lücken aufweist. Wir erwarten von den beiden Teams eine spannende wie qualitativ gute Rutsche. Gut möglich dass die 4.Runde die SG Stupferich II anspült.


ASV
Durlach II
TV 1896
Spöck


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.14)

Schiedsrichter
Andreas Dickemann

Tipp
0:5

Vorbericht
Distanz - 15,0 Kilometer - Der Kreisligist reist zum neu aufgewachten Reserve-Clan aus »Letschebach«. Turmbergbahn gegen ICE, lautet der Vergleich. Klare Sache für den »Esel« aus Stutensee. Drei Ligen trennen diese beiden Formationen voneinander und für den Kreisligisten muss klar sein, dass der Pokal unmöglich in der 3.Runde enden kann. Die Durlacher freuen sich auf ein Testspiel mit Wettbewerbscharakter und tun alles, das Ding offen zu halten … Wir glauben allerdings, dass dem ASV II die Mittel fehlen, einen »Esel« zu bändigen.


FC 1921
Karlsruhe
FSSV
Karlsruhe


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.17)

Schiedsrichter
Bernd Brückle

Tipp
1:1

Vorbericht
Distanz - 2,0 Kilometer - Der B-Klassen-Meister der letzten Saison hatte sich die 1.Runde schwerer vorgestellt, doch Olympia trat, warum auch immer, nicht an. Nun warten die forschen Bürck-Buben aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Hier kann der Hausherr checken inwieweit die Klasse im kommenden Jahr ausreicht. Der FSSV gehörte in der vergangenen Saison zu den Elefanten im A1-Tiergarten. Mit dem wird es der Novize auch in der kommenden Runde zu tun bekommen. Gratis-Standortbestimmung für Lila. Doch wer hier den FSSV als klaren Sieger kürt, der muss die letzten beiden Jahre verschlafen haben. Keinesfalls ist Einundzwanzig Außenseiter.


FV
Linkenheim
FV
Ettlingenweier II


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.18)

Schiedsrichter
Hakan Öztürk

Tipp
2:0

Vorbericht
Distanz - 23,8 Kilometer - Nach einem überraschend hohen Sieg über Ittersbach (8:3) hat der FVL locker und fluffig die 3.Runde erreicht. Es wartet ein gleichklassiger Konterfei aus Ettlingenweier. Ein schweres Spiel für beide Teams. Der Gast schaltete die Walzbachtaler Reserve (2:1) aus und schmückte sich dabei nicht mit Lorbeer. Was wir wissen - es wird einem A-Ligisten das Pokalaus offenbart. Nach aktuellen Erkenntnissen würden wir dem FV Linkenheim die nächste Runde zutrauen, wo dann womöglich KIT (vs Beiertheim) wartet.


TSV
Etzenrot
ASV
Hagsfeld


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.19)

Schiedsrichter
Thomas Klinger

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 18,4 Kilometer - Der Einzug in die 3.Runde bescherte dem TSV ein Heimkick gegen die Hagsfelder von der Tagweide. Die dürften übermächtig daherkommen; spielen sie doch geschmeidige zwei Klassen höher als die Haus-Gemeinde. Doch die Stubenrauch-Jungs haben Lunte gerochen und das heimische Plastik könnte für den Gast aus dem Industriegebiet ein Nachteil sein. »Heidebückel« contra »Hasepelz« in der Jahnstraße.


FC Alemannia
Eggenstein
FC Viktoria
KJöhlingen


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.21)

Schiedsrichter
Vasileios Argiropoulos

Tipp
1:1

Vorbericht
Distanz - 16,1 Kilometer - Ein Knallerspiel der 3.Pokalrunde. Die beiden Kreisliga-Absteiger aus Eggenstein und Jöhlingen im direkten Vergleich. Noch nie konnten die Rotweißen die Schwarzgelben in einem Pflichtspiel schlagen (3:3, 2:0, 4:0). Das macht die Sache für die Alemannen aber nicht einfacher. Der Kreispokalsieger 2003, 2016 und 2018 und der Kreispokalsieger 2001 und 2002 sollten ähnliches Potenzial haben. Wir können keinen Favoriten erkennen und favorisieren die Verlängerung. Dann wird vielleicht entscheidend sein, wer sich mehr Körner in der Vorbereitung zugelegt hat.


FV 04
Wössingen
FV Sportfreunde
Forchheim


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.22)

Schiedsrichter
Sven Hadeler

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 24,0 Kilometer - Vierundzwanzig Kilometer müssen die »Sportis« ableisten um in die nächste Runde einzuziehen. Doch zuvor müssen die »Grießbäuch« die Hürde Wössingen nehmen. Das sollte machbar sein - schließlich spielen die Forchheimer zwei Klassen höher als der FV von 1904. Die heimischen Ocker-Buben hoffen auf eine Sensation. So würde man es bezeichnen, wenn Blauweiß am kommenden Sonntag dem Gast ein Bein stellt. Davon gehen wir aber nicht aus.


SV
Blankenloch II
FV Alemannia
Bruchhausen


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.23)

Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
0:4

Vorbericht
Distanz - 20,4 Kilometer - Nach dem Warm-Up über den FV Graben (4:1) müssen die Alemannen nun mit der Blankenlocher Reserve vorliebnehmen. Wieder wird in die Hardt gereist und wieder soll ein Sieg herausspringen. Sollte machbar bis sicher sein. Die kleinen »Rotbärzel« aus Blankenloch sind stets ein guter C-Ligist. Doch mit der Hildenbrand-Horde kommt ein ambitionierter A-Ligist in die Hardtwald-Arena. Keine Chance für den Gast, wenn der »Frosch« Gas gibt.


FV
Liedolsheim II
FC 08
Neureut II


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.24)

Schiedsrichter
Thorsten Steppacher

Tipp
1:2

Vorbericht
Distanz - 9,2 Kilometer - Reservisten-Tänzchen in Dettenheim. Die Zweite aus Liedolsheim erwartet die Zweite aus Neureut. Ähnliches Niveau, behaupten wir mal, wenn diese zwei Equipen am kommenden Sonntag aufeinandertreffen. Es geht darum, die vierte Runde zu erreichen, was zu einem Spiel gegen Palmbach oder Espanol führen wird. Thorsten Steppacher wird anreisen um zu prüfen wer mehr Fett auf der Kette hat.


SG
Karlsruhe
TSV
Oberweier


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.25)

Schiedsrichter
Bernd Schuster

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 15,1 Kilometer - »Mein lieber Herr Gesangsverein!« Waren die Germanen zu schwach oder die SGK zu stark. Auf jeden Fall überraschten die Zörrer-Zöglinge mit einem makellosen 5:0 über Germania Karlsruhe. Das zeigt, wie gut die Burschen nach der Dezember-Revolution zusammenwuchsen. Nun können die Städter ein weiteres Ausrufezeichen setzen wenn A-Ligist, Oberweier, antanzt. Denen gehört die Rolle des Goliaths. Wir würden den Trip in die Hertzstraße aber nicht als Selbstläufer bezeichnen zumal der TSV in der Vergangenheit immense Launen zeigte.


VfB 05
Knielingen II
ATSV
Kleinsteinbach


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.26)

Schiedsrichter
Stephan Musler

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 20,6 Kilometer - Die Wahrscheinlichkeit, dass der Sieger auf den FC Neureut trifft, ist extrem groß. Doch zuerst wollen der VfB II und der ATSV I einen würdigen Kontrahenten für den letztjährigen Landesligisten finden. Eine schwierige Aufgabe für die Kleinsteinbacher; eine noch schwierigere Aufgabe für die Buben aus Knielingen. Sicher ist das euphorische B10-Team in diesem Spiel favorisiert - wenn auch nur dezent.


Karlsruher
FV
DJK
Mühlburg


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.29)

Schiedsrichter
Alfons Lutz

Tipp
1:4

Vorbericht
Distanz - 4,0 Kilometer - Obgleich der KFV in Grünwinkel praktiziert oder am traditionellen Ort in der Hertzstraße arbeitet - KFV contra Mühlburg muss als Derby bezeichnet werden. Natürlich haben die B-Ligisten gegen die Blauweißen aus der Kreisliga keine Chance. Die wollen die Schwarzroten jedoch beim Schopfe packen. Pokal hat bekanntlich eigene Regeln und die Altmeister träumen von der 4.Pokalrunde. Die Bahnhofs-Katholiken wollen jedoch Gefälligkeiten vermeiden und Wünsche unerfüllt lassen. Ein Sieg soll her.


DJK
Karlsruhe-Ost
SC
Wettersbach II


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.30)

Schiedsrichter
Marcel Dutschke

Tipp
0:2

Vorbericht
Distanz - 10,9 Kilometer - Die Stadt-Akademiker überraschten uns in Runde eins mit einem 4:1 gegen den SV Bad Herrenalb. So stark hätten wir das letztjährige Kellerkind nicht erwartet. In Runde drei rufen die Sputniks des vergangenen Fußballjahres, die auf Anhieb den Aufstieg in die B-Klasse schafften - die Wettersbacher Reserven. Die haben gerade in Sachen, Ballermann, unwahrscheinliche Qualitäten unter Beweis gestellt. Landet der »Phönix« in Bestbesetzung, dann wird er sich mit einem Ticket für die 4.Runde aus dem Hardtwald verabschieden. Es könnte Schöllbronn interessieren.


TSV
Wöschbach
VSV
Büchig


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.31)

Schiedsrichter
Nadine Rollert

Tipp
2:5

Vorbericht
Distanz - 15,2 Kilometer - Der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt. Neu-B-Ligist, TSV Wöschbach, freut sich auf den Vergleich mit dem Neu-Kreisligist, VSV Büchig. Natürlich sollte der neunzigminütige Einsatz am kommenden Sonntag der letzte Pokalauftritt der »Ölfunzle« im aktuellen Wettbewerb sein. Doch die Messe ist erst gelesen wenn Nadine Rollert den Schlusspfiff setzt. Um bei Floskeln zu bleiben … auch dieses Spiel startet bei 0:0 und auch in diesem Match stehen sich elf Männer gegenüber. Nutzt aber der VSV seine Ressourcen dann kann nur Büchig als Sieger dieses Machtkampfes hervorgehen.


SG
Rüppurr
Karlsruher
West II


Termin

31.Juli 22
15:30 Uhr
(3.32)

Schiedsrichter
Günter Zilly

Tipp
4:1

Vorbericht
Distanz - 11,1 Kilometer - Nach dem 10:0 in der 1.Runde gegen die Beiertheimer Reserven ist Rüppurr obenauf. Die Offensivabteilung scheint heißgelaufen zu sein und auch West II ist nicht der Gegner, der dem »Rahmbeutel« das Wasser abgraben könnte. Die »Rieberger« sind favorisiert und werden eine Runde weiterziehen. West II wird wohl oder übel die Segel streichen müssen. Der Gegner der 4.Runde wird im Spiel, Schielberg/Ettlingen, ermittelt.


FV 1910
Malsch
VfB 04
Grötzingen


Termin

31.Juli 22
17:00 Uhr
(3.2)

Schiedsrichter
Sami Maliha

Tipp
3:1

Vorbericht
Distanz - 27,3 Kilometer - Nach dem Sieg über den TSV Spessart (2:1) muss der VfB nun gegen den Kreisligisten, FV Malsch, ran. Eine Aufgabe, die so schwer erscheint wie eine Reise mit der Luftmatratze in die Antarktis. Anders erzählt - die 2.Runde sollte für die Welle-Jungs der Ausgang aus dem Pokalwettbewerb bedeuten. Die »Mälscher« sind der glasklare Favorit und werden das im kommenden Spiel nachweisen. Dann könnte es zum Duell mit dem VSV aus Büchig kommen.


SC
Wettersbach
FVgg 06
Weingarten


Termin

31.Juli 22
17:30 Uhr
(3.5)

Schiedsrichter
Julian Rosenberger

Tipp
2:2

Vorbericht
Distanz - 16,9 Kilometer - Überall dick dabei; einen Titel gab es aber zuletzt 2004 (Kreispokal). Der FVgg Weingarten; Vizemeister der vergangenen Kreisliga-Saison, will in der kommenden Saison gerne was reißen. Nach dem Freilos in Runde eins geht’s aber gleich mal an den Tannweg. Hier gab es in den vergangenen Jahren stets Punkte (2:2, 0:1). Wettersbach setzte sich gegen Ittersbach II (3:0 Wertung) durch. Das anstehende Spiel wird eine schwindelige Geschichte. Die Gäste gehören zum Trüffel der Kreisliga und werden dem SCW gehörig den Pelz kratzen. Wettersbach wiederum könnte die Pokalmannschaft der letzten zwei Jahre das außerordentliche Gefühl geben auszuscheiden.


FV
Hochstetten
FV
Liedolsheim


Termin

31.Juli 22
18:00 Uhr
(3.27)

Schiedsrichter
Rene Söllner

Tipp
2:2

Vorbericht
Distanz - 4,9 Kilometer - Von der Hochstettener Straße nach Hochstetten sind es keine fünf Kilometer. Ein Derby wie man es sich in der Hardt wünscht. Hochstetten ist gerüstet und bereit für die Überraschung. Daxlanden II war kein Gradmesser (7:3); die Pandzic/Beck-Patrouille als Ballermänner der Gegenwart. Aber auch die »Ginggel« zeigten Kaltschnäuzigkeit. Sie schossen den zweiten Anzug vom PSK mit einem 9:1 vom Rennbuckel. Die komplette Region darf sich auf einen sicherlich intensiven Lokalkampf freuen.


SpG Berghausen/
Wöschbach II
TSV
Schöllbronn


Termin

3.August 22
18:30 Uhr
(3.3)

Schiedsrichter
Reinhard Strunz

Tipp
0:5

Vorbericht
Distanz - 27,5 Kilometer - Ohne den Gastgeber auf die Füße treten zu wollen; eine einseitige Geschichte steht ihnen zu ihrem Ungunsten bevor. Die Gäste sind mindestens zwei Nummern zu groß für die Pfinztal-Auswahl. Die »Moggel« zeigten zuletzt gute Leistungen; die man fortführen wird. Dass die Brunnenstraße in Berghausen als Hürde herhält? Keine Chance …


FC Germania
Neureut
SG
Stupferich


Termin

3.August 22
18:30 Uhr
(3.4)

Schiedsrichter
Alessio Remili

Tipp
1:3

Vorbericht
Distanz - 22,1 Kilometer - Nach dem Erfolg im fernen Rußheim (2:0) steht ein Kick gegen den Pokalsieger 2019 an. Die Stupfericher gelten als Pokalmannschaft und fallen deshalb erst in Runde zwei ein. Neureut möchte in der kommenden Saison einen besseren Abschluss erreichen als im letzten Jahr (Abstiegsrunde). Beide Teams sind in der hiesigen Kreisliga beheimatet. Den letzten Zwist am Schulberg im April 22 gewann Stupferich und die Zuschauer. In einem wahnsinnig spannendem Spiel erzielte Glaser nach 89 Minuten den Siegtreffer (3:4). Neues Spiel, neues Glück … doch wir sehen die SG erneut auf dem Siegertreppchen.


SV
Hohenwettersbach
FC 08
Neureut


Termin

3.August 22
18:30 Uhr
(3.7)

Schiedsrichter
-

Tipp
1:4

Vorbericht
Distanz - 19,0 Kilometer - Zwischen Verbandspokal und Testspielen wartet am kommenden Mittwoch der SV Hohenwettersbach. Eigentlich war bereits die Reise an den Rhein gebucht; doch Neuburgweier unterlag überraschend dem SVH (0:1). Nun geht’s für die Flachländer aus der Grube in die Berge. Natürlich als Favorit, denn die beiden Teams trennen aktuell drei Ligen. Sollten die »Spengler« auch nur ansatzweise mithalten können, dann wäre das eine ganz große Sensation.







Zweimal in Serie Pokalsieger - der ASV Durlach
Foto - Manfred Sawilla