Platz 23 - 800.000 Euro
Pascal Köpke (26)
1.FC Nürnberg (Deutschland)

Der Sohn des ehemaligen Nationaltorwarts, Andreas Köpke, wurde im hessischen Hanau geboren und begann im fränkischen Herzogenaurach seine Karriere. Über die Jugend des 1.FC Nürnberg kam der Franko-Hesse nach Unterhaching wo er mit 13 Treffern in 30 Spielen auffiel (Dritte Liga). Für den KSC kamen 4 Zweitligaspiele dazu (ohne Tor) ehe man den Stürmer ins Erzgebirge (Aue) schickte. Endlich platzte der Knoten und Köpke traf im Unterhaus 2.Liga 20 Mal und legte elf Mal vor (67 Spiele). Für zwei Millionen holte Flop-Meister Hertha den Mann in die Hauptstadt um ihn nach elf Bundesligaspielen in die Heimat zu schicken (1.FC Nürnberg). Doch auch hier scheint’s nicht wirklich voran zu gehen (10 Spiele/ 2 Treffer).