Unter der Woche
Spitzenspiel in der Kreisliga

ASV
Durlach
FVgg 06
Weingarten

:


Termin

13.Oktober 21
19:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Fabio Kutterer
Emre Demirpolat
Fabian Muschinski

Tipp
1:1

Vorbericht
Ein absolutes Hammerspiel am kommenden Mittwoch auf dem Gelände des FVgg 06 Weingarten. Das Revival des letzten Pokalendspiels, dass vor wenigen Wochen an den ASV Durlach ging (1:3) als Mega-Brenner im Kreisliga-Modus. Die heimische Mauch-Equipe konnte gerade dem Spitzenreiter aus Auerbach die Krone stehlen (3:0) und blieb im zwölften Spiel ungeschlagen (10:2:0, 38:15 Tore). Der neue Tabellenführer hat ähnliche Ideen wie der Gast vom Turmberg. Beide Teams sehen ihre Zukunft in der Landesliga. Erst fünf Spiele konnten die »Letschebacher« absolvieren (6.). Die beste und stabilste Defensive (3) bekam in den letzten 181 Minuten keinen Gegentreffer. Sieben Spiele ist der amtierende Pokalsieger bereits ohne Niederlage am Start (6:1:0, 22:4 Tore). Es wird ein Highlight sein, mit dessen Ausgang weitere kleine Entscheidungen im Aufstiegskampf getroffen werden.


DJK
Karlsruhe-Ost II
TSV
Spessart II

:


Termin

13.Oktober 21
19:30 Uhr
(8.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
2:3

Vorbericht
Ein Remisspiel? Leichter Vorteil des Gastes, der sich in den letzten Jahren einen guten Reserve-Ruf einspielte. So stehen auch aus den letzten beiden Kicks in der C3 4 Punkte und 7:0 Treffer zu Buche. Für den »Eber« die erste Reise, nachdem man dreimal in Serie daheim spielte. Der faire (2.) Fünfte besitzt einen guten Sturm (22); eine stabile Abwehr (9) und eine schlechte Erinnerung an den östlichen Hardtwald (2020, 2:1). Ost II ist disziplinarisch spitze (1.); sportlich Träger des roten Lichtes (Letzter). Die Summe der letzten beiden Spiele begrenzt sich auf’s Torverhältnis (2:14 Tore). Punkte gab es nämlich keine (0). Und so hofft der schwächste Angriff (7) dass am Wochenende der Knoten platzt.


SV
Staffort
SG
Rüppurr II

:


Termin

13.Oktober 21
19:30 Uhr
(2.Spieltag)


Schiedsrichter
Drazen Franjkovic

Tipp
3:1

Vorbericht
Das Nachholspiel vom 2.Spieltag führt den Zehnten und den Tabellenletzten zusammen. Die Stafforter zeigten eine sehr gute Entwicklung bevor man sich mit dem Besten der B1 messen musste (FC 21). Und selbst dieses 0:2 konnte sich sehen lassen. Davor haben die Lorenz-Männer in vier Spielen keine einzige Niederlage verbucht (2:2:0, 10:3 Treffer). Sollten die »Holzschuh« das Spiel gewinnen - und davon gehen wir aus - dann stünde der 8.Tabellenplatz unter dem Stollen der Schwarzweißen. Keine Mannschaft schoss weniger Treffer (7) und kein Team sammelt leidenschaftlicher gelbe Karten (19) als Schlusslicht, Rüppurr II. Mittlerweile ist die Niederlagenserie so lang wie die A8. Vierzehn Spiele wartet man in Rieberg (0:3:11, 13:58 Tore) auf den Dreier. Beim bisweilen einzigen Spiel vor zwölf Monate setzte sich der SVS mit einem 3:1 durch.

pfoschdeschuss - 12.10.21