Team-Check (28)
B2 Karlsruhe (3)


FC Südstern Karlsruhe II (9.)

Die Frage nach, was zuerst da war, stellt sich beim ewigen B-Ligisten, Südstern II. Der Euro oder »Nullsechs zwo« in der B-Liga? Die Recherchen gehen bis ins Jahr 2004 zurück. Seither sind die Reserven der »Sterne« in jener Liga »dahoam«. Die drittschwächste Defensive (48) mit einem 41-Tore-Angriff steht aufgrund sechzehn gespielten Spielen auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz nach ø 1,25 Punkten pro Kick. Das war schon besser (Hinrunde 22/23 ø 1,86) aber auch schon schlechter (Rückrunde 22/23 ø 0,73). Zwei Wochen (10.,11.Spieltag) war man gar Vorletzter ehe der Aufschwung die Blauen auf die aktuell beste Platzierung (9.) führte. Gerne werden Remis verarbeitet (5); weniger Spaß haben die Jungs vom Dammerstock mit Verweisen (27:0:0). Die Routiniers, Susanj (10) und Dettweiler (8) waren zuverlässige Torgaranten. Sterklow erwies sich als der Minuten-Pirat. In 1170 Minuten stand der Devin seinen »Tormann«.

DJK Durlach (10.)

Ein Punkt weniger als der Neunte bei zwei Spielen minus - der Neuling aus Durlach ist gefühlt im einstelligen Tabellenbereich beheimatet nach ø 1,35 Punkten pro Einsatz. Vor der Jahrtausendwende (1999) feierten die Gelbschwarzen ihren größten sportlichen Erfolg (Kreispokalsieger); anno 2017 meldete man ohne Not den Fußballbereich Senioren ab; zwei Jahre später relativierte man die Entscheidung und im letzten Jahr stieg man in die B-Klasse auf. Die »ZickiZackis« des Fußballs besitzen derzeit die beste Defensive des zweistelligen Tabellenbereichs (20) und erschufen mit 12 Heimtreffern drei der fünf Saisonsiege auf dem heimischen Plateau. Dritter am 3.Spieltag ist bisher der größte Liga-Tag; der 11.Tabellenplatz nach dem siebten Rundenspiel wird als Minusbetrag ins Bordbuch notiert. Den richtigen Goalgetter haben die »Katholiken« noch nicht gefunden …. Schaudel ist mit 4 Treffern derzeit der Erfolgreichste. Aaron Brög gehört der Titel, »Pfinz-Pfeiler«. Er stand 1314 Minuten auf dem Platz.

SpVgg Söllingen II (11.)

Der einstellige Tabellenbereich ist gerade einmal 3 Punkte entfernt (17) bei zwei Spielen, die dem Söllinger gegenüber dem Neunten noch zustehen. Nach einer schwachen letzten Rückrunde 22/23 (ø 1,06) folgte eine noch biederere Hinrunde (ø 1,00). Die aktuellen ø 1,21 Duppen pro Präsentation ist somit ein Fortschritt in den letzten achtzehn Monaten. Nimmt man allerdings den Saisonbeginn, dann sieht die Mär vom Aufmarsch gelindert aus. Der Spitzenreiter des 2.und 3.Spieltags fiel bis dato heute auf den 11.Tabellenplatz zurück. Die SpVgg II ist momentan auf dem schlechtesten Saisonplatz im gegenwärtigen Fenster. Hinzu kommen 32 Verwarnungen, drei Ampelkarten und eine Knallrote. Gefahr, abzusteigen, besteht wohl nicht. Seit 2010 spielen die Rotschwarzen in der B-Klasse, nachdem man zuvor unfreiwillig als Vierter runter musste. Damals stieg die Erste der »Dorndreher« ab - die Zweite musste weichen. Mit gerade einmal vier Treffern ist Christian P.Jacob der beste Torschütze der SpVgg II. Hier ist sicherlich noch Luft nach oben bei der Suche eines Vollstreckers.

Bulacher SC (12.)
••
Wie sie es gemacht haben, wissen wir nicht, aber die letzte Rückrunde ist wohl für den BSC kaum zu toppen. Damals wuppten die Lohwiesen-Buben die Liga mit ø 2,40 Punkten und avancierten zum Rudel der Rückrunde. Der erste Tabellenplatz am 1.Spieltag der aktuellen Saison schien den Trend zu unterstreichen. Doch seit dem 5.Spieltag fand man die Barragan-Burschen fast immer auf dem vorletzten Tabellenplatz … Ein Punkt holte der Zwölfte im Durchschnitt. Das ist ein halber Duppen weniger, als zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres (ø 1,50). Fair (23:0:1) sind sie, die »Nachtwächter«. Daheim errang Bulach drei Dreier; ein Unentschieden auf der heimischen Wiese … keine Chance für eine Teilung. Der Kreisligist von 2009 stieg 2011 in die C-Klasse ab. Seit 2017 ist der Zwölfte wieder im B-Bereich ansässig; Marcel Nagel saß in allen Spielen, alle Minuten im Sattel (1440 Minuten); Robin Schätzle konnte sieben der 28 Tore markieren, die vor der viertschwächsten Abwehr ihren Dienst verrichtet (42). Dahinter hütet Piekorz das Gebälk, der zweimal die Null festhielt.



pfoschdeschuss - 05.02.24