Zu Gast beim KSC
Die Glücksbringer aus Hohenwettersbach



Gut möglich dass der KSC in Zukunft beim SV Hohenwettersbach anfragen lässt, ob man sich die E-Jugend zum Einlaufen ausleihen könnte, denn was nach dem gestrigen Auftritt der Kleinen auf dem KSC-Grün passierte, war sensationell. Die Blaugelben dienten als Einlaufkinder und die Profis begannen wie die Brezelbuben. Vor allem Mikkel Kaufmann hätte aus einem anderen Grund brennen sollen. Sein ehemaliger Trainer beim HSV urteilte banal über den zweimaligen Nationalspieler Dänemarks »manchmal wirkte er verpeilt«, und sorgte für Erstaunen. Aber auch ohne einen Kaufmann-Treffer war der »Unaufsteigbare« nach dem Spiel bedient. Der KSC gewann 4:2 und die Hohenwettersbacher Kinder dürfen sich nun als Glücksbringer schätzen.


Treffpunkt zwischen Rathaus und Schule. Die Truppe ist parat für den großen Auftritt im Hardtwald.




In den KSC-Katakomben



Angekommen auf dem Grün des Zweitligisten.









Die »Kleinen« geben dem späteren »Sieger« Tipps für anstehende Spiel.



Da wurde noch gelacht ...



Bereit für den großen Auftritt



Es get los ... Einlaufen mit den Großen.



Gelungener Tag



pfoschdeschuss - 13.März 23