FSSV Karlsruhe
Positive Strömungen beim FSSV


Zuerst einmal zeigt sich der FSS Karlsruhe sehr glücklich darüber, dass alle Akteure dem Verein treu bleiben. Das ist in der Gegenwart nicht allzu üblich. Desweiteren ist es sehr sehr schön, dass von den aufgerückten A-Junioren bereits sieben Kräfte im Training der Ersten zu finden sind. Insgesamt neun Burschen machten den Sprung von den Junioren zu den Senioren, die da heißen …

Ali Ahmadi Simab, Aris Pfaus, Ben Trutter, Hannes Kessel, Oskar Tschke, Peet Kjertan Löhr, Rashid Adan, Sammy Sadenwater und Tarek Kabbara.

Weitere Neuzugänge sind Benjamin Nolte (Zweitspielrecht, TSG Söfingen), Cetin Anli (Zweitspielrecht, FC Leutkirch; zuvor Zweitspielrecht SV Schwarz-Weiß Mühlburg) und Juan Vieira (Club de Fútbol Unión Carrizal, Spanien).

Für die Zweite konnte man ebenfalls neues Personal akquirieren, die eine Weile die Stiefel an die Wand hingen. Jinsam Kim, Marc Holzmann, Marcel Linkenheil und Rafael Ibrahim, die unter dem neuen Spielertrainer-Gespann, Benedikt Gaupp und Hendrik Markus, den Fußballsport neu entdecken wollen.


pfoschdeschuss - 5.August 22