DJK Durlach
Die ABA Arena – Herzstück der DJK Jugendarbeit


»Wir treffen uns beim DJK in der ABA Arena«….was mit diesem Satz gemeint ist, kennt mittlerweile fast jedes Kind in Durlach. Tag für Tag, Woche für Woche treffen sich die DJK Kids zum Training, zu den Spieltagen oder einfach nur zum Freizeit-Kick auf dem Kunstrasen-Platz beim DJK.
Schlüsseldienst ABA als Namensgeber für das neue Spielfeld
Seit 2022 ist das Durlacher Unternehmen Schlüsseldienst ABA Namensgeber für das zuvor neu erbaute Kunstrasen-Kleinfeld. Der besondere Charakter der ABA Arena liegt zum Einen an der kompletten Umzäunung (Käfig) zum Anderen an der besonders idyllischen Lage direkt am Pfinzufer. Der Käfig sorgt für eine street-soccer Atmosphäre, der Ball bleibt immer im Spiel und sorgt für hohe Spieldynamik. Der Platz ist so gestaltet, dass alle Kleinfeld-Formate der F-Jugend/E-Jugend und D-Jugend gespielt werden können. Mittlerweile ist der Name ABA Arena auch als offizielle Spielstätten-Bezeichnung beim BadFV hinterlegt. »Auch überregional bekommen wir mittlerweile Anfragen nach Test- oder Freundschaftsspielen bei uns. Teams wie das Talent-Team des KSC, des SV Sandhausen oder der Stuttgarter Kickers fragen immer
wieder Spiele bei uns an, gerne auch als stimmungsvoller Flutlicht-Kick«, freut sich Jugendleiter Matteo Foschi über die gelungene Umsetzung seines großen DJK Projektes.
Namenspartnerschaft ABA Arena verlängert
Die erfolgreiche Namens-Partnerschaft würde jüngst verlängert, mindestens bis Ende 2025 darf sich das Herzstück des DJK Kinder- und Jugendfußball-Zentrums an der Pfinz weiterhin ABA Arena nennen. »Mit neuen Bannern in neuem und frischem Design wird die Verlängerung der Partnerschaft auch nach Außen sichtbar. Wir sind froh und dankbar über die Unterstützung von Selim Güler und seinem Team. Das Sponsoring ermöglicht uns, die Infrastruktur unseres Kinderfußball-Zentrums Schritt für Schritt weiter zu entwickeln« bedankt sich Jugendleiter M. Foschi beim Durlacher Unternehmer Selim Güler.
Zentrum der DJK Jugendarbeit
Mit 15 Jugendmannschaften und zwei Herrenteams kann der wöchentliche Trainings- und Spielbetrieb nur Dank der zusätzlichen Platzressource Kunstrasen abgebildet
werden. Insbesondere in Schlecht-Wetter Perioden oder im Winter-Halbjahr ist die ABA Arena nicht mehr wegzudenken, ohne den Kunstrasenplatz wäre ein geregelter und verläßlicher Trainings- und Spielbetrieb nicht zu leisten. Auch für die Großfeld-Mannschaften ab der C Jugend aufwärts wird das Kunstrasen-Kleinfeld zum Training genutzt, teilweise müssen sich sogar zwei Teams mit einer Platzhälfte begnügen. Eine straffe Platzorganisation und viel gegenseitige Rücksichtnahme von Trainer und Spielern ist notwendig. »Besser nur auf einer Platzhälfte mit super Bedingungen trainieren dürfen als gar kein Training oder auf einem durchgeweichten Rasenplatz«, so die Stimmungslage innerhalb des DJK-Trainerteams. Mittlerweile finden auch alle DJK FußballCamps nur noch auf dem Kunstrasenplatz in der ABA Arena statt, auch die TSG Hoffenheim Fußballschule schätzt die Anlage für ihre Wochenend-Camps bei der DJK Durlach. Vormittags wird der Platz mittlerweile gerne von Durlacher Kindergärten für ihre Sport- Angebote genutzt. »Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich sehr genau, wie wichtig eine gute Vereinsarbeit als Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche ist. Fußball ist der Sport in Deutschland, der Kinder aus allen Schichten und Nationalitäten zusammenbringt. Das ist wichtig und gibt den Kids viele Impulse für ihr weiteres Leben. Die DJK Jugendabteilung macht wirklich viel für die Kinder in Durlach, daher unterstütze ich die Jugendarbeit des Vereins sehr gerne«, erläutert Selim Güler seine Motivation für die großzügige Unterstützung durch die Namenspartnerschaft mit der ABA Arena. Die ABA Arena ist Spielstätte für neun DJK Kinder-Mannschaften, so wurden beispielsweise in der Saison 2023/24 mehr als 60 Heimspiele und Turniere der F-/E- und D-Jugend Teams ausgetragen. Die ABA Arena ist binnen kürzester Zeit wirklich zum Herzstück der DJK Jugendarbeit geworden.





DJK Durlach - 01.07.24