Aus dem Fußball-Leben
Das bayrische Wunder


Da standen sie nach getaner Arbeit. Die zweite Mannschaft stieg als Zweiter der C3-Klasse nach einem 3:0 über den FC Maitenbeth hinter SV Genc.Wasserburg in die B-Klasse auf; die Erste des TV Kraiburg hat sich mit einer Relegation abgefunden. Monatelang standen die »Wildbachforellen« vom Inn, hinter der DJK SV Oberndorf, … teilweise mit 7 Punkten, auf Platz zwei. Doch vor Wochen, am 6.April, keimte nochmals Hoffnung auf, als Kraiburg Oberndorf mit einem 3:1 die Leviten las und sein Nachholspiel souverän zu einem Drilling verwandelte. Da sich beide Teams in den letzten Wochen keine Blöße gaben, hatte jener Duppen Vorsprung bis zum letzten Spiel Bestand und die Geschichte sollte eben so enden, wie das eben so ist … weil zwei Teams vorauseilen ohne dass eines jener zwei Pferde besonders hochspringen muss. Es fehlte schlichtweg eine dritte Kraft.

Hier wo der Bayer die Grenze zum Ösi-Reich mit dem bloßen Augen sehen kann, wo die Inn gemütlich durch die Landschaft fließt, wo der Schlossberg über eine typisch bayrische Kulisse thront, wird ein kleines Märchen inszeniert, das man sich in vielen Jahren noch erzählen wird. Das letzte Saisonspiel ist beendet und die Kraiburger konnten den SV Forsting verspeisen (7:1). Wer wird der Relegationsgegner. Doch dann kam die Kunde aus Rott am Inn … das Spiel des Spitzenreiters, Oberndorf, läuft noch und es steht 3:3. Was ist denn hier los? Doch das Ding läuft und läuft und der Referee sieht keinen Anlass, der Rutsche einen Knick zu verleihen. Immer noch 3:3 und in Kraiburg kauert die bereits aufgestiegene Zweite gemeinsam mit der schwitzenden Ersten in einem Kreis auf dem Sportplatz … und dann war es soweit. Nach 98 Minuten war absolute Ruhe in Rott und in Kraiburg brachen die »Forellen«, wie man das Team in der Umgebung nennt, alle Dämme ein. Doppelaufstieg … den die Mannschaft bis spät in die Woche hinein feierte, als hätte Greta Thunberg mit einer Handbewegung dem Klimawandel befohlen, umzukehren. In unserem Video zeigen wir die letzten Sekunden der Inn-Kicker, bevor das Wunder vom Schlossberg verkündet wurde.

Die DjK SV Oberndorf musste hingegen in die Relegation und verlor gegen SV Ramerberg in der Nachspielzeit 0:1. Freud und Leid eng beieinander …



19.Spieltag



20.Spieltag



25.Spieltag


26.Spieltag




pfoschdeschuss - 30.05.24