VfB 04 Grötzingen
Ü60 fährt zur Süddeutschen Meisterschaft


Nach dem Gewinn der Badischen Meisterschaft hat sich die Ü60, in Spielgemeinschaft mit dem SC Wettersbach, für den Folgewettbewerb qualifiziert. Am kommenden Sonntag, 30.07.23 spielen die jeweiligen Landesmeister im Maingau Engergie Stadion des JSK Rodgau um den Titel des Süddeutschen Meisters.

Das erste Spiel findet um 11.00 Uhr gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt (Hessen) statt. Um 12.00 Uhr geht es gegen den SV Leingarten (Württemberg). Anschließend steigt dann, bereits um 12.20 Uhr der Vergleich gegen den FC Bayern München (Bayern), dem die Truppe natürlich ganz besonders entgegenfiebert. Den Abschluss bildet um 14.00 Uhr der Vergleich mit dem südbadischen Vertreter FC 09 Überlingen.



Wir freuen uns, dass die Farben des VfB Grötzingen auch über die badischen Landesgrenzen hinaus vertreten werden und wünschen der Mannschaft ein erfolgreiches Abschneiden bei diesem hochgradig besetzten Turnier.



VfB 04 Grötzingen
Ü50 zu Gast in Heppdiel


Ein Ausflug der ersten Mannschaft Anfang der 80er Jahre war die Grundlage der AH-Freundschaft zwischen dem FC Heppdiel im Odenwald und der AH des VfB Grötzingen. Von Hans-Werner Schaber in die Wege geleitet und gepflegt, wird die Tradition auch aktuell fortgesetzt. So fährt die Mannschaft mittlerweile seit knapp 40 Jahren jedes Jahr zum Pokalturnier in den kleinen Ort im Dreiländereck (Baden, Hessen, Bayern).

Die VfB AH konnte in diesem Jahr ausschließlich auf Spieler zurückgreifen, die für die Ü50 spielberechtigt sind. Zusätzlich musste man sich vom Gastgeber drei Spieler leihen. Dies waren natürlich keine guten Voraussetzungen für ein Ü32-AH-Turnier.

Dennoch schlug man sich tapfer und musste sich in fünf Begegnungen knapp geschlagen geben. Zusätzlich erkämpfte man sich einen Sieg, so dass das Turnier auf dem sechsten Platz abgeschlossen wurde.

Schön wäre es, wenn in den kommenden Jahren auch mal ein paar jüngere Spieler mitfahren würden um an die Erfolge der letzten Jahrzehnte, als man bei diesem Turnier stets um den Titel mitspielte und diesen auch mehrfach gewonnen hat, anzuknüpfen.


AH Ü50 in Heppdiel: Stehend vlnr.: André Steiner, Peter Eberhardt, Martin Weiler, Michael Quittkat, Ioan Toth (Gastspieler). Knieend vlnr.: Erich Aulenbach (Betreuer), Odo Schmidt, Uwe Reiser, Michael Koch (Gastspieler) und Reimar Ochs (Betreuer). Nicht auf dem Bild, Gastspieler Felix Kissinger.


VfB 04 Grötzingen - 28.Juli 23