Kreisklasse A2 Karlsruhe - 5.Spieltag
Reserven-Versammlung beim FVE


FV
Ettlingenweier II
-:-
TSV 05
Reichenbach II
Termin

Sonntag - 17.09.23
13:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Friedrich Käthler

Spielbericht
Tipp
2:3


Reichenbach II ist sicherlich die Überraschung der A2, nimmt man die bisherigen Spiele. Zehn von 12 Punkten holten die »Rauchschwalben« ein; als Tabellen-Zweiter sind die Reichenbach-Veteranen auf einmal ein Kandidat für den Aufstieg. Seit sieben Spielen ungeschlagen (6:1:0, 31:18), offensiv die Besten (14) und bei 24 Torbeteiligungen involviert. Nun reist der Entertainer der A2 zur Reserve nach Ettlingenweier, die weitaus unauffälliger agieren. Vier Punkte für den Zehnten, der acht seiner zwölf Gegentreffer in Durchgang zwei hinnehmen musste. Im letzten Jahr gab es zweimal ein 0:6 Debakel … pro Team. Beide Equipen gewannen jeweils ihr Heimspiel mit jenem halben Dutzend Vorsprung. Elf Duelle gab’s zwischen den Reserven. Punkte wurden keine unter den Tisch fallen gelassen. Man fand stets einen Sieger (4:0:7, 23:24). Friedrich Käthler wird die beiden fairsten Teams der A2 aufs Feld führen (2 Verwarnungen).


SG
Rüppurr
-:-
SpG Burbach/
Pfaffenrot
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
2:2


Vor einem Jahr gastierte die Albtal-Union hier im Brunnenstückweg und unterlag deutlich. Rahner, Adam, Ibanez und Bretzinger schossen einen 4:0-Heimsieg heraus. Aktuell funken die »Rieberger« dann doch eher in einer Frequenz, die einem Kinder-Walkie-Talkie gleichen. Die Gäste enttäuschen ebenfalls auf der ganzen Linie trotzgleich die Truppe personell verstärkt wurde. Defensiv (13) wie offensiv (4) völlig neben der Kappe und seit 274 Minuten ohne einen Treffer. Hatte man im letzten Jahr 5 Punkte nach vier Einheiten, so zählen wir momentan einen Zähler beim Letzten (0:1:3, 4:13). Die Haus-Elf hat ebenfalls keinen Sieg aus den letzten vier Spielen eingeholt (6:13); konnte aber zwei Treffer mehr erzielen und liegt aus diesem Grund einen Platz vor dem kommenden Gegner (14.). Am letzten Wochenende konnten die Heim-Jungs ein 0:3 in Ettlingenweier aufholen (3:3). Gute Moral die eventuell den Knoten löste?


SV
Völkersbach
-:-
SC
Neuburgweier
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Daniel Rentschler

Spielbericht
Tipp
0:0


Elfter (3) contra Dreizehnter (2), die sich am kommenden Spieltag am Wasen treffen um auszumachen, für wen der Keller bestimmt ist. Kann der Novize aus Völkersbach den Auswärts-Schauder der »Gaiße« ausnutzen? Neuburgweier ist in der Fremde seit zehn Spielen ohne einen Sieg unterwegs (0:3:7, 11:33); verspricht aber Unterhaltung. Die schwächste Defensive (15) war an 23 Treffern (8:15) beteiligt. Zwei Punkte aus den letzten fünf Einsätzen (8:18) schließen kategorisch einen Sieg aus. Seit 197 Minuten wartet Völkersbach auf einen Treffer; seit zwei Spielen auf einen Punkt (0:3). Nun gilt’s gegen den Clan vom Rhein. Die Historie setzte lang aus und wirkt überraschend. Zehn der achtzehn Vergleiche gingen an die Völkersbacher und nur vier Mal konnte sich der »Stromer« durchsetzen (10:4:4, 37:29). Der letzte Trip an den Wasen? Vor sechs Jahren als beide Teams noch in der B-Klasse spielten (2:1).


SSV 1847
Ettlingen
-:-
FC Südstern
Karlsruhe
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Alexander Büttner

Spielbericht
Tipp
3:1


Vierzehn Spiele ohne Schlappe (11:3:0, 43:20) und doch nur Achter in der A2 (5)? Plausibel, denn der SSV Ettlingen spielte erst drei Partien in der aktuellen Saison; zwei der drei Rutschen endeten mit einem Unentschieden. Bessere Platzierung (6.) aber eine schlechtere Ausgangslage (6 Punkte) - so präsentiert sich der FC Südstern, der die letzten beiden Spiele punktlos und knapp abgab (4:6). Allerdings hat der Trupp vom Dammerstock schon vier Partien absolviert. Zwei Gastspiele am Baggerloch endeten für den »Stern« mit 0 Punkten. Im Jahre 21 beschloss man den Ausflug beim SSV mit 0:5; in der letzten Saison gab es ein 2:3 gegen die Blauen. Den kommenden Einsatz sollten die Hausherren gewinnen - für den FC 1906 wäre das eventuell der Eintritt in den zweistelligen Tabellenbereich.


SV NK Croatia
Karlsruhe
-:-
FC Viktoria
Berghausen
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Alexander May

Spielbericht
Tipp
1:3


Die zweitbeste Defensive (4) trifft als Dritter auf die beste Offensive (14), die beim Tabellenführer, Berghausen, implantiert ist. Den Kroaten droht die erste Niederlage nach neunzehn Spielen (16:3:0, 64:16); der Fair-Letzte (16:1:1) empfängt die aktuell beste Elf der A2. Doch egal wie die Rutsche auch ausgeht - sieben Punkte aus drei Spielen sind für einen Aufsteiger eine ganz starke Geschichte. In Berghausen wird momentan ein steiler Ball gespielt. Vier Spiele, vier Siege (14:1) und grundsolide Vorstellungen, die vielversprechend wirken. Ist das die Normalform der »Berghasen«, dann sehen wir nur wenige Teams, die Viktoria das Wasser reichen können. Aber man soll ja den Tag bekanntlich nicht vor dem Abend loben … Für den Viktorianer ist die kommende Tour eine Premiere in Sachen Ballsport. Das Rüppurrer Schloss ruft.


FC Viktoria
Jöhlingen
-:-
SVK
Beiertheim
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Erik Flaxmeier

Spielbericht
Tipp
2:2


Sechs verschiedene Schützen der Beiertheimer sorgten im vergangenen Jahr für sechs Treffer und sechs Punkte gegen Jöhlingen (4:1, 2:1). Mit diesem Doppelpack übernahm Beiertheim die Gesamtführung gegen die »Kreizköpf« (3:1:4, 14:17). Nun scheinen die Jungs aus der Stadt rechtzeitig den Startknopf ausfindig gemacht zu haben, denn die letzten beiden Spiele konnten mit 5:0 Treffern und 6 Punkten beendet werden. Der Siebte (6) mit der zweitbesten Defensive (4) will seinen Lauf in der Jahnstraße fortsetzen. Viktoria konnte in vier Spielen eine Niederlage vermeiden (3:1:0, 11:4). Doch am letzten Spieltag kam dann der große Batscher für die Walzbachtal-Equipe (4.). Berghausen war eine Nummer zu groß (1:5) und damit sind wir bei der Gemeinsamkeit mit dem Gast, der ebenfalls die letzte Niederlage gegen den Tabellenführer aus Pfinztal verspürte (0:3).


FC
Busenbach
-:-
FT
Forchheim
Termin

Sonntag - 17.09.23
15:00 Uhr
(5.Spieltag)

Schiedsrichter

Florian B.Heim

Spielbericht
Tipp
3:1


Einem 3:4 im Derby gegen Reichenbach folgte eine spielfreie Woche. Sechs Punkte (3 Spiele) ergeben einen 5.Tabellenplatz für den Absteiger, Busenbach. Es läuft noch nicht rund und die »Griewewürschd« verspüren jetzt schon einen immensen Druck. Den kommenden Einsatz gegen die Freien muss der FC mit aller Gewalt gewinnen. Der Forchheimer Turner holte am letzten Spieltag seinen ersten Saisonsieg gegen den SV Völkersbach (1:0) und darf sich jetzt schon als »Minimalixus« bezeichnen. Drei Treffer in drei Spielen (3:2) ergaben 5 Punkte und Tabellenplatz neun. Die schwächste Liga-Offensive (4) kann sich auf eine starke Defensive verlassen. Auf die wird es am kommenden Spieltag ankommen. Die Albhöhe - Neuland für die »Grießer«.



Torjäger


6
Max Ziegl.-Freisinger
FC Vikt.Berghausen

4
Raphael App
FC Busenbach

Daniel Schüssler
FC Südst.Karlsruhe

Simon Hornung
TSV 05 Reichenbach II

3
Momodou Manneh
FC Busenbach

Daniel E.Zemler
FC Vikt.Berghausen

Dominik Meinzer
FC Vikt.Jöhlingen

Felix Neu
SC Neuburgweier

Daniel Koch
SSV 1847 Ettlingen

Liriodn Abazi
SSV 1847 Ettlingen
Torhüter


3
Daniel Reichenbacher
FC Vikt.Berghausen

2
Michael Oesterle
FC Südst.Karlsruhe

Hannes H.Hilkert
SVK Beiertheim

1
Jens Speck
FC Busenbach

Moritz Hary
FT Forchheim

Luca Bangert
FV Ettlingenweier II

Tomislav Peterfai
SV NK Croatia Karlsruhe

Manuel Mess
TSV Reichenbach II




Auftakt - Südstern gewinnt beim SVK
Bild - FC Südstern Karlsruhe