Kreisklasse B2 Karlsruhe

GSK letzter B-Klassen Tanz am »Stock«


FV 04
Wössingen
Karlsruher
FV

Termin

25.Mai 23
19:00 Uhr
(30.Spieltag)



SpVgg
Durlach-Aue II
Bulacher
SC

Termin

27.Mai 23
13:00 Uhr
(30.Spieltag)


Schiedsrichter
Benjamin Rock

Tipp
1:1

Vorbericht
Ein Treffer im Hinspiel entschied die Rutsche zu Gunsten der Bulacher (0:1), die mittlerweile als Überraschung der Runde gelten. Die Jungs aus dem Lohwiesen verloren keines der zurückliegenden neunzehn Spielen (15:4:0, 41:11) und sollten auch im Oberwald nicht als Räuber Hotzenplotz erscheinen. Schon jetzt ist klar, dass die zweitbeste Defensive (32) drittbeste Elf bleiben wird. Der Zweite der Rückrunde schraubt die eigenen Ambitionen für die kommende Saison in die Höhe. Die »Rahmdieb« durften sich am letzten Wochenende als Derbysieger feiern lassen ohne einen Schritt auf den Platz gemacht zu haben. Der ASV sagte kurzerhand das Techtelmechtel ab. Der Heim- und Rückrunden-Achte besitzt dato die zweitlabilste Hintermannschaft der Top-Ten (72) was aber die Leucian-Riege nicht daran hinderte, sieben Zähler aus den letzten drei Rutschen einzubauen (11.4).


SpVgg
Söllingen II
Karlsruher
SV II

Termin

27.Mai 23
14:30 Uhr
(30.Spieltag)

Schiedsrichter
Murat Sacan

Tipp
2:2

Vorbericht
Heim-Elfter erwartet den Fern-Elften …während der KSV II sein Punkte-Kontingent zur Hinrunde um einen Duppen steigerte (19) fehlt der SpVgg noch einer (15), um die Bilanz in Gleichklang zu bringen. Der Gast ist momentan das fairste Gestüt der Staffel (27 Verwarnungen, 3 Verweise); der Zehnte könnte mit einem Erfolg den einstelligen Tabellenbereich erklimmen. Sieben Gegentreffer (2:7) in zwei Spielen (0 Punkte) … der Schaden konnte mit einem heftigen 4:0 über Südstern II behoben werden. Die heimischen »Dorndreher« gewannen die letzten beiden Spiele (6:1); gehören aber im Gesamten zur Kategorie, unauffällige Gesellen. Mit 31 Duppen ist Platz 13 die Unterkunft; inzwischen seit dem 19.Spieltag. Der letzte Besuch der Zweiten aus der Waldstadt? Im Jahre 2009 (0:0). Das Hinspiel konnten die Pfinztaler 3:2 gewinnen.


FVgg 06
Weingarten II
TSV
Wöschbach

Termin

27.Mai 23
15:00 Uhr
(30.Spieltag)


Schiedsrichter
Hüseyin F.Subasi

Tipp
2:1

Vorbericht
Mit was der FVgg Weingarten II trotz einer sehr guten Saison klarkommen muss - man stand nie vor dem TSV aus Wöschbach und das wird auch über den Saisonende hinaus so bleiben. Dem »Klemmbeitel« fehlen 3 Punkte um gleichzuziehen. Die Rotschwarzen zeichnet eine sehr gute Offensive (74) aus; der Rückrunden-Siebte verhielt sich stets diszipliniert (3., 41 Verwarnungen, 1 Verweis). Kurzzeitig wähnten sich die »Ölfunzle« aus Wöschbach im ambitionierten Bereich. Zwischen dem 20.und dem 22.Spieltag war die Heidt-Horde Tabellen-Dritter. Doch inzwischen haben sich solche Geschichten relativiert; mit einem 5.Tabellenplatz (46) sind die Blauweißen exakt dort angekommen, wo sie hin gehören. Zuletzt gab es vier Spiele ohne einen Sieg (0:2:2, 8:11) und auch das Hinspiel konnten die Pfinztal-Prinzen nicht gewinnen (2:2).


SVK
Beiertheim II
Karlsruher
SC II

Termin

27.Mai 23
15:00 Uhr
(30.Spieltag)


Schiedsrichter
Andreas Pollok

Tipp
1:2

Vorbericht
Sechs Spiele hielt die Serie an (4:2:0, 18:6) - der KSC II, längst nicht mehr so dominant wie in der Hinrunde, unterliegt in Wössingen 1:2. Das war am letzten Spieltag und der Punkteschnitt senkte sich von 2,53 (Hinrunde) auf 2.07 (Rückrunde). Immer noch gut; nicht aber mehr top. Der 2.Platz wurde es für den Hinrunden-Besten und daran lässt sich auch nichts mehr ändern. Die blauweiße Wildpark-Eintracht muss in die Relegation. Dem SVK II gehörten am letzten Wochenende die Schlagzeilen, wenn auch nicht im positiven Sinne. Nach zwei Siegen (6:3) unterlag man beim abgeschlagenen Schlusslicht, GSK, mit 1:3. Kurios, denn bis kurz vor dem Ende führte Grünweiß mit 1:0. Der zweitschwächste Sturm (41) im drittschwächsten Team (14.) hat Glück, dass es zwei schwächere Mannschaften gibt. Die »Schlofer« werden auch im kommenden Jahr in der B-Klasse spielen.


FC Südstern
Karlsruhe II
GSK
Karlsruhe

Termin

27.Mai 23
15:00 Uhr
(30.Spieltag)


Schiedsrichter
Vasile Ravar

Tipp
3:1

Vorbericht
In der Tat treffen im kommenden Spiel die zwei erfolglosesten Teams der Neuzeit aufeinander. Die Gäste werden in die C-Klasse versetzt; die Männer aus Rappenwörth hatten eigentlich keine reale Chance die Liga zu halten. Mit nur drei Siegen und 145 Gegentreffern erarbeite sich die osmanische Delegation 11 Punkte - neun Zähler hinter dem Vorletzten. Bis auf drei Ausnahmen (1., 7., 9.) fand man die Akman-Brigade immer am Tabellenende. Südstern II hatte das Glück eine anspruchsvolle Hinrunde gespielt zu haben (4.). Was dann geschah, dass weiß nur die Belegschaft, die sich mit den Sternen beschäftigen. Zuletzt gab es für den Elften, Rückrunden-Vorletzten, zehn Spiele ohne einen Dreier (0:2:8, 14:33). Der schwächste Fern-Sturm (16) hatte schon bessere Zeiten erlebt. Alleine 13 Hütten präsentierten die Buben vom Dammerstock im Hinspiel (13:0).


FV
Grünwinkel
ASV
Wolfartsweier

Termin

27.Mai 23
17:00 Uhr
(30.Spieltag)

Schiedsrichter
Erkan Bassan

Tipp
2:2

Vorbericht
Dem FV Grünwinkel droht die Relegation; der vorletzte Tabellenplatz - eine Heimat, die dem »Spatz« bereits seit dem 10.Spieltag stets treu zur Seite steht. Drittschwächste Defensive (83); drittschwächster Sturm (42); Letzter in der Heimat und Letzter im Fairplay (82 Verwarnungen, 8 Verweise). Fünf Spiele warten die Grünschwarzen mittlerweile auf einen Drilling (0:3:2, 7:12). Leichte Beute für den Tabellen-Vierten aus Wolfartsweier? Mit Sicherheit nicht - der »Stickel« bekleckerte sich zuletzt nicht mit Ruhm; musste am letzten Wochenende gar ein Spiel absagen. Seit 192 Minuten wartet die schwarzblaue Infanterie auf einen Treffer; der viertbeste Angriff (82) im Dornröschenschlaf. Der Heim und Gesamt-Vierte wird sich tabellarisch nicht verändern - den Hinrundenwert (27 Punkte) kann man nicht mehr erreichen (23). Das Hinspiel konnten die Gäste auf heimischen Grund deutlich gewinnen (4:0).


SV NK Croatia
Karlsruhe
ATSV
Kleinsteinbach II

Termin

27.Mai 23
17:00 Uhr
(30.Spieltag)


Schiedsrichter
Michael S.Albuta

Tipp
2:1

Vorbericht
Nur ein gemeinsames Jahr für Croatia und Kleinsteinbach. Der Novize konnte die Klasse halten; die Kroaten werden im kommenden Jahr in der A-Klasse spielen. Nur knapp durften die Gastgeber im Hinspiel mit 2:1 den Dreier anschreiben. Der beste Sturm (92); die beste Defensive (30) und 15 Spiele ohne Niederlage (13:2:0, 52:12) machten das Meisterstück perfekt. Dabei standen die Rotblauen nach der Hinrunde noch ein Platz hinter dem KSC II auf Rang zwei. Am Ende war die Diskrepanz zum Konkurrenten 8 Punkte groß (75). Mit 73 Gegentreffern ist der ATSV II hinten löchrig wie ein Nudelsieb. Ohne Remis konnten die »Rotmäntel« die Rückrunde bestreiten (6:0:8, 17:35) und einen Schnitt von 1,28 Punkte pro Kick verursachen. Das sah in der Hinrunde noch dezent schwächer aus (ø 1,13). Gute Entwicklung der »Rebmänner«. Platz zehn könnten die Gäste noch erreichen; der einstellige Tabellenbereich ist für den Zwölften hingegen tabu (35).





Torjäger

32
Rüdiger Hermann (Karlsruher SC II)

29
Ivan Scurla (SV NK Croatia Karlsruhe)

23
Mario Herrmann (Karlsruher SC II)

22
Michael Susanj (FC Südstern Karlsruhe II)
Daniel Huber (SpVgg Durlach-Aue II)

21
Robin Schätzle (Bulacher SC)

18
Johannes Dettweiler (FC Südstern Karlsruhe II)

17
Mike Stöckler (ATSV Kleinsteinbach II)

14
Valentin Schrimpf (FVgg 06 Weingarten II)

13
Dennis Roth (SpVgg Durlach-Aue II)


Torhüter

12
Tomislav Peterfai (SV NK Croatia Karlsruhe)

12
Michael Piekorz (Bulacher SC)

9
Rouven Becker (TSV Wöschbach)

5
Michael Werner (Karlsruher FV)

4
Devin Sterklov (FC Südstern Karlsruhe II)
Nico Holzinger (FVgg 06 Weingarten II)
Felix Ledermann (Karlsruher SC II)
Gregor Jaeger (SpVgg Durlach-Aue II)

3
Matthias Kunz (ASV Wolfartsweier)

2
Nico Hein (ASV Wolfartsweier)




Foto - Manfred Sawilla
Kroaten wollen aufsteigen