Kreisklasse C3 Karlsruhe - 6.Spieltag
Meister reist zu den »Eisenbahnern«


FT
Forchheim II
-:-
Bulacher
SC II
Termin

Samstag - 23.09.23
15:00 Uhr
(6.Spieltag)

Schiedsrichter

Robin Stern

Spielbericht
Tipp
2:0


Gerne genommen - das Unentschieden. Drei der sieben Gegeneinander endeten eben ohne Sieger (2:3:2, 12:10). Nicht aber im letzten Jahr, als die Bulacher ihr Heimspiel 2:1 gewannen; im Rückspiel aber gar nicht antraten (0:3). Den kommenden Kick am Dammfeld wollen die »Nachtwächter« aber wahrnehmen. Drei Punkte stehen beim Gast auf dem Konto (9.), der mit elf Toren das Team, mit den wenigsten Torbeteiligungen bildet (5:6). Reisen ist bisweilen nicht das Ding der »Nachtwächter«. Null Punkte aus den letzten vier Spielen (5:12) in der Ferne … hier könnten Schrauben angezogen werden. Die Haus-Elf verlor zuletzt 2:6 gegen Etzenrot nachdem die Grünroten zweimal als König vom Marmor liefen (2:0:0, 8:3). Bleiben die Forchheimer daheim eine Nummer (3:1:0, 16:4)?


SG
Rüppurr III
-:-
DJK
Durlach II
Termin

Sonntag - 24.09.23
13:00 Uhr
(6.Spieltag)

Schiedsrichter

Siegfried Gerhold

Spielbericht
Tipp
2:1


Die neue DJK-Reserve orientiert sich am Sonntag in Richtung Gewann und Wald bei Rüppurr. Hier, wo die Rieberger einst gebündelt wurden, ist der »Katholik« am Werkeln. Der Beginn der Lumpp-Horde war vielversprechend. Doch inzwischen ist der Alltag an der Pfinz eingezogen und das grünschwarze Ensemble hat die Euphorie ad acta gelegt. Es bleibt nach zwei Niederlagen in Serie (4:9) bei 3 Punkte beim Neunten. Die Hausherren gewannen die letzten beiden Spiele (4:0) und besitzen eine passable Form. Nur 3 Duppen fehlen der Fusion zum 4.Tabellenplatz, der bekanntlich zum ersten Drittel der Tabelle gehört. Sollten die Grünrotschwarzen am Wochenende die gleiche Stärke aufbringen können wie unter der Woche, dann steht ein Heim-Dreier am Wochenende im Raum.


SC
Neuburgweier II
-:-
TSV
Etzenrot
Termin

Sonntag - 24.09.23
13:00 Uhr
(6.Spieltag)

Schiedsrichter

Uwe Hatz

Spielbericht
Tipp
1:2


Etzenrot gehört als Erste zu jenen Teams, die durchaus das Zeug zum Aufstieg mitbringen. Die »Heidebückel« stehen mit 9 Punkten auf dem 4.Tabellenplatz; sechs Kicks ohne Niederlage (4:2:0, 23:9) lautet die Bewerbung. Der Vierte spielte erst drei Mal und damit zwei Mal weniger als das Top-Trio. Die Stubenrauch-Jungs sind im Rennen. Hausherr, »Weier«, holte 4 Duppen aus den vergangenen zwei Einheiten (7:5). Wenngleich Ziele und Erreichtes weiter hinten angesiedelt sind - unterschätzen sollte man den Fünften (7) nicht. Zweimal vier Treffer in der Saison 2018/2019 brachten dem TSV Etzenrot zwei Drillinge für das Saison-Konto (1:4, 0:4). Fünf Jahre später folgt nun das Revival.


ESG Frankonia
Karlsruhe II
-:-
SpG
Walzbachtal II
Termin

Sonntag - 24.09.23
13:00 Uhr
(6.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
1:4


Nun ist es passiert und es war klar, dass Tag X eintreten wird. Der Meister aus Walzbachtal verlor 3:5 gegen die Sportfreunde III - eine Serie von 27 Spielen ohne Niederlage ging zu Ende (24:3:0, 122:15). Der Rohwedder-Garde bleibt ein 3.Tabellenplatz (10) und fünfzehn Auswärtsspiele ohne Niederlage (13:2:0, 49:16). Neun Hütten und sechs Punkte (0:6, 1:3) wanderten im vergangenen Jahr auf den Balken der Walzbachtaler. So soll’s auch am kommenden Spieltag kommen - die Union aus dem Hinterland ist der haushohe Favorit; die Frankonen sind der glasklare Außenseiter. Das Schlusslicht steht ohne Punkte ganz hinten; die offensivschwächste Equipe (2) holte einen Punkt aus den letzten sechs Spielen (3:18) - aber eben keinen in der aktuellen Saison.


FV Sportfreunde
Forchheim III
-:-
Karlsruher
FV II
Termin

Sonntag - 24.09.23
13:00 Uhr
(6.Spieltag)

Schiedsrichter

Leon Weber

Spielbericht
Tipp
3:1


Nach dem Abstieg der dritten sportfreundlichen Föderation darf nun auch die altmeisterliche Reserve aus dem »Spatzenland« antanzen. Hier, in der Karlsruher Straße, wird’s am kommenden Sonntag heiß hergehen. Gerade erst haben die Hausherren dem Meister, Walzbachtal II, das Fürchten gelehrt (5:3). Vorne fulminant (20) ergatterte der »Grießer« drei Dreier in Folge (11:4) und gehört damit zu einem Pulk von Ambitionierten (2.). Zwölf Punkte für den Zweiten … da kann der Gast nur gewinnen. Keiner erwartet von Schwarzrot auch nur ansatzweise Zählbares. Der Achte (4) durfte einen Punkt aus den letzten vier Spielen bejubeln (5:11). Alleine die Tatsache, dass die zweite KFV-Garnison im Ligabetrieb ihren Mann stehen kann, muss als Erfolg gewertet werden.



Torjäger


8
Leandros Markopoulos
FC Vikt.Berghausen II

6
Emmanuel Haag
TSV Etzenrot

5
Sven Zinkgraff
FT Forchheim II

Nicolas Willimsky
SpG Walzbachtal II

4
Serkan Erol
SC Neuburgweier II

3
Maseh Maudody
Bulacher SC II

Elija Gerstner
FC Vikt.Berghausen II

Yannic Meyer
FV Sportfr.Forchheim II

Christian Rosenbaum
SC Neuburgweier II

2
Fabio S.Virlinzi
DJK Durlach II
Torhüter


1
Matthias E.Hauswirth
DJK Durlach II

Tim Niederle
FC Vikt.Berghausen II

Fabian Vögele
FC Vikt.Berghausen II

Antonio lo Monaco
FV Grünwinkel II

Sebastian Sebold
FV Sportfr.Forchheim III

Benjamin Gaukel
SC Neuburgweier II

Adolfo R.Berkhan
SG Rüppurr II

Simon Mann
SG Rüppurr III

Steffen Kramer
TSV Etzenrot



Zweikampf im Topspiel, Berghausen II vs Walzbachtal II
Foto - pfoschdeschuss