Kreisklasse C3 Karlsruhe

Derby am Dammfeld


TSV
Etzenrot II
SG
Walzbachtal II


Termin

25.September 22
12:30 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
Ahmed Ince

Tipp
1:4

Vorbericht
Walzbachtal in der Jahnstraße? Da müssten bei einem Teil der Mannschaft heimatliche Gefühle aufkommen, wenn da nicht der Plastikplatz wäre. Ne, ne … die SpGW II muss auswärts ran; die Chancen auf einen Dreier sind jedoch ultragroß. Der Tabellen-Zweite ist mit 12 Punkten (19:6) der große Rüppurr-Jäger. Vier der fünf Spiele durften die Rohwedder-Jungs mit einem Dreier gestalten (4:0:1). Lediglich der SV Hohenwettersbach wagte es, die »Mondköpf« oder »Kreizspritzer« in den Senkel zu stellen. Etzenrot II wird dieses Kunststück nicht zugetraut. Dem Waldbronner droht die dritte Niederlage in Serie (0:0:2, 2:5). Alles andere wäre wohl sowas wie eine Überraschung.


FT
Forchheim II
TV 1900
Mörsch II


Termin

25.September 22
12:30 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
Uwe Esch

Tipp
3:1

Vorbericht
Während die Erste der Freien so ihre Kreise zieht, muss die Zweite etwas den Schurz wackeln lassen um Erfolge vorzuweisen. Am kommenden Spieltag muss unbedingt gewonnen werden. Schließlich kommt der Rheinstettener Lokalmatador ins Dammfeld. Konnten die Gäste hier 2017 3:1 gewinnen, so revanchierte sich der FT 2019 mit einem 3:1-Heimsieg. Nach zuletzt zwei erlittenen Niederlagen (0:9) und 193 torfreien Minuten ist ein Erfolg in Verzug. Seit 224 Minuten haben die Mörscher keinen Jubel mehr ausgestoßen. Wie der Pendant werden auch hier zwei Spiele ohne Drilling verzeichnet (0:5). Die Gefahr, dass der Zwölfte beim Achten verliert und den dritten Misserfolg analysiert, ist sicher gewaltiger als dass die »Schlittich« die Forchheimer in die Flucht schlagen.


FV
Sulzbach II
Karlsruher
FV II


Termin

25.September 22
12:30 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
Steven Fetters

Tipp
0:3

Vorbericht
Das kam sehr überraschend. Der KFV II unterlag daheim gegen die SpG Pfinztal 0:4 was gleichzeitig das Ende einer schönen Ära bedeutete. Mit 264 gegentorlosen Minuten und 9 Punkten (7:1) aus drei Spielen ging die altmeisterliche Reserve ins Spiel. Das kommende Match sollten die Reservisten des ehemaligen Zugpferds wieder gewinnen. Der Gegner aus Sulzbach müsste eigentlich für den Fünften zu schwach sein. Zumindest machten die »Ullebächer« bisher einen sehr labilen Eindruck. In den vier bisherigen Ligaspielen schossen die Männer von der Alten Reute keine Treffer (0:21) und holten keine Punkte. Alleine, dass die Hausherren eine Reserve stellen, ist ein Erfolg. In absehbarer Zeit wollen die FV-Jungs aber dann auch mal einen Punkt begrüßen.


SpG Berghausen/
Wöschbach II
ESG Frankonia
Karlsruhe II


Termin

25.September 22
12:30 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
Yicheng Zhao

Tipp
4:0

Vorbericht
Die Frankonen konnten am letzten Wochenende mit einem 8:2 über den FV Grünwinkel II glänzen. Viel wichtiger aber war, dass die kleinen »Bahnler« eine Negativtendenz von vier Partien ohne Dreier beendeten (0:1:3, 3:11). Der kommende Spieltag führt die Allee-Veteranen in die Pfinztaler Brunnenstraße, wo in der Regel nichts zu holen ist. Der Zehnte ist beim Vierten der Underdog. Die Hausherren haben Neune aus drei Vorstellungen akquiriert (13:1). Eine starke Leistung der Union aus BeWö. Es gibt keine Zweifel, wer hier am kommenden Spieltag als Sieger vom Geläuf stolziert. Im März dieses Jahres war es ein 8:3 … So dolle soll es dann aber doch nicht werden.


FV
Grünwinkel II
PS
Karlsruhe III


Termin

25.September 22
13:00 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
1:3

Vorbericht
Nach dem 0:13 am 1.Spieltag gegen den SV Hohenwettersbach hat sich die Dritte von der Allee gemausert. Mit 6 Duppen steht die drittschwächste Abwehr (18) im Tabellenzentrum (9.). Dass man gegen das punktlose Schlusslicht aus Grünwinkel scheitert, gilt als ausgeschlossen. Der positive Trend wird über den nächsten Spieltag fortgesetzt. Grünwinkel II besitzt die zweitlausigste Defensive (19) der Liga. Viermal verloren die »Spatzen« hintereinander und verbuchten hierbei 22 Gegentreffer (5:22). Der Vorletzte, der im vergangenen Jahr noch den KFV im Schlepptau hatte, muss nun schauen, dass man mal ein Siegerbier in der Kabine platzieren darf. Die Chancen am kommenden Spieltag sind nicht aussichtslos aber verdammt schmalschultrig und banal.


SV
Hohenwettersbach
SC
Neuburgweier II


Termin

25.September 22
15:00 Uhr
(6.Spieltag)


Schiedsrichter
Friedrich Käthler

Tipp
3:0

Vorbericht
»Weier« ist wohl wieder da. Zwei Niederlagen für »Lalle’s« Jungs (1:3) entsprachen nicht den Vorgaben. Man will mit der Rhein-Reserve schon ein bißchen oben mitspielen. Mit dem deutlichen 5:0 gegen den FV Sulzbach kommt man der Geschichte nun dann doch näher. Im kommenden Spiel werden die »Stromer« jedoch wenig Chancen haben. Der Dritte erscheint für den Siebten eine Nummer zu groß. Es war der Achtungserfolg in der diesjährigen Vorbereitung. Der SVH schlug im Kreispokal die Erste aus Neuburgweier (1:0). Nun kommt die Reserve nach »Hof« um dieses Dilemma zu neutralisieren und die haben einen Eintrag in der Festschrift, die damals sehr überraschend rüberkam. Im einzigen Spiel beim »Spengler« setzten sich die »Weirer« 2018 1:0 durch. Das will der SVH im kommenden Spiel vermeiden. Schließlich muss die Akyol-Armee in der momentanen Gruppeneinteilung als Meister hervorgehen. Der beste Sturm (22) liegt momentan auf dem 3.Tabellenplatz. Ein Malheur darf nicht passieren.





Torjäger

9
Yannick Lindenfelser (SV Hohenwettersbach)

6
Nicolas Willimsky (SpG Walzbachtal II)

5
Daniele Pascariello (SG Rüppurr II)

4
Rene Schluck (ESG Frankonia Karlsruhe)
Thomas Helfrich (FT Forchheim II)
Toni Posenjak (SG Rüppurr II)
Cedric Jarolimek (SV Hohenwettersbach)

3
Emerson Yoshida (ESG Frankonia Karlsruhe)
Christian Rosenbaum (SC Neuburgweier II)
Yumer Hyusein (SpG Berghausen/Wöschbach II)


Torhüter

3
Lukas Weber (SG Rüppurr II)

2
Daniel Schätzle (Bulacher SC II)
Sven M.Waeldin (Karlsruher FV)

1
Robin Leonhardt (FT Forchheim II)
Justin Miersch (PS Karlsruhe III)
Simon Maier (SC Neuburgweier II)
Andreas Becker (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Tim Niederle (SpG Berghausen/Wöschbach II)
Tobias Pinter (SG Walzbachtal II)
Mirco Gretz (SpG Walzbachtal II)





Hohenwettersbach - wenn nicht jetzt, wann dann?
Foto - pfoschdeschuss