Landesliga Mittelbaden

Kracher beim 1.FCI


1.FC
Ispringen
1.FC
Ersingen

Termin

11.März 23
17:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Nicolas Heuss
Nicolai Hotz
Ben Grießmann

Tipp
2:2

Vorbericht
Das Knallerderby am kommenden Samstag in Ispringen zu einer arbeiterfreundlichen Uhrzeit (17:30). Zum sechsten Mal treffen diese beiden Mannschaften aufeinander - bisweilen führen die »Russe« mit drei Siegen (3:1:1, 9:3). Das Hinspiel (3:0) sowohl als auch das letzte Match hier in der Turnstraße endeten mit 3 Treffern und 3 Punkte für die Cycon-Crew (3:1, 3:0) und für alle sechs Treffer waren Hinsa und Grau verantwortlich. Apropos Grau … Ispringen wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg (0:5:1, 6:8); der Gast aus Ersingen beendete am Mittwoch eine Fern-Phobie (0:1:5, 6:16), ein halbes Dutzend andauernd, mit einem 3:2 in Ettlingenweier. Die Tendenz geht ganz klar in Richtung Unentschieden … es wäre das zehnte Remis für die Heimmannschaft (8.), die aktuell 1 Punkt und 2 Plätze besser stehen als der Lokalmatador (10.).


SpVgg
Durlach-Aue
FC
Östringen

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Niklas Pfau
-
-

Tipp
1:3

Vorbericht
Nach dem Königsmord (2:1 vs ASV Durlach) reisen die Östringer vom Waldbuckel in den Oberwald um gegen die SpVgg Durlach-Aue die Aufstiegsmöglichkeit zu untermauern. Acht Punkte lautet der Abstand zum Spitzenreiter (46 Punkte). Der Dritte besitzt die beste Defensive (19) und die zweitstärkste Offensive (60) … Siebzehn Spiele sind die »Wicker-Wacker« ungeschlagen (11:6:0, 53:16). In neunzehn Spielen gab es allerdings auch 59 Verwarnungen. In zehn Reisen fünf Unentschieden. Aue liegt auf dem 11.Tabellenplatz; der Abstand zur Relegation ist mit 8 Punkten komfortabel. Doch mit nur einem Sieg aus vier Rückrundenspielen ist die Tendenz fallend (1:0:3, 6:10). Droht die dritte Heimniederlage in Serie (0:0:2, 3:8)? Es ist das zwanzigste Duell dieser beiden Teams (7:4:8, 26:31). Selten endete die Rutsche allerdings so deutlich wie im Hinspiel, dass der FCÖ mit 6:1 gewann.


SV Kickers
Büchig
VfB 05
Knielingen

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Steffen Heer
John Plath
Philipp Mann

Tipp
1:3

Vorbericht
Nur ein Platz trennt die beiden Teams (16:15); doch die rechnerische Distanz verrät, wer hier versucht mit einem Schnapsglas den Bodensee abzuschöpfen. Acht Punkte trennen die Kontrahenten (11:19). Mit 63 Gegentreffern besitzen die Kickers die schwächste Defensive; ein Punkt Beute aus den letzten vier Spielen (4:13) und nur ein Heimsieg - lauten die Stichpunkte der »Laternenfatzer«. Während für Büchig das rettende Ufer immer weiter weg zieht beendete Knielingen am letzten Wochenende eine Serie von drei Spielen ohne Punkt (2:9) mit einem 3:2 über den FV Ettlingenweier. Kein Team hat so viele Auswärtsniederlagen wie die Nullfünfer (10). Doch die Stellmacher-Jungs (15.) zählen nur noch 2 Punkte zur Relegation (19); nur noch 3 Duppen zum rettenden Ufer. Schaffen die »Holzbiere« den entscheidenden Schritt?


FC
Nöttingen II
1.FC 08
Birkenfeld

Termin
12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Lukas Hanser
Josephine Weinmann
Adriano Bauch

Tipp
2:2

Vorbericht
Elf Punkte zum rettenden Ufer (10 Punkte) lautet die Zwischenrechnung der zweitschwächsten Abwehr (62) der Landesliga. Selbst wenn der Rest der Liga den Fußball einstellt, wird es für die Birkenfelder (17.) schwierig, diese 11 Punkte aus dem Rest der Partien (13) einzuspielen. Der FC Nöttingen II kann als Tabellen-Sechster den Klassenerhalt feiern. Nie standen die Remchinger im zweistelligen Tabellenbereich - gerne wird das Unentschieden in Anspruch genommen (7). Sieben Punkte resultieren aus den letzten drei Spielen (11:6) und die kommende Rutsche ist wohl das vorerst letzte; das 28.Spiel zwischen beiden Fraktionen (8:6:13, 41:62). Sechs Treffer sahen die Zuschauer beim 3:3 im Hinspiel.




ATSV
Mutschelbach II
FC
Flehingen

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Raphael Kastner
-
Marvin Tieker

Tipp
2:1

Vorbericht
Die Heimmannschaft hat seit vier Spielen nicht mehr verloren (2:2:0, 10:6) und sind damit die viertbeste Rückrundenmannschaft. Flehingen konnte keines der letzten vier Kicks gewinnen (0:2:2, 4:11) - der FCF ist Rückrunden-Sechzehnter. Große Diskrepanz zwischen dem Siebten und dem Vierzehnten. Beim Gast stehen 2 Punkte zum Abstiegsplatz; zwölf von 21 Duppen holten die »Barfüßler« in der Ferne. Die »Waldenser« hingegen spielten daheim fünf der zehn Kicks unentschieden; nur vierzehn der 32 Duppen wurden hier in der Arena inszeniert. Doch im kommenden Spiel werden die Tendenzen ins Leere laufen; die Mutschelbacher werden ähnlich wie im Hinspiel (4:1) gewinnen. Da bestehen keine Zweifel, wenngleich der Gast auf einen Punkt hofft.


GU-Türkischer SV
Pforzheim
ASV
Durlach

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Ludwig Schilling
Jeremy Bügler
Robin Weinmann

Tipp
2:2

Vorbericht
Obwohl die Durlacher weiterhin komfortabel führen, ist das letzte Wochenende in den Köpfen verankert. Die 1:2-Niederlage gegen den FC Östringen war die erste ASV-Niederlage nach 23 Spielen (20:3:0, 87:20). Acht Punkte beträgt der Vorsprung des besten Sturms (76) auf den Zweiten (54 Punkte), vor dem Kick gegen die Fairsten der Landesliga. GU kommt mit einer großartigen Form ins Spiel. Vier Siege in Serie (17:6) für die Schwarzgelben aus dem Tal. Dreizehn Punkte (36) zum Zweiten … Hört sich aktuell an wie eine Episode aus Grimms Märchen. Doch die Saison ist noch lang; GU fit wie ein Gummiband und sollten die Fusionierten nun den Primus kitzeln, dann könnte nochmals Fahrt reinkommen. Drei Gegentreffer ließ die zweitbeste Abwehr im Hinspiel zu - trotzdem gewannen die »Letschebacher« ihre Heimpartie (3:5).


FV Fortuna
Kirchfeld
FV
Hambrücken

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Johannes Oeldorf
Marcel Beckmann
Marco Becker

Tipp
3:0

Vorbericht
Am kommenden Spieltag sollte Fortuna, Dreizehnter und Rückrunden-Neunter, wieder einen Dreier landen und die gute Entwicklung vorantreiben. Das Schlusslicht kommt in die Siedlung. Die Weber-Jungs brauchen den Drilling - nur ein Punkt trennen die Hausherren von der Relegation; nur 3 Zähler sind es zur Abstiegszone. Zehn der 22 Striche erzielten die »Paprikanos« in den letzten vier Heimspielen (3:1:0, 7:2). Für Hambrücken (18.) kommt wohl jede Hilfe zu spät. Gerade einmal 13 Saisontreffer ergaben 8 lausige Punkte. Der Fairletzte (63 Verwarnungen, 5 Platzverweise) konnte nur 2 Punkte aus den letzten acht Rundenspielen holen (7:21) und besitzt selbstredend die rote Laterne. Gerade einmal ein Saisonsieg entfachten die »Waldböck« in 21 Partien. Die Fortunen konnten schon im Hinspiel deutlich gewinnen (3:0) - ähnlich wird es im kommenden Spiel laufen.


FV
Ettlingenweier
SpVgg FC 07
Heidelsheim

Termin

12.März 23
15:00 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Julian Rühle
Uwe Klotz
Karsten Zimmermann

Tipp
1:1

Vorbericht
Soeben beendete Heidelsheim eine Serie von drei Spielen ohne Sieg (0:2:1, 1:5) mit einem 3:1 über die Kirchfelder Fortunen. Die Nullsiebener stehen mit ausgeglichener Bilanz (7:6:7, 28:30) im Niemandsland der Liga (12.); durften aber bisweilen in der Ferne häufiger jubeln als auf der heimischen Wiese. Fünfzehn Duppen (von 27) entsprangen im Rahmen von Reisen; sieben aus den vergangenen drei Touren (7:3). Das zeigt, dass die »Melkkiwwelreiter« gerne in die Ferne schweifen. Ettlingenweier konnte beim letzten Besuch ein 4:0-Heimsieg organisieren; verloren aber das Hinspiel deutlich (0:3). Derzeit kam die Truppe überhaupt noch nicht in Fahrt; zwei 2:3-Niederlagen in Folge für den gesicherten Neunten. Zehn Punkte (29) zum ersten Abstiegsplatz; zwanzig Duppen zum Zweiten … noch zwei Siege und die »Bohnegringl« können die kommende Saison planen.


TSV 05
Reichenbach
SV
Huchenfeld

Termin

12.März 23
15:30 Uhr
(22.Spieltag)


Schiedsrichter
Philipp Freese
Sven Gadow
Adrian Rüttinger

Tipp
2:1

Vorbericht
Obwohl man von einem Spitzenspiel sprechen könnte und obwohl beide Teams nur zwei Plätze trennen (2.vs 4.), die Diskrepanz ist riesengroß und wird mit 12 Punkten Unterschied angegeben. Der Rückrunden-Erste erwartet den Rückrunden-Zehnten, der einen guten Sturm besitzt (59); aber auch die schwächste Abwehr des einstelligen Tabellenbereichs (49). Hinzu kommen eklatante Phobien in der Ferne, die nur 12 der 37 Punkte verantworteten. Zwei Duppen waren es aus den letzten fünf Reisen (0:2:2, 10:17). Reichenbach ist Heim-Dritter, Gesamt-Zweiter und müsste 5 Punkte auf Durlach aufholen. Mit 49 Treffern effektive 49 Zähler angereichert und seit elf Partien ungeschlagen (7:4:0, 33:12). Das Hinspiel ging bei all den Unterschieden und Aufzählungen aber konträr an Huchenfeld (2:4) und selbst im letzten Heimspiel gegen die »Keiwel« gab es nur einen Punkt für die Hausherren (1:1). Nur ein Sieg kann dem TSV helfen, denn von hinten drückt Östringen (46 Punkte).





Torjäger

23
Alexander Zimmermann (FC Östringen)

19
Manuel Niesner (FC Nöttingen II)

17
Valentino Vujinovic (ASV Durlach)

16
Yannik Fuchs (SV Huchenfeld)

14
Nico Lehn (FV Ettlingenweier)

12
Mirco Born (FC Östringen)
Jan Mörgenthaler (SpVgg Durlach-Aue)

11
Simon A.Leimann (ASV Durlach)
Fabian Eppler (ASV Durlach)
Michel Muselewski (ATSV Mutschelbach II)


Torhüter

10
Mike Haberkorn (FC Östringen)

7
Thomas Muraschow (ASV Durlach)
Dennis Beisser (TSV 05 Reichenbach)

6
Dustin D.Ajder (1.FC Ersingen)


5
Daniel Vogel (FV Ettlingenweier)

4
Jeremy Westphalen (1.FC Ispringen)
Patrick Schanz (VfB 05 Knielingen)

3
Chrisovalantis Terzopoulos (FC Flehingen)
Julius Höpfner (FV Fortuna Kirchfeld)
Antonio Iodice (GU/Türk.SV Pforzheim)




Fortuna unterliegt Heidelsheim
Foto - Manfred Sawilla