Kreisklasse B1 Karlsruhe

Karlsruhe-Derby


ASV
Hagsfeld II
FC Germania
Neureut II


Termin

13.November 22
12:30 Uhr
(14.Spieltag)


Schiedsrichter
Vasileios Argiropoulos

Tipp
1:3

Vorbericht
Große Diskrepanz (23 Punkte) zwischen dem Letzten und dem Kronprinzen (2.) vor dem kommenden Spiel. Der letzte Hagsfelder Punkt entstand vor vier Spielwochen - seither wartet man an der Tagweide vergeblich auf einen Erfolg (0 Punkte, 4:14). Die drittschwächste Defensive (48) ist aber keinesfalls abgeschlagen. Ein Punkt misst der Abstand zum Drittletzten (6). Für die Germanen, so sollte man meinen, dürfte die Aufgabe am kommenden Spieltag kein großes Ding werden. Doch den zweitbesten Sturm (45) plagt eine gewisse Fern-Phobie. Zweimal verließen die »Spundenfresser« das Spielfeld als zweiter Sieger - zweimal in der Fremde. Nach zwei Unentschieden in Serie (2:2, 2:2) und insgesamt acht Partien ohne Niederlage (6:2:0, 25:12) wird Nullsieben einen Dreier anstreben.


FC 08
Neureut II
SV
Staffort


Termin

13.November 22
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Stephan Musler

Tipp
2:2

Vorbericht
Nach einer langen Flaute hat sich der FC 08 Neureut II wieder neu justiert. Sieben Dupfen für den Zehnten aus den letzten drei Sausen (6:3) - die Nullachter sind wieder da; die einstellige Tabellenregion unweit weg. Um da hinzurutschen brauchen die »Spundenfresser« einen Sieg gegen zuletzt schwache Stafforter. Die kommen als zweitfairste Elf zur Sandgrube und stehen in der Bringschuld. Nach einem 1:4 gegen die Spöcker Reserve ist der Lorenz-Trupp Elfter. Aber gerade in der Ferne konnten die »Holzschuh« doch das ein oder andere Mal überraschen. Vier Duppen aus den letzten beiden Exkursionen (4:2); zehn von 13 Zählern konnten auswärts eingespielt werden. Erst im Mai trennte man sich hier 2:2 nachdem der Gast 2020 5:0 in Neureut gewinnen konnte.


TV 1896
Späck II
FV
Graben


Termin

13.November 22
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Armin Dedic

Tipp
0:3

Vorbericht
Gewinner der letzten Wochen in einem Duell im Steinbückelweg. Die Gäste, gestartet wie die Zeitungs-Buben, hatten ein wochenlanges Tief zu bekämpfen. Doch 24 Treffer in den letzten vier Spielen brachten die Heil-Armee wieder auf Touren (10 Punkte, 24:5). Zwar ist das Gipfelkreuz für das fairste Team meilenweit entfernt (8 Punkte); doch die Saison hat noch einige Spieltage zu bieten. Der Hausherr engagierte 10 Punkte aus den letzten vier Saisonspielen (12:4) und belegt aktuell den 7.Tabellenplatz. Ganz starke Leistung des »Reserve-Esels« im aktuellen Fenster. Allerdings ergatterten die Gelbblauen nur 8 der 23 Duppen auf dem heimischen Geläuf. Im bisher einzigem Spiel auf dem Gelände des kommenden Gastes konnten die Turner einen 2:1-Sieg verbuchen. Das war im September 2020 im Rahmen der B1.


FV
Liedolsheim II
SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe


Termin

13.November 22
12:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Günter Zilly

Tipp
1:3

Vorbericht
Beide Teams spielten 04/05 gemeinsam in der C-Klasse. Damals kam es zu zwei Treffen und zwei FVL-Siege (8:0, 2:1). Wir stehen wahrscheinlich vor einer Kehrtwende, denn im kommenden Spiel ist der Gast, die Hertha, die Königin. Die Kartenspieler (37 Verwarnungen) aus dem Wald bieten die zweitbeste Defensive (18) und analysieren 8 Punkte zum Tabellenführer. Vier Spiele ohne Niederlage (2:2:0, 6:4), nachdem man am letzten Wochenende ein Remis gegen den Primus, SGK, ergatterte (1:1). Liedolsheim II konnte aus dem letzten Quartett keine Zähler implantieren (4:16). Hinten morsch, wie kein anderes Team (50), ist der FV Liedolsheim II Vorletzter (15.); nur ein Duppen besser als das Schlusslicht aus Hagsfeld II.


SG
Karlsruhe
PS
Karlsruhe


Termin

13.November 22
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
3:0

Tipp
-

Vorbericht
Mit einem gewaltigen halben Dutzend Treffer gegen die DJK aus dem Hardtwald (6:2) konnten die »Indianer« eine Serie von sechs Partien ohne Erwerb und 6:16 Treffern beenden (1 Punkt). Nun kommt der Zwölfte zum Tabellenführer und das mit aller Gewissheit als Außenseiter. Die letzten drei Reisen gab es keine Pluspunkte (3:9) und die Saison verläuft launisch. Doch bei der SG reichten zweimal zwei Treffer um zweimal einen Dreier davonzutragen (Pokal 21 1:2, Kreisliga 05 0:2). Damit sollte nun Schluss sein. Die Heimmannschaft verfügt über den besten Sturm (59) und der besten Defensive (17). Neun Spiele ist man ungeschlagen (7:2:0, 44:11) wenngleich die letzten beiden Partien mit einem Remis endeten (3:3, 1:1). Drei Punkte lautet der Abstand zum Verfolger aus Neureut. Der wird sich über das kommende Wochenende hinaus sicherlich nicht verschmälern.


DJK
Karlsruhe-Ost
FV
Linkenheim II


Termin

13.November 22
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Elias Beck

Tipp
2:1

Vorbericht
Die Kellerbanden werden am kommenden Spieltag um eminent wichtige Punkte feilschen. Der Dreizehnte (10 Punkte) erwartet den Viertzehnten (7 Punkte). Heim-Letzter gegen Fern-Letzter; die zweitschwächste Offensive (17) gegen die zweitlabilste Defensive (49). Die »Katholiken« holten drei Unentschieden aus sechs Spielen, ohne gewonnen zu haben (0:3:3, 9:22); die Gäste schauen seit vier Rutschen in die Röhre (0:0:4, 8:18). Der Drilling wartet nun auf seine Verweigerer … Im Jahre 2018 traf man gleich zweimal hier im Hardtwald aufeinander. Es waren die letzten beiden Treffen in der Stadtmitte und beide Male gewann die Haus-Elf mit einem 4:1.


FC Espanol
Karlsruhe
VSV
Büchig II


Termin

13.November 22
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Daniel Fuchs

Tipp
3:1

Vorbericht
Die Underdogs aus Stutensee als Jäger im Jagdgrund. Doch gerade in der Ferne ballern die Büchiger mit krummen Korn auf dem Lauf. Erst einmal gelang dem VSV II ein Dreier in der Fremde (1:1:4, 7:16). Obgleich die Novizen aus der Waldstraße auf einem guten 8.Tabellenplatz residieren, läuft’s aktuell schleppend. Ein Punkt holten die Rotweißen aus den letzten drei Rundenspielen (5:8). Dass man diese Serie beim FCE beenden wird, gilt als Illusion. Sechs Duppen (26) trennen den Spanier vom Tabellen-Ersten. Die drittbeste Offensive (43) konnte in den letzten Wochen Boden gutmachen. Mit 7:1 Treffern in den vergangenen beiden Kicks wurden 6 Zähler vereinnahmt. Die Freunde des gelben Kartons (24) sollten weiter daran arbeiten, den Pfad zum Gipfel ausfindig zu machen.



FV
Hochstetten
SG
Daxlanden II


Termin

13.November 22
14:30 Uhr
(14.Spieltag)

Schiedsrichter
Hans Reiser

Tipp
3:1

Vorbericht
Obgleich der FVH in guter Form ist und obgleich die Spitze für den Dritten nur 4 Punkte distanziert liegt - den »Schlaucher« wird man nicht unterschätzen. Erst wenige Wochen her; das Pokalspiel gegen jenen Gegner, dass der Hausherr mit einem 7:3 gewinnen konnte. Die Hausherren haben keines der letzten vier Spiele verloren (12 Punkte, 13:5) und strotzen vor Selbstvertrauen. Auch Daxlanden II (9.) konnte eine Serie feiern (4 Spiele, 10 Punkte, 15:8 Tore); doch unter der Woche verloren die Fusionierten beim FV Graben 0:5. Aus die Maus! Dreizehn der 17 Punkte summierte der »Schlaucher« in fremden vier Wänden. Die heimischen »Affen« hingegen werden als Heim-Siebter geführt und mussten bereits zweimal eine Heimniederlage dulden. Doch sollten die Blauweißen mit einer gewissen Demut ins Spiel ziehen, dann könnte sich der Weg zum Tabellenbeginn nochmals verkürzen.





Torjäger

20
Sascha Mayer (FC Germania Neureut II)

13
Haris Sejmen (FV Graben)

11
Lorenzo Donadio (FC Espanol Karlsruhe)
Uwe Beck (FV Hochstetten)
Dominik Gehrke (SG Karlsruhe)

10
Dennis Ratzel (FC 08 Neureut II)

9
Luis D.Cedeno Moreno (SpVgg Ol.He.Karlsruhe)
Kevin Pfattheicher (VSV Büchig II)

8
Juan C.Machado Delgado (FC Espanol Karlsruhe)
Dejan Marjanovic (VSV Büchig II)


Torhüter

3
Markus Kling (FC Espanol Karlsruhe)
Oliver Elsner (SG Karlsruhe)

2
Rico Zieger (FV Graben)
Michael Dürr (FV Hochstetten)
Martin Nicola (SpVgg Ol.Hertha Karlsruhe)
Stefan Böringer (SV Staffort)
Niklas Streichsbier (TV 1896 Spöck II)
Mike Neubauer (VSV Büchig II)

1
Petrit Dibrani (ASV Hagsfeld II)
Lukas Mattern (FC 08 Neureut II)





Linkenheim II vs Olympia Hertha
Foto - Manfred Sawilla